» »

Schmerzhafte Nebenwirkungen beim Genuß von Meerrettich

K5aruaMcbaX hat die Diskussion gestartet


Ich esse sehr gerne Meerrettich, wollte allerdings mal nachfragen, ob es normal ist, da derart Schmerzen von zu bekommen. Während des Essens fangen meine Nebenhöhlen bis hinter die Nase an, teuflisch zu brennen, bis hoch unter die Schädeldecke. Das sind so unerträgliche Schmerzen, dass ich dann doch den Meerrettich oft sein lasse. Stunden nach dem Verspeisen von Meerrettich "zwirbelt" meine Harnröhre, wenn ich auf dem Klo war. Das sind dann zwar keine Schmerzen, aber normal finde ich das auch nicht...es ist so, als hätte man Pepperoni in der Harnröhre oder so. :-D

Geht es hier jemandem ähnlich, oder ist das nicht normal, diese Schmerzen zu haben ???

":/

Antworten
Mvr. ~Forelskixn


Isst Du Meerrettich als konzentrierte Paste oder die reine Wurzel?

C|a%oim8he


Also, dass es in der Nase kribbelt/brennt ist normal, oder? Die Stärke nimmt jeder anders wahr (sehr geil der Blick meiner Einjährigen, als sie mal probiert hat ;-D ).

cNharCliedoxg


War mal in einem Restaurant, da hatte ich so ein Häufchen Etwas auf dem Teller, sah aus wie geriebener Parmesan. Mmmmh lecker ! Hab mir de volle Gabel in den Mund gestossen, war dann eben Meerrettich :-o :-o :-o

Meine Nase hat gebrannt wie Feuer, hatte den Geruch und Geschmack am nächsten Tag imme noch in Nase/Mund ;-)

KMaraJMGbaX


Ich nimm immer den Tafelmeerettich, also keine Knolle, aber halt auch kein Sahnemeerettich, der ja milder ist. Aber bei mir brennt es derart, auch hinter der Nase und zieht bis unter die Schädeldecke, dass ich fast ne Schmerztablette zum Essen nehmen müßte. Ich muß mich dann wohl halt beherrschen und immer nur einen Stippen nehmen und nicht gleich einen halben Teelöffel voll. Das ist wohl schon zuviel.

Ich hatte den eben zu Reiswaffeln mit Räucherlachs und Rucola gegessen. :-q {:( %:|

MErsn Voixce


Also so wie du das beschreibst, bei aller Liebe zum Meerrettich: Ginge es um Schmerzen beim Verzehr, würde ich zunächst versuchen viel weniger davon zu essen. Wenn ich nicht mal einen Hauch für den Geschmack vertragen würde, dann einfach sein lassen. ":/

Meerrettich muss man wirklich mögen, aber Schmerzen wie du sie beschreibst, sind sicher nicht normal.

Wie hast du es unter den Umständen denn geschafft, Meerrettich so zu mögen?

K\araM4baxX


Ich habe den glaube ich auf mildere Weise kennengelernt. Vielleicht als Sahnemeerrettich. Weiß ich nicht mehr. Er schmeckt wirklich gut...aber die Schmerzen halt. Wenn ich zuviel Chili esse, brennt zwar auch der Mund, aber es zieht nicht halb bis ins Hirn hoch, das ist ganz anders dann. Chili kann ich mir also erlauben, weil maximal der Mund brennt, was dann ja auch schnell wieder vergeht. Chili liebe ich ebenfalls. Aber das mit dem Meerettich ist echt anstrengend. Vielleicht sollte ich es doch mal lieber mit einer milderen Sorte probieren. ":/

MFr. For^eskixn


Es scheint sich doch um die Paste zu handeln.

Also dann eine mildere Sorte nehmen oder einfach nur weniger.

Oder gar nicht mehr, es ist ja kein wirklich notwendiges Lebensmittel.

CCind4erell]a6x8


Mir geht das ganz genau so - kenne den Schmerz, den du beschrieben hast, sehr gut. Im übrigen passiert mir das auch bei zu scharfem Senf – zieht auch bis ins Hirn {:( . Manch einer ist eben empfindlicher – ich esse nur noch Sahnemeerettich ;-)

K?arOaMbxaX


Mir geht das ganz genau so – kenne den Schmerz, den du beschrieben hast, sehr gut. Im übrigen passiert mir das auch bei zu scharfem Senf – zieht auch bis ins Hirn {:( . Manch einer ist eben empfindlicher – ich esse nur noch Sahnemeerettich ;-)

Cinderella68

Dann habe ich ja eine Leidensgenossin! *:)

Ich werde es beim nächsten Mal auch lieber mit Sahnemeerettich probieren! x:)

Zdwackx44


Die Österreicher haben dazu eine charmante Variante erfunden: Apfelkren. Einfach mit geriebenen Äpfeln mischen, und schon ist es das reinste Vergnügen.

KIaraSMbaX


Das hört sich verdammt lecker an, Zwack44. Das muß ich probieren!! :-q

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH