» »

Gesundes Müsli selbst mischen

M3intardxa hat die Diskussion gestartet


Ihr Lieben!

Vielleicht habt ihr ja einige Ideen für mich!

Ich stand neulich in der Drogerie vor dem Regal mit den Samen und Flocken und hab so überlegt, eigentlich wäre es toll, mein fertiges Müsli abzulösen und mir mein eigenes Müsli zu mischen, aus verschiedenen Flocken und Samen und Nüssen und Obst.

Nur: Ich weiß jetzt nicht so recht, was geht, was schmeckt, was gesund ist, was man lieber rauslassen sollte (Stichwort zB Leinsamen, zu viel wegen Verdauung?!)

Ich hatte gedacht an: Äpfel, Haferflocken, Nüsse (Haselnüsse/Mandeln?) und ggf. ein wenig Leinsamen.

Was kann man denn da noch reinpacken? Es gibt auch so ein fertiges Dinkel-Crunch, das könnte ich ja auch noch druntermischen.

Für ein paar Anregungen/Erfahrungen/Tipps wäre ich dankbar und glücklich ;-D

LG

Mintada

Antworten
kia|thykexks


Ich bin da auch noch nicht so erfahren, aber einmal habe ich mir mein Müsli schon selbstgemischt (von dem ich bis heute esse). Es besteht aus einer Getreideflocken-Mischung, Cornflakes (also keine Kelloggs, sondern richtige, ungezuckerte), Zartbitterschokoladenraspeln und Haselnusskrokant. Es ist sicher nicht das gesündeste, aber besser als das fertig gekaufte Schokomüsli. ;-)

t|he r~e%al nVokxi


Vielleicht kannst du dir auf mymuesli.de ein paar Anregungen holen? ":/

bxfi


:-D Alles was dir schmeckt. Ich mach da Cranberries und Blaubeeren und Pinienkerne und Haselnuesse, mandelsplitter, Kuerbiskerne, Kokosflocken, Sonnenblumenkerne leinsamen, Sesam rein. und zweierlei Sorten Haferflocken (so kleine weiche und dann ganze haertere). Ich giess dann heisses Wasser drauf und mach 2 Loeffel fettigen (griechischen) Yoghurt rein und ne halbe Banane, :-q :-q :-q

A7Herzzi


Ich würde auch sagen du kannst alles rein tun was dir schmeckt.

Obst (wenn nicht viel Zucker dran), Haferflocken, Nüsse, Leinsamen – alles gesund.

Der Zucker in den fertigen Müslis ist meistens das ungesunde.

Morgens soll man kräftig essen um Power für den Tag zu bekommen.

Und wie mein Vorgänger schon gesagt hat: [[http://www.mymuesli.com]] ist super zum Mischen lassen – und auch eine nette Geschenkidee.

mgistgEebauxt


Es darf das rein, was dir schmeckt.

S/chl3itza~uge67


Sonnenblumenkerne, Sesam. Kürbiskerne – ich röste den Wochenbedarf in eienr Pfanne, Hanfsamen, Gojibeeren, Aroniabeeren – beide getrocknet, werden abends in Wasser eingeweicht. Haselnüsse geröstet (türkischer Laden), getrocknete Mangostreifen (gibt es ungesüsst), gefriergetrocknete Himbeeren und Erdbeeren, kaufe ich auf dem Markt.

7.7ergxreis


ich mische:

500 g Vollkornhaferflocken

200 Bananenchips

200 blaue Weinbeeren getrocknet

kleine Tüte Salatkörner

200 g Cornflakes

hab das auf Stiftung Herz gefunden *:)

k)am"ikoaze


Mintada

Es gibt auch so ein fertiges Dinkel-Crunch, das könnte ich ja auch noch druntermischen.

Da ist ein Haufen Zucker drin. Knuspermüsli geht ganz einfach so:

Ne Packung Haferflocken (Großblatt) mit Nüssen Deiner Wahl (und/oder auch Sonnenblumenkerne, Kokosflocken, Mandeln etc.) in eine große Schüssel geben. Dazu ca. 4 EL neutrales Öl und ca. 200-300 g Honig. Alles gut vermengen, auf ein Backblech streichen und ca. 20-25 Min. bei ca. 180 Grad im Ofen rösten, nach der Hälfte der Zeit alles mal wenden. Aufpassen, dass nichts anbrennt, das schmeckt sonst bitter (schön angebräunt darf es aber schon sein). Das Müsli hält sich gut in verschlossenen Gläsern und kann gut über das "normale" Müsli darübergestreut werden; es schmeckt aber auch alleine mit Joghurt.

Gqehtj-amaBlga.rnicxht


Ich mische gerne ein wenig Cornflakes (eben auch die "gesunden" ungezuckerten ;-)), Haferflocken, frisches Obst. Wenn es schnell gehen muss, habe ich auch welches mit getrocknetem Obst gemischt und in einer Dose im Schrank. Je nach Belieben kommen Kokosflocken, Rosinen oder sonstwas rein, oder aber ne Brise Zimt oder Vanillearoma drüber. Es gibt auch so ein Zeug, nennt sich Quarkfein oder so ähnlich, in Erdbeergeschmack und so, eigentlich gedacht, um Magerquark und so aufzupeppen. Da reichts, wenn man ein wenig(!) in die Milch macht, dann hat man immer einen unterschiedlichen Geschmack und es kommt keine Langeweile (aber da muss man echt sparsam sein, für "nur Milch" reicht wirklich wenig davon, viel weniger alswenn man es in Quark macht nötig).

LzilwaLxina


ein wenig Cornflakes (eben auch die "gesunden" ungezuckerten )

Guck dir mal die Packung an - die normalen "ungezuckerten" Cornflakes enthalten trotzdem Zucker %:|

L[iNla,Loinxa


[[http://das-ist-drin.de/Kelloggs-Cornflakes-375-g--1493/ Inhaltsstoffe Cornflakes]]

GXehtjama[lgzarnicxht


Guck dir mal die Packung an - die normalen "ungezuckerten" Cornflakes enthalten trotzdem Zucker

Darum das "gesund" in Anführungszeichen...ich meine die zuckerreduzierten. Die sind ja dennoch krass süß, mache da einfach für den Geschmack ein bisschen von rein, aber wirklich nur sehr wenig.

M5intxada


Ui, das klingt ja alles lecker...

Meine erste, eigene Mischung besteht aus: Flockenmix aus Hafer-, Roggen-, und Dinkelflocken, dazu ein ganz klein bisschen von dem Dinkelcrunch |-o , Kokosflocken, Erdnüsse, Haselnüsse und Mandelsplitter.

Das nehme ich so mit zur Arbeit und dann kommt dort frisch ein Apfel rein und noch ein anderes Obst (z.B. Mandarinen oder Blaubeeren oder sowas, was ich gerade habe) und Milch.

Lecker!

WDateSrflxy


Das wichtigste für ein leckeres Müsli ist finde ich, dass die Getreide- und Nusszutaten geröstet sind. Aufweichen tut es zwar trotzdem, aber das Aroma ist anders. Dann braucht man auch gar nicht so viel Zucker. :-)

Gefriergetrocknete Himbeeren und getrocknete Bananen finde ich super als Zutaten, weil sie eine Weile knusprig bleiben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH