» »

Cola Light – Pro und Contra

B(ater xW.


Selbstverständlich kann man Cola light trinken.

Wenn es so gefährlich wäre, würde doch auf den Flaschen ein Warnhinweis stehen? Ein Millionenheer trinkt seit vielen Jahren täglich Light-Getränke, nichts passiert.

Ich selbst trinke auch gelegentlich eine Cola light, allerdings eher selten wegen den Säuren = Erosionsgefahr für den Zahnschmelz. Richtiges Zuckerwasser trinke ich wegen Karies und Übergewicht überhaupt nicht mehr, obwohl dieses noch besser schmeckt.

Interessant finde ich übrigens, dass sich die Ängste und Theorien oft nur am Aspartam festmachen. Es gibt doch auch noch andere Süßstoffe - Cyclamat, Acesulfam-K etc.

P&ferfdefr`eak


Ich trinke hauptsächlich Leitungswasser. Hat keine Kalorien und stillt den Durst meiner Meinung nach am Besten. Cola trinke ich wirklich nur wenn ich mal essen gehe oder ich kaufe mir eine kleine Flasche wenn ich in der Stadt unterwegs bin.

Bei der geringen Menge von nicht mal einem Glas pro Woche habe ich mir noch nie Gedanken um gesundheitliche Auswirkungen gemacht. Wenn ich Cola trinke, trinke ich vorzugsweise Cola Light weil es mir einfach am besten schmeckt. Ich schmecke wie viele andere hier auch nämlich sehr wohl einen großen Unterschied.

Msacrmi,coxn


Contra: schmeckt scheiße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH