» »

Bin schnell satt und dann auch sehr lange – Ewig kein Hunger

H?a pp>y Ba'nanxa hat die Diskussion gestartet


Hat jemand das gleiche oder ein ähnliches Problem und ein Wundermittel dagegen?

Seit ich Weihnachten plötzlich mit einer bakteriellen Bronchitis krank wurde (wobei ich bereits November 3 Wochen mit einer bakteriellen Bronchitis krank war), dann 2,5 Wochen krank war und momentan immer noch angeschlagen bin (verschleimter Hals und immer wieder Halsschmerzen) ist mein Sättigungsgefühl momentan sehr schnell dabei. Das hält dann meistens auch den ganzen Tag weiter an. Schaffe derzeit mit Ach und Krach 1000-1200 kcal. Mit Nüssen, Milch oder Säften die Lücke auffüllen geht bei mir nicht. Ersteres finde ich pur in jeglicher Ausführung ekelhaft und die beiden letzten Punkte mag mein Magen nur ab und an mal. Bei zu häufigem Genuss ist in meinem Magen tagelang Ramba Zamba.

Wir komme ich wieder auf mein gesundes Sättigungs- und Hungergefühl zurück?

Antworten
C>aoiBmxhe


Dass man in Zeiten vom Krankheit und der Erholung davon weniger isst, ist ganz normal. Der Körper braucht Kraft für die Gesundheit, da ist nicht viel Ressource zum Verdauen und das ist völlig normal. Iss einfach das, was gut geht. Wovor hast du denn Angst wenn du kurzzeitig weniger isst als sonst?

Wurde abgeklärt, warum du so infektanfällig bist?

H.appy Ba*nanxa


Ich habe nur bisschen Angst davor das ich wieder stark zunehme wenn ich wieder anständig essen kann. Aber der bisherige Kiloverlust war sowieso nur Wasser, jedenfalls größtenteils.

Warum ich so anfällig bin weiß keiner so wirklich. Die begleitet mich schon seit der Grundschule. Nur das ich damals noch nicht so häufig krank war wie heute. Habe halt auch Asthma und einige Allergien. Das begünstigt sich wahrscheinlich alles irgendwie.

CqolGchicxin


Wenn du was kochst könntest du einfach mehrere kleinere Portionen über den Tag verteilt essen. Wenn Kuhmilch nicht so gut geht könntest du es auch mit Sojamilch/Reisdrink/Haferdrink probieren oder sogar Eiweißshakes dazu substituieren.

Aber generell würd ich sagen dass FALLS du zunehmen solltest, wenn du wieder normal essen kannst, sich das dann eifnach wieder reguliert, wenn du das ne Zeitlang wieder gemacht hast. Der Körper findet schon sein Gleichgewicht, mach dir da mal keine Sorgen @:)

F~uchuxr90


Eine andere Möglichkeit wäre vielleicht, auf Nahrungsmittel umzusteigen, die keine so hohe Sättigung hervorrufen, sprich Weißbrot statt Vollkornbrot, energiereichere Obstsorten (Avocade, Banane) und Vollfettprodukte.

E#hem6aliger /Nutze~r (#2325731x)


Magen in Ordnung? Ich habe das wenn ich einen akuten Gastritisschub habe .... dann ist mir nach dem Essen oft übel und ich fühle mich extrem satt

HAappy Baxnana


Alles wieder juti, zumindest fast. @:)

E~hewmaligecrv N@utzer G('#3~25731x)


Dann ist ja alles wieder gut

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH