» »

Wieviel braucht man monatlich mind. für Essen und Getränke?

S_un"flowxer_73


Also die 50-60€ finde ich jetzt auch krass. Mich würden jetzt wirklich mal ein paar "typische Esstage" interessieren.

Ich koche auch viel selber, kaufe auch sehr viel NoName, kein Fleisch,... Aber unter 100€ ist nichts zu machen.

Sind das NUR Lebensmittel, oder auch Putzzeug, Klopapier,...? Weil REINE Essenskosten könnten bei mir auch um die 75€ sein. Meine 150€ (im Schnitt) sind halt inkl. aller Putzmittel, Duschgel, Shampoo,... Also ALLE Haushalts- & Alltagsausgaben.

Hmappy iBa$nana


Also bei unter 100 Euro, glaube ich könnte ich nicht genug kaufen wovon ich dann auch satt werden würde. Sicherlich man kann auch von 10 Euro die Woche leben, aber ausreichend und gesund wäre es für mich nicht. Denn gutes Obst und Gemüse kostet wenn man keine Minimengen kauft schon über 10 Euro, aber davon alleine kann man nicht leben. %:| Ich achte auch auf Sonderangebote, aber ich muss gestehen solange ich keine arme Kirchenmaus bin kaufe ich auch mal etwas teurere Produkte. Man gönnt sich ja sonst nichts. ;-D Gönnt ihr euch denn auch mal was? ":/ Und kochen tue ich auch, aber da nehme ich auch nicht die billigsten Zutaten. Mir ist schon wichtig das ich keinen Schund kaufe.

n+anu0x3


120 Euro sind ausreichend. Ohne Zigaretten oder Restaurantbesuch. Ein Kaffee unterwegs ist noch immer möglich. Gekocht wird selbst, auch mal Fleischgerichte. Obst und Gemüse gibt es auch. Körperpflegemittel werden davon auch gekauft.

pXhoecbxe


Für zwei Personen mindestens 150 Euro. Das sind 5 Euro pro Tag. Mal braucht man mehr als fünf mal weniger...aber wie gesagt, mindestens! Ich bin ein Sparfuchs...und kenne die Preise...Köche immer frisch und saisonal.

jsetz}teinstTeigxen


Schund kaufe ich nun auch nicht, aber es gibt oft Bio-Produkte im Angebot, so kurz vor MHD Joghurt, Käse, Wurst z.B. Beim Gemüse kaufe ich sowieso nur saisonal, beispielsweise um diese Jahreszeit keine Tomaten, Gurken aus Spanien oder Holland oder wo die Gewächshäuser überall stehn, da können die so billig sein wie sonst nie. Aber hier gibt es jede Woche andern frischen Fisch im Angebot (sofern kein Viktoria-Barsch) oder TK-Ware im Angebot. die TK-waren kommt in den TK-Schrank und der frische Fisch gleich auf den Tisch.

AppfeNlkuc{heCn800x7


50-60 Euro sind bei mir NUR die Lebensmittel. Ich kaufe dann so 2-3 Mal die Woche in kleine Mengen ein, so dass jeder Einkauf unter 10 Euro ist ( dann kann ich besser rechnen und gehe sicher, dass nichts weggeworfen wird). Meine Essensmenüs sind unterschiedlich, nicht nur Nudeln mit Ketchup. Ich mache mir Lasagne, Nudelauflauf, selbstgemachte Pizza, gebratene Kartoffeln, letztens Döner . Nur eben diese Gerichte reichen jetzt im Winter für 1-2 Tage, im Sommer für 3 Tage aus. Ja, und so läufts dann... .

AupfelkKuchenx007


Es gibt übrigens noch sparsamere Leute, ich glaube denen fehlt es aber wirklich am Geld. Und zwar gehen diese immer abends meistens am We einkaufen. Dann sind viele Dinge reduziert wie Brot usw. Und das kaufen sie dann.

E|hema#liger -NutzeYr (x#353655)


Ich denke, dass sind die Klassiker unter den 2 Tagesgerichten, die recht günstig sind?!

Tag1: Kartoffeln mit Quark

Tag2: Bratkartoffeln(Kartoffeln vom Vortag)

Tag1:Nudeln

Tag2:Nudeln angebraten mit Ei(Nudeln vom Vortag)

ErhehmabligerX Nutzier (g#353q655x)


Man kann auch aus den Mülltonnen der Supermärkte klauen, zumindest möchte ich das einmal versuchen, weil a) Geld eingespart wird und b) ein Beitrag zur Verminderung der Lebensmittelverschwendung geleistet wird.

Eydlixh


Und zwar gehen diese immer abends meistens am We einkaufen. Dann sind viele Dinge reduziert wie Brot usw. Und das kaufen sie dann.

Also ich habe das bisher leider nur ein einziges Mal im Supermarkt erlebt, als tatsächlich noch Unmengen an Gemüse und Obst herumlagen und Feiertage bevorstanden. Da wurde dann ab 20 Uhr (geöffnet war bis 22 Uhr) radikal reduziert, wirklich fast geschenkt, 1kg Rosenkohl für 8 Cent und 1kg Möhren für 5 Cent und so. Das wurde durchgesagt und dann von den Leuten haufenweise in die Körbe geladen. Prima dachte ich mir, gehst du in Zukunft immer samstags kurz vor Schluss einkaufen, lassen sich bestimmt wieder solche Schnäppchen machen, aber Pustekuchen, hier im Supermarkt bleiben die Preise gleich, Brote und Brötchen werden wohl lieber weggeworfen...

Und diesen Samstag beispielsweise taten mir die Unmengen an frischen Schnittblumen leid, die 10 Minuten vor Ladenschluss noch herumstanden, zum vollen Preis versteht sich. Glaube nicht, dass sie morgen noch verkauft werden.

Meine Essensmenüs sind unterschiedlich, nicht nur Nudeln mit Ketchup. Ich mache mir Lasagne, Nudelauflauf, selbstgemachte Pizza, gebratene Kartoffeln, letztens Döner

Na ja gut, Lasagne und Nudelauflauf sind ja im Grunde nur "Abwandlungen" von Nudeln mit Ketchup, eben mit ein bisschen Hack vom Discounter dazu... und "gebratene Kartoffeln", äh, also einfach gebratene Kartoffeln ohne irgendwas dazu? Und zum Frühstück? Mittag/Abendessen zweimal dasselbe oder nur eine Mahlzeit pro Tag?

A7pfe6lkuchnen00x7


@ 1abc

Meinst du das ernst mit den Mülltonnen??

Also mein heutiger Essenablauf sah so aus, habe aber irgendwie viel gegessen...:

1. Frühstück: Müsli mit Milch

2. Mittag: Hähnchendöner (aus dem Supermarkt, halt selbst gebraten)

3. wieder Mittag :Grießbrei selbstgemacht mit Milch und Zucker

4. Abend: Brot mit Butter und Marmelade

Und dazwischen noch 2 Tassen Kakao und 1 Tasse Tee und 1 Apfel. Ich glaube, das wars.

HNappy tBanxana


Man kann auch aus den Mülltonnen der Supermärkte klauen, zumindest möchte ich das einmal versuchen, weil a) Geld eingespart wird und b) ein Beitrag zur Verminderung der Lebensmittelverschwendung geleistet wird.

Dir ist schon klar, das das strafbar ist. Zumal immer mehr Mülltonne abgeschlossen werden, damit keiner containern kann. Ich werde dieses Containern nie verstehen. Klar wird viel weg geschmissen, deswegen grabbel ich aber nicht in fremde Mülltonnen auf fremden Grundstücken und hole mir was raus. Ich hätte kein Bock nur wegen bisschen Gemüse etc, ne Anzeige wegen evtl. Hausfriedensbruchs etc. zu bekommen wenn man erwischt wird. Wenn man kein Geld hat gibts dafür die Tafel. Und das ganz ohne Gefahr zu laufen die Nacht bei der Polizei zu verbringen.

E+hemaFligaewr NDutzerO (#35!365x5)


Dir ist schon klar, das das strafbar ist.

Aus gutem Grund. Sonst müssten sich die ganzen Supermärkte und Politiker Gedanken darüber machen, wie man die Lebensmittelverschwendung eindämmen kann.

Wenn man kein Geld hat gibts dafür die Tafel.

Nicht immer. Unter bestimmten Umständen bekommst du da nichts, selbst wenn du arm(laut Definition) bist.

A+pfe5lkuychen0307


Und der gestrige Ablauf war dann ähnlich:

1. Brot mit Butter und Marmelade

2. Mittag: Hähnchendöner ( reicht für 2 Portionen) mit gebratenen kartoffeln

3. Grießbrei ( auch hier reicht für 2 Tage)

4. Brot mit Marmelade und Butter

Ja und dann eben wieder Kakao, Tee und Äpfel .

j etztKeinstxeigen


Aus gutem Grund. Sonst müssten sich die ganzen Supermärkte und Politiker Gedanken darüber machen, wie man die Lebensmittelverschwendung eindämmen kann.

Weder die Supermarktbetreiber noch die Politiker können die Einkäufer derart beeinflussen, dass sie angedätschtes Obst/Gemüse kaufen, dass sie Lebensmittel kaufen die noch ein MHD von 3 Tagen haben usw. Nicht die Supermarktleiter, die Politiker sind die Lebensmittelverschender sondern wir, die wir keine kleinen Kartoffeln kaufen, die wir 2 Minuten vor Ladenschluss noch eine Auswahl an frischen Brötchen haben wollen und wenn die nicht da ist den Bäcker nie mehr aufsuchen sondern uns einen Bäcker suchen, der mir 2 Minuten vor Schluss noch eine vielfältige Auswahl anbietet.

Immer zuerst bei sich selbst nachsehn und selbst handelt ud nicht die andern ansehn.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH