» »

Akutes Kochen: Nix im Haus, keine Zeit, keine Lust

gxatxo


Wegen dem nix im Haus: Vorräte anlegen. Es gibt so viel Sachen, die man gefroren oder in Dosen kaufen kann. Viele Sachen, die man im Kühlschrank aufbewahrt sind auch erstaunlich lange haltbar.

Gestern entdeckt: Couscous mit Kräuterquark (hatte keine Lust Kartoffeln zu kochen). Zubereitungszeit: 5 Minuten. :-q

Das gute alte Butterbrot geht auch schnell. ;-D

L"ady_iM#averxick


Reis kochen, Tomaten und Zwiebeln zerkleinern - in einer Pfanne ca. 5 Minuten brutzeln. Reis und etwas Sauerrahm und Tomatenmark zugeben und gut umrühren - würzen. Ganz am Schluss Fetakäse zugeben und warm werden lassen.

Das habe ich mal aus lauter Verzweiflung an einem Feiertag zusammengerührt, als ich am Vortag vergessen hatte, einkaufen zu gehen :=o

TXayl;orCorxey


Ich versteh den Titel nicht ganz... aktues kochen...

Es ist doch so dass du jeden Abend Hunger hast?! das weißt du heute, das weißt du morgen usw...

Warum kaufst du also nicht ein? Ich mach mir auch nur Pläne für die nächsten 1-3 Tage aber ich hab zu 95% immer was im Haus um was zu kochen.

m[oon^nixght


Ich hab auch nicht immer alles da. Zudem geh ich nur 1 mal in der Woche Großeinkauf machen. Keine Lust nach 10 Stunden noch in Stadt zu gehen, einzukaufen und danach noch Hund + Haushalt+Kochen+Wäsche+duschen/baden zu meistern. Deshalb kann ich die TE total gut verstehen wenn mal "nix" im Haus ist außer Eier, Nudeln, Fertigsoße, Mehl, Milch etc. ;-D Find den Faden gar nicht übel, sind super tolle Rezepte dabei. :-q

S?te&ph-NBouJnty


1.) Blätterteig aus dem Kühlschrank, Gekoschi (=ge ko chter Schi nken) klein schneiden, 1 Becher Schmand, 1 Tüte Zwiebelsuppenpulver und geraspelter Gouda vermischen, auf den Blätterteig schmieren, einrollen und 1,5 cm breite "Schnecken" abschneiden, 25 Min in den Backofen - fertig

2.) Aufbackbrötchen halbieren, Hack würzen, Zwiebeln, Paprika würfeln, Schinken und Salami klein schneiden alles vermischen und auf die halbierten Brötchen schmieren - halbe Std. in den Backofen - fertig

3.) gebackener Camembert mit Baguette und Marmelade

4.) Hawaii Toast

5.) Hähnchenbrusfilet und Kräuterbutterbaguette

K^nacgks


Akutes Kochen – nix im Haus, keine Zeit, keine Lust...

Naja, wenn ich das wörtlich nehme, heisst das Fastentag.

Man kann heisses Wasser trinken, was den Hunger etwas dämpft. Wasser und Strom kommt hoffentlich aus der Leitung?

Ich entdecke gerade neu die Rohkost seit drei Tagen.

Abends: Roggen- und Weizenkörner schroten (Körnermühle vorhanden), in Wasser einweichen.

Morgens: Körner schmecken nussig. Apfel, Orange und Banane (für die Süße) kleinschneiden, mit Olivenöl versetzen. Ein wunderbar sättigendes, gesundes Frühstück.

Mittags: Möhren und Sellerie raspeln (Raspel vorhanden), etwas Lauch häckseln, ggf. eine halbe Knoblauchzehe kleinschneiden. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer ansetzen. Wenn vorhanden, auch frische Kräuter (jetzt im Winter nicht vorhanden). Ein herrliches, würziges Mittagsmenü.

Abends: Je nach Lust und Laune etweder das süße Frühstück oder das würzige Mittagessen.

Jeden Tag also drei Schälchen voll. Etwa 1,5 Liter.

Kochen ist für mich im Moment out. Okay, heisses Wasser für Tee. Sonst habe ich Kaffee getrunken, der scheint jedoch appetitanregend zu sein.

Knnacxks


@ gato

Es gibt so viel Sachen, die man gefroren oder in Dosen kaufen kann.

Gefroren ist in Ordnung, bedingt aber Energiezufuhr (Strom) beim Aufbewahren. Dosen sind bedenklich. Der Inhalt wird gekocht und heiss abgefüllt. Damit wandern Fremdstoffe von der Dosenbeschichtung in die Nahrung.

Trockenfrüchte, Nüsse und Getreide halten lange. Ggf. umfüllen in fest verschlossene Behälter, damit Schädlinge nicht raus- oder reinkönnen.

Bei Fleisch und Wurst eignet sich geräucherte Ware zum Einlagern.

mKar8iposfa


fertiges Pürreepulver rein, lecker abschmecken

:-o Püreepulver und lecker – das ist für mich ein Widerspruch in sich. :-X


[[http://www.med1.de/Forum/Cafe/410907/3/ Das]] hier geht immer.

ksam(ixkaze


Boah Knacks,

wenn ich nur das essen würde, hätte ich bald 10 kg weniger auf der Waage. Willst Du abnehmen?

K7nacxks


@ kamikaze

Boah Knacks,

wenn ich nur das essen würde, hätte ich bald 10 kg weniger auf der Waage. Willst Du abnehmen?

In der Tat, ich bekomme die Hose nicht mehr zu, die ich zum Fasching anziehen möchte.

Mal sehen, ob es funktioniert. Es ist das erste Mal, dass ich nach drei Tagen keinen Rückfall hatte. Kein Bock auf süße Popkörner, keine Lust auf eine leckere Suppe oder Spaghetti. Obwohl alle guten Sachen zum Kochen und Backen (ich liebe Flammkuchen) vorhanden sind. Ich riskiere, dass die schlecht werden und – oh Frevel – entsorgt werden müssen.

Okay, ich bin kein Heiliger. Heute habe ich mir 1 Liter Bier gegönnt.

k amixkaze


Mal sehen, ob es funktioniert.

Das tut es. Mein Vater hat mit Frischkost auch gut abgespeckt, allerdings ist er ein absoluter Genussmensch und fällt immer wieder in seine alten Muster zurück.

Obwohl alle guten Sachen zum Kochen und Backen (ich liebe Flammkuchen) vorhanden sind. Ich riskiere, dass die schlecht werden und – oh Frevel – entsorgt werden müssen.

Nachbarn, Freunde, Familie?

KDnaxcks


@ kamikaze

Nachbarn, Freunde, Familie?

Okay, kann ich mal probieren. Im Sommer gönne ich mir gelegentlich zwei Stieleis vom Supermarkt. Es sind aber drei in der Packung, eins zu viel.

Die Passanten, denen ich das schenken möchte, weichen von mir, als ob ich sie vergiften will ]:D

k%amiSkazxe


Ach, noch ein Tipp zu Deinem morgendlichen Getreidegericht: Wenn Du mal Abwechslung von Roggen und Weizen magst, dann kauf Dir mal ein Kilo Hafer. Das ist so gut bekömmlich und weich, dass Du es morgens frisch schroten kannst (also nicht über Nacht einweichen). Ich zerdrücke die Banane übrigens immer und nehme Sauerrahm statt Olivenöl.

Wir essen das seit ungefähr 25 Jahren mehrmals wöchentlich.

Mwisterx Grey


mein Affen-Frühstück: 3 reife Bananent, gesund, lecker, biologisch abbaubarer Abfall

MbisNter xGrey


ohne "t"

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH