» »

Starke Müdigkeit etwa nur durch Eisenmangel?

MtonikaD Möhxre


Eisenmangel kann sich tatsächlich durch Vieles Äußern. Manchmal sind die Symptome "untypisch", verschwinden dann aber, wenn der Wert wieder "ok" ist. Ich würde mich trotzdem noch weiter untersuchen lassen. Es könnte auch eine Schilddrüsenunterfunktion sein (eine leichte, bei der sich das Gewicht noch konstant hält)

Eine Intoleranz gegenüber bestimmten Lebensmittel kann auch die Ursache sein. Wer Laktose-intolerant ist, leidet auch mal unter Müdigkeit, Kopfschmerzen und dergleichen :)

x~C+ab


Mir wurde jetzt gesagt, dass ich gar nicht laktoseintolerant bin, wohl etwas anderes wenn in der Milch nicht vertrage. Hatte einen Gentest machen lassen. Mit meiner Schilddrüse ist alles in Ordnung.

xICab


Mein Ferritinwert ist jetzt bei 430.

lBe san]g reael


Sicher, dass du dich nicht verlesen hast? Wie ist der Normbereich?

Wie würde behandelt und wie lange?

F]elsicitaxs21


ferritin von über 400 ist schon mehr als gut, aber durch eiseninfusionen lassen sich die Symptome wirklich mildern oder verschwinden ganz...gute Arztin in Hamburg....

f#eeenAzaub!er


Hei!

Wie geht es dir inzwischen? Haben die Eisen-Infusionen dir geholfen?

Ich finde, deine Magen-Darm-Probleme klingen als hättest du im Darm eine Entzündung. Wenn die im Dünndarm ist (wo das Eisen resorbiert wird!) könnten die schlechten Eisenwerte und auch die Müdigkeit und der Schwindel, Schweißausbrüche etc. auch daher rühren. In den Dünndarm (welcher der längste Darmabschnitt ist) kann man mit Magen- und Darmspiegelungen nicht hineinsehen.

Hast du schonmal einen Eisen-Resorptions-Test machen lassen?!

Vielleicht kommen die Beschwerden durch Zusatzstoffe in deiner Nahrung

[[http://www.utopia.de/ratgeber/ebensmittel-mit-e-nummer-diese-zusatzstoffe-sind-gefaehrlich-bedenklich-ungesund]]

Wie ernährst du dich denn? Ich könnte mir vorstellen, dass es dir helfen könnte dich mal mit der "Fünf-Elemente-Ernährung" (traditionelle chinesische Medizin) zu beschäftigen.

...und auf Alkohol, Zigaretten, Kaffee, Kakao, Schokolade, Milch(produkte), sehr fettige, sehr salzige, scharfe und gezuckerte Speisen und Getränke, ("Medikamente" / Drogen?) ein paar Monate lang mal komplett zu verzichten und stattdessen viel gekochtes Gemüse (Kartoffeln, Möhren, Kürbis, Mais, Polenta und andere milde Sorten) zu essen oder vielleicht sogar ein paar (2-3) Tage mal zu fasten und solange nur angewärmte Bio-Gemüsesäfte zu trinken und mal zu gucken, ob es dann besser geht.

Vielleicht machen Wohnraumgifte dich krank:

[[http://www.hausbau-ratgeber.de/wohnen-gesundheit/krank-durch-wohnraumgifte-1432.htm]]

xCCaxb


Hallo feeenzauber!:)

Das Schwitzen ist momentan weg, es war im Sommer echt schlimm.

Ich hatte eine Magen- und eine Darmspiegelung. Es wurde zwar eine leichte Entzündung im Darm festgestellt (aber nur über Proben zu sehen). Keiner weiss, woher die kommt. Immer wenn es schlimmer ist, nehme ich Salofalk. Das mit dem Dünndarm weiss ich nicht, wie du schon sagtest, wird der ja nicht mit untersucht.. Wie wird denn ein Eisenresorptionstest gemacht? Vitamin-B12-Mangel habe ich ja auch, dafür bekomme ich aber Spritzen. Mein Eisenwert ist immernoch normal, allerdings von über 400 auf irgendwas zwischen 50-70 gesunken. Ich habe allerdings wieder neue Probleme, habe auch schon einen weiteren Thread eröffnent. U.a. Schmerzen am Ohr, Haarausfall und Pickelbildung..

NLatukrliesbxe


Na klar. Mein Ferritinwert liegt bei 13 und niemand sah dies als Behandlungsbedürftig an.

Meine Beschwerden :

-Schwächegefühl Beine/Arme

-Schwindel

-Seltsame Kopfschmerzen

-Ab und zu Ohrensausen

-Erschöpfung

-Müdigkeit

-Reizbarkeit!

-Oft nach Luft jappsen

-Schlafe viel. Sehr viel

-Ständig Pilzinfektionen (vaginal)

-Hashimoto wurde kürzlich bekannt

-Kribbeln

-Haarausfall

-Trockene Nägel

-Glanzlose Haare

-Trockene Haut

-Fleischhunger

Tabletten bringen gar nichts (bei mir) Ich bekomme Eiseninfusionen mit Ferlecit.

Und das ist teuer aber gut. Schade das die 0815 ärzte sich damit nicht auskennen oder es verharmlosen. Stattdessen schieben sie Probleme auf die Psyche. Sol

lten mal ihre eigene Psyche oder Eignung überprüfen lassen.

S^aXvezthenixght


Die Frage die ich mir stellen würde ist eher die: Wenn es nur am Eisenmangel liegen soll, warum dann die ganzen anderen Untersuchungen?

NjatuDrliOebxe


Hi, ich bekomme morgen die 4. Infusion und fühle mich noch nicht sehr viel besser. Kann aber auch durch meine Hashi Symptome sein.

Auf jeden Fall wird mir immer extrem schnell schwindelig beim aufstehen oder beim singen. Denke das kommt vom Eisen Mangel.

S%unflVoTwerx_73


Ja, allein der leere (!) Ferritinspeicher kann erheblche Probleme machen. Ich bin bei einem Ferritin-Wert von 7 komplett umgekippt und war einige Zeit sogar krankgeschrieben. Es halfen nur noch Infusionen.

N=atpurlikexbe


Gibt's was neues xCab?

Kann auch sein das du zusätzlich was an der Schilddrüse oder Darmpilz hast.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH