» »

Gewichtsabnahme-Stillstand

L+e]nxiw hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben , seit 2 Monaten mache ich eine "Diät" naja viel mehr habe ich meine Ernährung komplett umgestellt. Habe bis jetzt auch schon 5kg abgenommen. Allerdings tut sich jetzt seit fast 3 Wochen rein gar nichts mehr auf der Waage. Ich weiß nicht mehr weiter ! Woran kann das liegen und was muss bzw kann ich machen damit ich weiter Gewicht verliere ?! Wäre wirklich lieb wenn ihr mir helfen könntet!

Antworten
wNis)eman8x6


machst du sport?

was und wieviel isst du denn? schreib doch mal nen exemplarischen tag auf =)

Lhenxiw


Ich mache jeden Tag 30 Minuten Ausdauer + 3 mal die Woche Gerätetraining! Morgens esse ich meistens Vollkornbrot oder Knäckebrot mit Schinken und Körner frischkäse oder Hähnchen in Aspik und dazu ein gekochtes Ei! Nachmittag oder Mittag meistens ein Müsli mit Apfel und Banane + Milch und knusper Müsli! Abends entweder Fisch, Salat oder Hähnchenbrust . Als Nachspeise meistens Obst! Das sind dann so an die 1000 kcal täglich.

w7is'e=mAanx86


ich hab grad deinen anderen faden gelesen...

soviel sport und so wenig kalorien... das würd ich glaub ich net durchhalten... gut, ich will ja auch net abnehmen....

wie sieht dein training denn von der intensität her aus?

ich kenne viele, die viel sport machen, aber dann so, dass es nichts bringt...

I4t'sS_Jusqt_Mxe


Aus deinem anderen Faden:

1,61 groß und Wiege jetz noch 53 kg.

Ist das noch aktuell oder sogar noch weniger geworden? Dann bist du vielleicht einfach an einem Punkt, wo du nicht weiter gesund abnehmen kannst/solltest.

1000 kcal am Tag sind auch arg wenig, vor allem bei deinem Sportpensum.

LWenoiw


An wiseman86 : ich stell mich meistens eine halbe Stunde aufs Laufband also joggen oder 40 Minuten crosstrainer. Das erste verbrennt laut Angabe 200kcal und das zweite 400. und dann eben noch 3 mal in der Woche eine Stunde Gerätetraining. Sollte ich noch mehr machen ?

LVeniPw


An Its just me : ja das ist noch aktuell . Leider . Ich will auf 49 kg runter. Bei meiner Größe wäre das auch völlig in Ordnung. Das Denk ich nicht weil ich wirklich noch genügend Speck sowohl am Bauch als auch an den Oberschenkel habe. Und der muss ja Irgend wie weg gehen. Allerdings weiß ich inzwischen nicht mehr was ich noch anders machen muss oder kann um noch mehr abzunehmen :(

Int'sy_Just:_Me


Ich will auf 49 kg runter. Bei meiner Größe wäre das auch völlig in Ordnung.

Vom BMI her theoretisch schon. Was ich meine ist, dass es für deine persönliche Biochemie villeicht nicht passt.

Ich bin 1,59 klein und wiege 53kg. Durch Sport habe ich meinen Speck nach und nach fast völlig wegbekommen, aber dabei quasi kein Gewicht verloren. Auch Muskeln haben nunmal ihr Gewicht.

Krankheitsbedingt bin ich schonmal unter 52kg gefallen. Da hatte ich auch als ich wieder gesund war nur noch Kreislaufprobleme.

Vielleicht sagt dein Körper dir gerade, dass weniger Gewicht dir nicht guttut. Und für Muskelaufbau müsstest du schätzungsweise mehr Nahrung zu dir nehmen. Darf gerne auch gesunde sein.

L7enxiw


Hört sich logisch an.. Weil einen anderen Grund dass jetz gar kein Gewicht mehr runter geht kann ich mir nicht erklären!:( dann bleibt mir jetzt nur übrig noch weiter Sport zu machen ?! Ein paar Kilos hätte ich mir noch soo unbedingt vorgenommen :( fühlt sich gerade an als könnte ich mein Ziel nicht erreichen :(

wJisem/axn86


und dann eben noch 3 mal in der Woche eine Stunde Gerätetraining. Sollte ich noch mehr machen ?

gerätetraining definiert sich nicht über die zeit, sondern über die intensität... ne intensive stunde ist wesentlich effektiver als 2h und zu viele übungen, die du nicht mehr voll ausführen kannst...

Auch Muskeln haben nunmal ihr Gewicht.

richtig. wie siehts denn mit dem muskelaufbau aus bei dir? hat sich da viel getan? => viel gewicht durch muskelmasse dazugekommen?

Und für Muskelaufbau müsstest du schätzungsweise mehr Nahrung zu dir nehmen.

dazu brauchts die richtige menge an eiweiß, aber ohne kohlenhydrate gehts natürlich auch nicht...

woisem)an86


Weil einen anderen Grund dass jetz gar kein Gewicht mehr runter geht kann ich mir nicht erklären!

adaption an den hungerstoffwechsel, in dem sich dein körper grad eindeutig befindet? => absinken des grundumsatzes und damit absinken des kaloriendefizits, dass eigentlich die triebkraft für das abnehmen sein soll

LhenSitw


Das Gerätetraining mach ich erst seit einer Woche. Davor nur Ausdauer . Deshalb hat sich muskeltechnisch noch nichts getan. Das letzte versteh ich nicht so ganz. Könntest du das Vll in anderen Worten nochmal erklären ? ;-D

Gsehitjam.algarnichxt


Ich bin mal so dreist...er meint, dass dein Körper sich an die wenigen Kalorien, die ihm bei der Ernährung und dem vielen Sport bleiben, anpasst. Er spart ein wo er kann, damit er nicht an die Fettreserven muss. Dadurch verbraucht er weniger Kalorien. Also versucht er, auch nur so viel zu verbrauchen, wie ihm bleibt, um nicht abnehmen zu müssen. Weniger Verbrauch = immer mehr Sportaufwand/weniger essen nötig, um noch mehr abzunehmen, eine Rechnung, die auf Dauer logischer Weise nicht aufgehen kann.

w;isemoan,86


oder als zahlenbeispiel (zahlen frei erfunden, nur ein beispiel!!)

normaler grundumsatz: 2000 kcal

deine kalorienzufuhr: 1000 kcal

=> 1000 kcal defizit am tag

jetzt gewöhnt sich dein körper aber an den geringen grundumsatz, da du ja anscheinend hungerst... er verbraucht daher weniger, der grundumsatz sinkt

neuer grundumsatz: 1400 kcal

deine kalorienzufuhr: 1000 kcal

=> 400 kcal defizit

=> langsameres abnehmen

L eCniw


Oke ich verstehe aber welche Möglichkeit gibt es das Wieder auszugleichen und weiter abzunehmen ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH