» »

Verschimmeltes Obst gegessen, was jetzt?

I%amAafraxid hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

und zwar folgendes. Zum ersten bin ich bekennender Hypochonder, zum zweiten habe ich mir heute frisch im Supermarkt 300g tiefgefrorene Himbeeren gekauft die ich ganz gerne pur esse. Sie haben teilweise etwas süßlicher geschmeckt aber ich habe mir nichts gedacht da sie ja komplett frisch waren. Nach ca. 250g ist mir ein dunkler Fleck auf einer Himbeere aufgefallen und es war tatsächlich Schimmel! Ich bin zur Toilette und habe es wieder herausgebrochen. Da ich aber das Obst in einem Zeitraum von einer dreiviertelstunde gegessen habe, habe ich vllt schon etwas davon verdaut und ich habe mich auf Google über die Folgen von Schimmelverzehr informiert mit denen nicht zu Spaßen ist. Ich habe auch andere Beeren untersucht auf denen ich aber gar keinen bis sehr wenig Schimmel entdeckt habe. Muss ich irgendwelche Folgen befürchten?

Mfg

Antworten
A}leonoxr


Nö. Den Großteil bis Alles hast du ausgekotzt. Den Rest erledigt die Magensäure.

wFhoY_ma"dKe_wh4o


Was sollte denn da so Schlimmes passieren? Sicher ist Schimmel nicht optimal aber nun auch nicht bei einmaligem Genuss tödlich.

HIa6sxe


Das kann Dir auch passieren, wenn Du die frisch vom Strauch pflückst- so what...ist halt so ;-)

S]unfloUwer_7x3


Das Kotzen war garantiert gesundheitsschädlicher als ein paar verschimmelte Himbeeren. Und nur weil EINE schimmelig war, müssen es nicht alle gewesen sein.

H3omoAn*imaxlEst


Das Kotzen war garantiert gesundheitsschädlicher als ein paar verschimmelte Himbeeren. Und nur weil EINE schimmelig war, müssen es nicht alle gewesen sein.

Ich bin zwar auch Angstmensch, aber in diesem Fall würde ich Sunflower wohl zustimmen. Ich glaube nicht, dass Mensch Unmengen an Schimmel versehentlich zu sich nehmen kann. ;-D

Eurio?n


Du bist "bekennender Hypochonder" – also ist Dir Dein eigentliches Problem bewusst.

Im Grunde ist Dir klar, dass ein Schimmelfleckchen an einer Beere Dich nicht hinwegraffen wird.

Dir ist auch klar, dass es völlig überzogen war, wegen sowas gezielt zu erbrechen.

Du würdest Dir also selbst einen riesen Gefallen tun, die Hypochondrie anzugehen, statt das Himbeer-Problem zu erörtern. Angst-Störungen sind sehr gut behandelbar.

Raff Dich auf und hol Dir ein freieres Leben zurück!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH