» »

Wer sammelt Wildfrüchte, wer macht Marmeladen und Gelee?

D;.ohr8is L.


Afri mich hat jemand mal angepammt und ich war ganz verdattert. Das hatte mich schwer verunsichert. Ich bin doch so ängstlich . Weil ich jetzt informiert bin , bin ich auch stark. Soll noch mal jemand kommen dem beis ich ne Beule in den Ar***.

Der Strauch steht allerdings im eigenen Garten, militante Passanten waren also keine zu erwarten :-)

Hast du auch dein Gartentor abgeschlossen :=o , weißt ja, dann darf da jeder rein, biste selbst Schuld wenn die Beeren weg sind.


Heute habe den Shrub abgefüllt , also die Erdbeeren abgegossen , den Sud mit Zucker gemischt , aufgekocht und in Flaschen gefüllt.

Aus den Erdbeeren machte ich Chutney, aber das hat mich nicht überzeugt. Sehr süß und sauer, ich weiß nicht. Nochmal würde den Chutney nicht machen.

Außerdem glaube ich , ich vertrage Säure nicht. Vor einer Woche habe ich einen Abend lang gegöbelt , Chutney mit Kotelett. Jetzt bin ich skeptisch.

Himbeeressig steht noch zum abfüllen an.

E3hema%ligber NuitzeTr (8#=421x703)


Mal eine Frage.

Ich liebe Wassermelone, könnte ich diese zu Mus/Saft verwursteln und mit gelierzucker zu Gelee verkochen ?

Was denkt ihr?

gLesRte6rnxwaxrs


Ich habe auch eine Frage.

Ich möchte gern Gelee von Holunderbeeren machen. Kann ich da 1 Liter nehmen oder besser nur 900 ml?

Über Hilfe würde ich mich freuen.

Do.Dor@is Lx.


Wassermelone weiß ich nicht, kann ich mir nicht vorstellen. Obwohl ich weiß das es bei Chefkoch sogar Rezepte mit Wassermelonenschalen gibt. Fand ich ich befremdlich.

gesternwars

Gelee wird aus Saft gemacht und da nimmt man immer 3/4 l auf 500 gr 2:1 oder 3:1 Gelierzucker. So steht es auf den Packungen.

I8s<aWbeHll


Drei störende/regelwidrige Beiträge gelöscht.

SjunfloEwxer_73


Meine Mutter kocht jedes Jahr Marmelade. Eingeweckt wird nicht mehr, da die Sachen mittlerweile doch nicht mehr als so lecker angesehen werden. Wenn Platz da ist und Obst hereinkommt, friert sie es eher ein.

Ich habe dieses Jahr das erste Mal seit dem Auszug zu Hause selber Marmelade gekocht. Erdbeere und Erdbeer-Rhabarber. Jeweils 2:1 plus ein Tütchen Citronensäure dazu. Superlecker und sie wir hier quasi rationiert, da sie sonst weg wäre. Momentan hoffe ich, günstig an rote Johannisbeeren zu kommen; die liebe ich als Marmelade mit Kernchen und Schalen. Und dann wird es noch Pflaumen-Apfel-Marmelade mit Zimt geben; die schmeckt gerade im Winter richtig gut.

Wir haben früher auch gesammelt; mein Vater hat sich dann aber mal einen Bandwurm via Blaubeeren aus dem Wald eingehandelt und seitdem verzichten wir auf wilde Beeren. Eigentlich schade, denn die Blaubeeren sind ja im Gegensatz zu den Zuchtheidelbeeren richtig tiefblau, auch innen.

Sieelenxbebepnx2016


Wir haben früher auch gesammelt; mein Vater hat sich dann aber mal einen Bandwurm via Blaubeeren aus dem Wald eingehandelt und seitdem verzichten wir auf wilde Beeren. Eigentlich schade, denn die Blaubeeren sind ja im Gegensatz zu den Zuchtheidelbeeren richtig tiefblau, auch innen.

Das stimmt. Ich habe in meinem Garten einen eigenen Blaubeerenstrauch und die Früchte sehen nicht nur schön tiefblau aus, sondern schmecken auch viel besser als die Zuchtheidelbeeren. :-q

Der Bandwurm ist auch ein Grund, warum ich vorsichtig geworden bin, Wildobst im Wald zu sammeln.

E;hemal*iger Nfutzerx (#421703)


So.

6 Gläser Wassermelonen Gelee gekocht und am abkühlen. Ich bin echt gespannt wie der Geschmack eingefangen wurde ;-D

Dm.oris6 xL.


Hast du nichtmal ein Löffelchen probiert ? Wenn nichts übrig ist kann man immer noch mit einem Kaffeelöffel den Topf auskratzen ;-)


Vorhin habe ich aus den eingefrorenen Felsenbirnen Amarena Früchte gemacht. Ein bisschen komisch ist das die Früchte bereits VOR dem Schluck Amaretto Mandelaroma hatten. Ich weiß das in den Kernen Blausäure drin ist, habe aber keine Ahnung inwiefern das schädlich ist.


Im Park sind die Birnen immer noch nicht reif . Brombeeren habe ich dieses Mal nicht gepflückt, waren mir zuviel Würmer drin , dabei sehen die Beeren an den Büschen sehr gut aus. So richtig saftig.


Sunflower_73

Aus Obst mache ich gerne Grütze, ich nehme statt normalen Zucker Gelierzucker. Nicht zuviel Gelierzucker nehmen, es soll nur angedickt sein.

Aus den kleinen Birnen kann man gutes Kompott machen, ich nehme ein wenig Rotwein dazu. Überhaupt, so einfaches Kompott ,nur Obst und Zuckerwasser liegt mir nicht. Das könnte ich fertig kaufen.


Diese Woche wird es immer wieder Regenschauer geben .

Z7im


irgendwie tu ich mir mit dem Sammeln auch schwer, weil ich nicht alles kenne, was da so wächst.

Geplant ist mal ein Hollerkoch, bevor ich den Strauch am Gartenrand umschneide, ist von selber mal aufgegangen.

Am Bachrand wachsen bei und viele Maulbeeren, kennt ihr die? Kann man da was brauchbares davon fabrizieren? Oder ich nasche hie und da ein paar.

D3.zorMisu L.


Aus den Maulbeerfrüchten kann man Marmelade kochen.

Ich weiß nur einen Baum mit weißen Früchten hier in der Nähe und steht auch noch an einer vielbefahrenen Strasse.

Vielleicht bei Mundraub schauen was bei dir in den Nähe wächst. Manchmal trau ich den Angaben nicht. Manche wissen nicht was sie schreiben.

Eghemalig*er Nut$zer (#421{7q03x)


Ne, leider hab ich alles ausgeschöpft und dann den Topf direkt ins Spülwasser.

Morgen früh kommt das aufs selbstgebastelten Brot :-q

gwest^ernwaxrs


Dankeschön @:)

Efhemaljiger N,utzere (#D4217x03)


Okay...

Es war ein Versuch und der ist in die Hose gegangen.

Schmeckt entfernt nach Melone und im Abgang nach Gurke.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH