» »

Akutes Kochen: Nix im Haus, keine Zeit, keine Lust

M.art\iengchexn


Wieso, sieht doch hübsch aus.

PfeeKDlexe


mmh, ich habe gerade auf die schnelle Chicoéé in Honig gebraten. Schnell noch eine Zwiebel dazu gehackt, Parmesan (mein Dauerretter) geroeben und am Ende sauren Essig dazu. Fertig ist der Mini-Salat!

Chicoréé wärmebehandelt ist übrigens neu für mich: bisher habe ich mich von Chicoréé fern gehalten %-|

H@ypatxia


Was mir so einfällt, wenn die Vorräte geschrumpft sind:

* Pasta Carbonara (mit Ei, Speck und Käse)

* Risotto mit Zwiebel

* Linseneintopf (Linsen haben wir immer in der Vorratskammer)

* Rösti mit Spiegelei

* [[http://drs.srf.ch/www/de/drs/sendungen/drs-3-chocht-fein/296583.sh10214377.html Käseschnitte]]

Z+iHm


Geröstete Knodel: Übriggebliebene Semmelknödel blättrig schneiden, in Öl oder Fett kurz bis zur leichten Bräunung anrösten, salzen, pfeffern, Essiggurken dazu oder Salat, wer mag.

Luxusvariante: ein verschlagenes Ei darüberleeren, kurz vorm Fertigwerden.

Steirische Eierspeise (Rührei): Kürbiskernöl in der Pfanne nur leicht erwärmen, geschnittene Zwiebel nur leicht erwärmen bzw. anlaufen lassen, Eier drüberschlagen, die Temperatur darf nur so hoch sein, dass die Eier gerade stocken. Vorher testen, ob man Kürbiskernöl mag ;-) die Frage ist, ob man das (heutzutage eher teure) Kürbiskernöl dazu verwenden mag.

csamexron


:)D

a<mMa28


* Nudeln (z.B. Spaghetti) mit Rahmspinat, dazu ein paar frisch gewürfelte Tomaten/Tomätchen/Kirsch-/Cocktailtomaten (im Winter schmecken die großen irgendwie nicht wirklich...), Schnell und easy.

* 2 Mozzarella und einen Schafskäse kleinschneiden, mit einem Ei, Salz + Pfeffer mit dem Mixer verquirlen, auf einem Blätterteig (Kühlschank, nicht TK) zur Hälfte ausstreichen, dann - wer mag - mit z.B. Tomaten, Räucherlachs, Krabben, etc. belegen, andere Hälfte umklappen und zusammenklappen, im vorgeheizten Backofen bei ca. 180° ca. 20 min backen, lecker.

* Nudeln (gerne Bandnudeln) kochen; in der Pfanne z.B. Krabben und Räucherlachs mit 1 Zwiebel und ggf. roter Paprika anbraten, Soße aus 1 Becher Schmand + 1 Eigelb + Salz + Pfeffer drübergeben, Nudeln dazu und unterrühren, fertig.

*Hähnchenschnitzel in Auflaufform geben (würzen mit Salz, Pfeffer, Kräuter, Knobi), Schafskäse dünn darüber, kleingeschnittenes Gemüse (Aubergine, Zucchini, Paprika, Tomate, ...) mit dem restlichen Schafskäse vermengen und darüber geben, im Ofen bei ca. 180°C ca. 20 backen.

ZVim


Nachdem ich ein paarmal die gewürzten Tiefkühl-Ofenkartoffeln zubereitet hatte, hab ich das Ganze mal mit normalen Kartoffeln versucht.

Kartoffeln in etwa zentimetergrosse Stücke schneiden, vorher waschen, in einer Schüssel mit etwas hitzebeständigem Öl übergiessen, würzen, wie Salz, Kräuterpfeffer, Harissa etc. drüberstreuen, Schüssel verschliessen, kurz schütteln, dann die Kartoffeln ins Backrohr und in etwa einer Viertelstunde sind die Kartoffeln fertig, nach Lust und Laune irgendeinen Dip dazu, Sauerrahm, Muhammara, Ketchup.

Schmeckt mir manchmal besser als Kartoffelchips, da ich die Würzung selber bestimmen kann.

Interessant sind auch die Woknudeln, braucht man nicht zu kochen, sind nach kurzer Zeit fertig, weil sie so dünn sind, einfach beispielsweise zum gebratenen Gemüse geben, kurz durchmischen und ziehen lassen, fertig.

Oder zum Billa gehen und ne Käsleberkässemmel holen

:)^

Hat mich auch schon des öfteren vor dem Verhungern gerettet ;-)

C,leo E7dwards Nv. Dav.onpVooxrt


Mie Nudeln mit Wasser in die Pfanne, eine Packung Buttergemüse dazu, Öl darüber und scharf anbraten.

Noch würzen nach Bedarf.

Mit Induktionsherd in nicht mal zehn Minuten fertig. :)D

L4oLaOa


Nudeln kochen, dann in einer Pfanne anbraten, Frischkäse, Milch, Gewürze drüber – fertig.

Oder was gut ist wenn du Reis daheim hast: Anbraten, dann Eier drüber und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Thymian würzen.

MMimikxo


Unsere schnellen Gerichte:

- Blätterteigtaschen (ähnlich wie deine)

- Pesto mit Spaghetti

- Gemüseküchlein gehen auch schnell wenn man eine Mischung nimmt z.B. aus dem Biomarkt, gibt extrem würzige Sorten. Muss man nur aufquellen lassen, formen und ab in die Pfanne. Beilage kann man ja auch kaufen

- Maultaschen mit Ei sind immer zügig gemacht (max. 10 min)

- Alle Sachen bei uns in der Fritteuse. Heiß werden lassen (ca. 10 min), dann braten, egal was man brät, es braucht maximal 4 Minuten. Von Pommes bis hin zu Tintenfischringen kann man da alles drin machen.

to be continued :D

Z,im


Nudeln mit Thunfisch.

Einfach drüberkippen, über die gekochten Nudeln.

zum Beispiel das

[[http://www.riomare.com/en/products/per_pasta_garlic_oil]]

SEwee<t+ Fan-ny AdWaxms


Blätterteigpizza

Mach ich auch gerne mit Spinat, etwas Sambal Oelek, hauchdünnen Tomatenscheibchen und ein bißchen Feta ... dazu ein Glas Rotwein > :-q

p/inknixco75


Erdnussbutter Curry

Blitzreis (der in der Tüte für Mikroewlle oder Topf, fertig in wenig Minuten)

Alle Gemüsereste in einer Pfanne kurz anbraten

Mit 1 TL Gemüsebrühepulver Würzen

Mit 1/4 l Wasser löschen

Danach 2 EL Erdnussbutter oder Erdnussmus dazu

Und cremig rühren , mit Curry, Salz und Pfeffer würzen und

Wer noch etwas Obst hat und das mag, z.b. mangostückchen dazugeben (mit dem Gemüse anbraten...)

Fertig

AIiyeana8x9


Haha, das kenne ich auch nur zu gut... kaum was da und noch weniger Lust auch nur mehr als 10 min in der Küche zu stehen. Dafür Hunger ohne Ende. Also Essen, aber bitte sofort ;-)

- Maiskolben mit Butter-Honig-Salz

- Flammkuchen

- Spätzle mit Creme Fraiche (darein viel Salz, viel Pfeffer, wenig Curry, wenig Paprika, ganz wenig Muskat)

- Ofenkartoffeln mit Mais und Creme Fraiche (Salz, Pfeffer, klein gehackte Oliven, Olivenöl, Knoblauch)

sVchnecKke1=985


Ich mache gerne Wraps mit Salat, irgendwas Fleischigem (Schinken, Thunfisch, Putenbruststreifen), Mais und Sauerrahmsoße. Sauerrahmsoße: Einfach Sauerrahm mit viel Schnittlauch und Salz verrühren :-q

Geht auch prima als Dip für rohes Gemüse (als Zwischensnack) oder mit Kartoffeln jeder Art.

Oder: Brotpizza

Scheiben Weißbrot mit Tomatensoße, etwas Knoblauch, Käse und allem was man mag belegen und im Ofen überbacken :-q

Cremesuppen sind meist auch seeeehr simpel und schnell gemacht und passen auch noch zur Jahreszeit: Gemüse schnibbeln, in einen Topf werfen, mit Wasser bedecken und auf den Herd stellen (bisschen Knoblauch kann man auch reinwerfen). Wenn die Ingredienzien weich gekocht sind, Pürierstab reinhalten und mit etwas Sahne / Sauerrahm verfeinern. Fertig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH