» »

10in2 - Abnehmfaden

l$olya.elixn


ich habe heute gar nicht wirklch das bedürfnis, zu planen, was es morgen alles geben darf. auch mal nett. zählst du kalorien am normalen tag?

ich muss auch bis 22.5. noch viel lernen, das macht es schon ein bisschen schwieriger, find ich auch. aber es geht schon.

wiegen hab ich mir auch vorgenommen höchstens jeden zweiten tag, da sind ja schon unterschiede zwischen den 0ern und 1ern, da macht man sich ja bloß verrückt..

aber einmal die woche wäre sicher schlauer, ja :) viel glück, dass es klappt!

l/ola\.exlin


nachtrag:

also ich habe mir vorgenommen, zwischen den fastentagen ganz normal zu essen, ohne zu zählen und auch ohne groß diät einzuhalten, denn ich mach eine menge sport und hab eigentlich einen guten umsatz und bin groß, ein schokoriegel oder ein paar kekse sind eigentlich voll drin. ich verbiete es mir nur immer, weil es mir alles nicht schnell genug geht, und dann hau ich irgendwann voll rein. (mein hauptproblem :)

aNnnallidxa


Also ich zähle nicht. Kein bisschen, esse sogar mehr als damals bei diversen Diäten. Ein normaler Tag sieht z.B. so aus:

Frühstück: 2 Brötchen +Obst

Mittagsessen: Nudeln mit Pesto und Lachs und Salat

Nachmittag: Süßes! Kuchen oder Eis oder Schoko

Abends: Kommt darauf an, ob ich noch Hunger habe,meist aber nicht ;-D

Ich habe ja schon mal 10in2 ganz kurz gemacht, da fiel es mir viel viel leichter, da ich abgelenkt war. Viel draußen etc. Jetzt nur lernen :-|

Ich hoffe wirklich, ich halte den Tag heute durch. Nach dem Tief vorhin hab ich jetzt wieder weniger Hunger

aGnn&alixda


Sooo, der 0er war eigentlich nur halb so schlimm wie befürchtet :-) Habe durchgehalten, viel getrunken und 7 Minuten gesteppt ;-D Das werde ich steigern, nächste Woche dann 15 Min, dann 23 und dann 30 :-) Also in 3 Wochen bis einem Monat :-)

@ lola.elin

Wie läufts bei dir?

lTolaD.`elxin


Bei mir liefs auch super, hab einen rest gurke gegessen und tee getrunken, bisschen mehr hätte es schon sein können, aber war vertretbar :) jetzt war ich grad schwimmen 1,5 std, das ging auch gut. grad hab ich doch etwas kohldampf, den werd ich dann jetzt ertränken :) in wasser natürlich..

sonst nix aufregendes zu erzählen, passiert nicht so viel grad (:

7 min ist ja schonmal ein anfang, versuch doch einfach jeden tag oder jeden 2. eine minute mehr, ist vll leichter als immer in sprüngen dazu oder?

nach dem letzten 0er hab ich ncht so gut schlafen können, hatte aber auch das fenster auf und es hat kräftig gewittert, war ziemlch laut. vll lags auch daran :)

gute nacht und guten appetit beim frühstück :)

S7auer3gutrke


Ich hab von einigen gehört, dass sie durch das regelmäßige Fasten ein besseres Gefühl für Hunger und Sättigung bekommen haben.

Hast du diese Erfahrung denn selber gemacht? Ich könnte schon bestätigen, dass sich das Gefühl zum eigenen Körper durch Heilfasten verbessert, aber bitte nicht dauerhaft. Mein Gefühl sagt mir, dass wenn ich meine Ernährung nach dem Heilfasten nicht umgestellt hätte und keine sportliche Betätigung dazugekommen wäre, ich so schnell wieder das abgeworfene Gewicht zugelegt hätte, als würde man ein Feuerzeug unter ein Thermometer halten.

Und der Körper geht nicht in den Hungermetabolismus über, da man ja jeden zweiten Tag isst, der stoffwechsel fährt also nicht runter. Forscher haben festgestellt, dass der Stoffwechsel bei solchen Leuten, die unregelmäßig mal viel mal wenig essen, wesentlich aktiver ist. Er hat ja keinen Grund, auf Sparflamme zu schalten.

Schädlich ist es nicht denk ich, eher gesund, stoffwechselbeflügelnd. Füher hatte man ja auch nicht unbedingt jeden Tag etwas zu essen und so weit sind wir denk ich entwicklungstechnisch noch nicht von der Art Vorfahren entfernt.

Ich persönlich z.B. möchte meine Ernährung nicht dauerhaft auf diesen Rhythmus umstellen,

Das wäre dir auch zu wünschen.

Ich habe eine Cousine, die in einem Betrieb arbeitet, in dem auch viele Frauen beschäftigt sind. Für die Frauen gibt es auch eine Umkleide mit Duschen. Meine Cousine sagte mir, dass es dort viele Kandidatinnen gibt, die ständig dieses Auf und Ab mit dem Körpergewicht spielen. Meine Cousine sagt weiter, dass diese Frauen kränkeln, Krebs sei da nicht selten. Sie sagte noch zu mir, dass ich diese Frauen nicht unbedingt ohne Kleidung sehen müsse.

l(o7la.ellixn


für mich ists echt eine diät, auch wenn der "erfinder" dieser ernährungsform ja eher von einem lebensstil oder so redet.

sobald ich bei meinem wunschgewicht angekommen bin, ess ich wieder ganz normal wie sonst auch. ich habe eigentlich kaum probleme mit meinem gewicht, das kam vielleicht falsch rüber. ich bin 23, wiege bei 1,80m ca 70 kilo und mein gewicht schwankt in den letzten jahren immer von 68 bis 72 wobei ich einfach gern einmal bei 68 oder vll 66 bleiben würde. ich mach eine menge sport und weiß, wie man sich richtig ernährt.

es ist nun so, dass ich in letzter zeit irgendwie nicht wieder unter die 70 komme.

ich häte gern wieder diese 3-4 kilo weniger. gewicht halten ist ja nicht so schwer eigentlich, aber abnehmen ist dann ja doch nochmal was anderes. und da ich so ein ungeduldiger mensch bin, versag ich mir dann immer alles, ess keine schokolade etc., um dann nach spätestens 2 tagen ordentlich reinzuhauen. totaler blödsinn, weiß ich auch. also suche ich eine form, eben diese paar kilo abzunehmen, um dann ganz normal (denn durch den vielen sport hab ich ja eh einen recht hohen verbrauch) zu essen und mein gewicht zu halten.

also ich bin kein sorgenkind und weiß auch was ich tu :)

wollte hier eigentlich nur ein paar leute finden, die mitmachen, dass man wenns mal schwierig ist wen hat ders auch durchmacht.

so schauts aus.

gute nacht

S_unn'ySonVnenlscheixin


Hallo Ihr Lieben,

...will auch abnehmen – aber WAS ist das --- "10 in 2" ??? ??? ??? ??? ?

LG

Sunny aus Berlin *:) *:) *:)

SgunnySonne`nscheiixn


ach ja – ich bin 1,71 m hoch und wiege 85 Kilo !! (pendel immer je nach Disziplin oder nicht zwischen 84,5 und 85,5 Kilo)

Was ist denn ein "0-er Tag" ??? ??? ???

Wie geht das alles ??? ?

Ich dank Euch schon mal für Eure Antworten.

LG

Sunny *:) *:)

a@nnal2ida


Guten Morgen :-)

@ Sauergurke

":/ Was willst du mit deiner Geschichte sagen? Dass häufiges Ab-und zunehmen zu Krebs führt?

@ lola.elin

Ich sehe es auch als Diät. Ich kann mir definitiv nicht vorstellen, dass ein Leben lang zu machen. Besonders dick bin ich ja auch nicht.

@ SunnySonnenscheiin

Herzlich Willkommen *:)

Das Prinzip ist ganz einfach. Du isst nichts am 0er Tag, d.h. du nimmst nur Wasser und Tee z.B. zu dir. Du fastest also an diesem Tag.

Am 1er Tag isst du, was du magst

SsunnyFSonneGnTschxeiin


annalida,

...danke für Deine Erklärung.

Aber auf die Fette muss ich auch immer fein achten – oder !!??

Also am 1. Tag nach dem 0er Tag – sicher kein z.B. Eisbein oder eben "Fettiges" essen ???

– Und wie gehts dann mit den Tagen 2 bis 10 weiter --- bei dieser 10 in 2-Abnahme ??? ???

S\unnyWSonnens"cheixin


annalida,

...und was heißt "10 in 2" – Abnahme ??? ??? ??? ? ":/ ":/ ":/

aOn%na3lida


Also ich persönlich esse am 1er so, dass ich satt werde. Auch esse ich da Eis,mal ein Stück Kuchen und verbiete mir nichts. Das ist deswegen die perfekte Diät für mich, da ich viel leichter fasten kann, wenn ich weiß, dass ich am 1er alles darf. Ich stopfe mich natürlich nicht voll, aber man hat am 1er eh weniger Hunger.

[[http://www.10in2.at/]] Hier stehen die Infos ;-)

S4auercgurkxe


@ Sauergurke

Was willst du mit deiner Geschichte sagen? Dass häufiges Ab-und zunehmen zu Krebs führt?

Jeder ist seines Glückes Schmied. Das will ich damit sagen.

S|unnySoninnen6scheixin


annalida,

...oh das ist aber lieb von Dir – da muss ich gleich mal in den Link reinschauen!!

Das interessiert mich seeeehr !!!

Meld mich dann wieder.

Und sag, wie geht das bei Dir mit der Abnahme??

Haste schon erste Erfolge zu verzeichnen??

Fällt es Dir eher leichter – oder eher nicht so??

*:) *:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH