» »

Wieviel braucht man monatlich mind. für Essen und Getränke?

m3alaqgexna


Muss dazu aber sagen dass wir z. B. Biofleisch beim Bauern nebenan kaufen was nicht grade günstig ist. Ich finde es nur sehr erstaunlich mit wie wenig die meisten hier auskommen und frage mich ob wir das auch könnten

Ich bezweifle, ob hier die meisten wirklich so wenig brauchen. Vielleicht interessieren sich nur jene für diesen Faden.

H%appy BHanana


Ja sicher wenn man genug Geld hat, würde ich beim Essen auch nicht sparen und immer nur das Billigste etc. nehmen. Dann wäre ich auch locker bei 200 Euro im Monat für mich allein. ;-D

s_unshi+n>e8x3


Es geht auch eher darum, wie man mit möglichst wenig Geld auskommen kann. Ich meine wenn ich mich wirklich knapp halte, komme ich mit 150 Euro im Monat gut hin. Man will aber ja nicht nur immer das Günstigste und auch mal lecker essen. Mal essen gehen oder sich unterwegs einen Cafe gönnen.

W,eidexnfee


Ja sicher wenn man genug Geld hat, würde ich beim Essen auch nicht sparen und immer nur das Billigste etc. nehmen. Dann wäre ich auch locker bei 200 Euro im Monat für mich allein.

Nicht unbedingt... Wir sparen gar nicht am essen aber kommen zu zweit mit ca 60 Euro die Woche locker aus! Da sind dann auch noch kleinere Haushaltsartikel wie Zahnpasta, Spülmittel oder Toilettenpapier mit drin und wir haben jeden Tag frisch, gesund und abwechslungsreich gegessen @:)

Ich muss dazusagen, dass wie hier nur Leitungswasser, Tee und Saftschorle trinken. Also kein Bier oder Softdrinks, das macht sicherlich schon was aus. Außerdem sind wir Vegetarier, der Posten für Fleisch entfällt also - dafür kaufen wir halt mehr frisches Gemüse.

mJala9gena


Ich war gerade einkaufen... 285.- (234 Euro)... Essen für heute bis Dienstag und Osterhasen, -eier etc... ":/

JmasBmindxa75


Für mich alleine ca. 170-200 Euro,wie jemand das mit 60-100 Euro schafft würde ich auch gerne wissen und dann noch zu zweit

Ich habe mich neulich auch mal mit meinen Kolleginnen über die Kosten für´s Einkaufen unterhalten und die beiden, Anfang 20, machten große Augen, als ich denen erzählte, dass ich im Monat ca. 400,00 € für alles, also Lebensmittel, Hygieneartikel, Waschpulver usw., ausgebe. Die beiden waren entsetzt, dass ich soviel Geld monatlich ausgebe. Die beiden geben nur max. 150 – 200 € für 2 Personen im Monat beim Einkaufen aus. Ich :-o .

Nach weiteren Erzählungen kristallisierte sich heraus, dass die beiden mit Ihren Lebenspartnern ca. 2 bis 3 mal die Woche Essen gehen. Dann braucht man natürlich nicht viel einkaufen. Das ist wohl richtig. ]:D

ccrowxl


Und selbst dann halte ich 150 – 200 € für sicherlich verschätzt.

H-appay Ba{na/na


Werft ihr denn viel weg, wenn ihr für 200 Euro und mehr einakuft? Bei mir wäre das definitiv der Fall. So viel wie man füe 200 Euro bekommt kann ich alleine gar nicht essen.^^ Ich kaufe aber auch jeden Tag ein, nämlich genau das was ich JETZT benötige und Was ich JETZT essen möchte und nicht irgendwann. Würde ich solche Großeinkäufe machen, würden zig Dinge in den Wagen wandern die 100%, dann Zuhause nachdem es abgelaufen ist in den Müll wandern. Ich denke mal ihr versenkt an die 50-100 Euro Kosten für Lebensmittel im Müll. ;-)

mhalag?enxa


Nach weiteren Erzählungen kristallisierte sich heraus, dass die beiden mit Ihren Lebenspartnern ca. 2 bis 3 mal die Woche Essen gehen.

o.k. Essen gehen wäre bei mir dann aus der gleichen Kasse... Das tun wir nie.

J2asmizndax75


Die beiden haben nur die Lebensmittel gerechnet, die sie im Supermarkt kaufen. Die geschätzten 100 € wöchentlich in den Restaurants oder Imbissbuden haben sie gar nicht mitgerechnet. ]:D

JfasmVindax75


o.k. Essen gehen wäre bei mir dann aus der gleichen Kasse... Das tun wir nie.

Essen gehen oder holen ist wirklich sehr teuer geworden. :(v :(v

Enhem%aliger :Nutzer( (#1^49187x)


Essen gehen oder holen ist wirklich sehr teuer geworden. :(v :(v

Mir kommts auch so vor, gerade in Zusammenhang mit dem Jahreswechsel 2012 zu 2013. Ich hab immer gedacht, ich bilde es mir ein, aber vielleicht ist es dann doch keine Einbildung.

mhalGagexna


Ich denke mal ihr versenkt an die 50-100 Euro Kosten für Lebensmittel im Müll

Nein, ich werfe kaum Lebensmittel weg. Wir sind aber auch viele... Da bleibt selten etwas übrig.

2 bis 3 mal Essen gehen für zwei Personen kostet wohl eher mehr als 100 Euro ":/

Lnet$lie


So, es hat geklappt, ich habe meinen Überschuß an Nahrungsmittel an den Mann bringen können. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ich habe alles einem hungrigen Studenten geschenkt. Der kam dafür extra aus der Nachbarstadt.

Ein gutes Gefühl, dass die Lebensmittel nun gegessen werden und nicht weggeworfen. :-)

mkala;gena


Ein gutes Gefühl, dass die Lebensmittel nun gegessen werden und nicht weggeworfen.

Geht mir gleich. Essen wegschmeissen tu ich kaum... ist wohl Erziehungssache... Im schlimmsten Fall landet bei uns das Essen bei den Hühnern oder den Kaninchen (eher die Rüstabfälle)...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH