» »

Zitrone und Medikamente

t]rauriwger-eYn5gel hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich wollte mal wissen ob die Zitrone genauso gefährlich auf Medikamente wirkt wie die Pampelmuse.

Hatte vorhin meine Antidep. mit einen Glas Zitronensaft( Wasser und Zitrone) genommen, hatte leider daran nicht gedacht und dann viel es mir wieder ein.

Weiss jemand was darüber ?

Antworten
Gylamo<urmadus


Also mir ist das nicht bekannt.

Ich kenne Wechselswirkungen nur mit der Pampelmuse. Auf diese Frucht sollte man bei Medikamentengabe GANZ verzichten.


Aber doch da ist was dran: ich habe einmal davon gelesen, dass man bei Medikamentennahme generell bei Südfrüchten aufpassen sollte.

Was aber nun stimmt, weiß ich nicht. Ich werde googeln!

Galamosurma|us


Ich konnte Nichts finden. Es gibt aber wohl mehrere Leute, die sich dasselbe fragen.

Bei der Pampelmuse bin ich mir aber sicher! Man sollte sie garnicht essen, wenn man Medikamente nimmt.

Sbunflowe:r_x73


Es hängt komplett vom Medikament ab! V.a. bei Immunsuppressiva gibt es wohl mit Grapefruit Probleme; Eisentabletten hingegen würde sich über die Kombination freuen.

Außerdem ist eine einmalige Einnahme mit ein bisschen Zitrone kein Problem. Das AD stört sich da nicht dran und auch bei anderen Medikamenten macht es eher die dauerhafte Kombination.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH