» »

Wer sammelt Wildfrüchte, wer macht Marmeladen und Gelee?

a^fri


Sie sollten aber nach einem ersten Frost geerntet werden.

Und wenn es keinen solchen gab, gibt man die verlesenen Früchte einfach für eine Woche in die Gefriere und dann geht das auch.

D<.ori=s L.


Was meinst du was ich in den letzten Jahren gemacht habe ;-D ? SchlehenMus und Likör .

Jetzt sind erst mal weitere Birnen dran, im Park sind so viele Birnen. Eingekocht mag ich die lieber als frisch.

aFfrxi


Letztes Jahr gab es wenigstens ein paar vereinzelte Schlehen, einen Liter Likör aus ca. 1kg Früchten konnte ich erzeugen. Dieses Jahr mal sehen, die Ernte könnte gut werden, aber vielleicht auch nicht. Da ich nur Likör draus mache, ist es mir relativ egal, da ich selbst davon nicht soviel trinke. Das wäre eher für die Gäste beim Geburtstag interessant. Gibt es keine Ernte, gibt es keinen Likör (dafür umso mehr selbstgebrautes Bier).

Du.oriWs L.


Heute fand ich in einem Blumenkübel eine riesen Walnus. Ja, sind die denn schon reif ?? Die Nus habe ich noch nicht geöffnet, es klappert da drin. Eichhörnchen wissen doch ob ne Nus hohl ist ?

Wieder eine Ladung Birnen eingekocht. Unter Birnenkompott findet man nicht viel und wenn dann einfache Rezepte. Ich habe Ingwer Birnen, Gewürzbirnen, Pfefferbirnen, teure Safran Birnen, Vanille Birnen, Birnen mit Rot-oder Weißwein gekochte, mit Rum , Senfbirnen, Essigbirnen gefunden.

DV.oris xL.


Meine Weckgläser gehen zur Neige ,deshalb reicht das jetzt mit die Birnen ]:D . Heute habe ich Senfbirnen eingekocht. Gurken habe ich auch, auch mit Zucker, das Süße kann ich nicht mehr sehen und riechen.

Ich brauche noch etwas herzhaftes zum einwecken, Suppen ,Auberginen und Paprika in Honig/Öl Marinade und Kürbisgemüse und ähnliches.

Dv.ori@s Lx.


Neulich bin ich zu einem Beutel Laugengebäck gekommen. Ich möchte Klöße daraus machen und einwecken . Also Klöße- oder Knödelrezepte habe ich zum einwecken, nur nicht speziell aus Laugengebäck. Ist das das gleiche ? ...Wobei, Rezepte für Klösse aus Laugenbrot habe ich auch,........ bin nur unsicher.

Vergangene Woche weckte ich Gulasch ein und Fleischbrühe aus Schweinehaxen, kochte Kürbis ein und aus der Kochbrühe und weiterem Gemüse Gemüsefond.

Möhren habe ich mal probeweise milchsauer angesetzt, mal schauen ob das schmeckt.

Ingwersirup habe ich auch gemacht.

Morgen muß ich leider in die Stadt, sonst würde ich mal nachsehen wie es mit den Nüssen aussieht. Aber ich gehe durch einen Park ;-) .

ahug2x33


sage mal D..., wie groß ist dein Vorratskeller, müssen ja Massen hinein passen ;-) und danach gibt es nur noch Eingewecktes? aber alle Achtung!! :)^

D@.orziJs 5L.


Ein Keller gibt es nicht. Ich habe einen kleinen Raum neben der Küche, kann man nicht viel reinstellen . Den meisten Platz beansprucht ein Schiebetürenkeiderschrank. 60 cm tief. Wegen den Schiebetüren ist der nicht praktisch, stört. Mir gehört der Schrank nicht , der war in der Wohnung. 2 Böden sind so vollgestellt mit Vorrat das ich schon fast glaube, das der Boden durchbricht. Ich habe also Gläser druntergeschoben zum abstützen . Ja, viel ist das.

Vorhin bin ich von der Arbeit gekommen und habe ein Glas aufgemacht , das schmeckt besser als eingefrorenes Essen.

anug2x33


:)^ und man hat es schneller warm!! In der "Vor-Tiefkühlzeit" lagerten 100 Einweckgläser im Keller und da konnte plötzlich kommen wer wollte, es war was da! Ohne Kühlschrank neben dem Kohleherd und zu allen Geschäften ein Weg von einer Stunde hin- und zurück. Es wurde einfach anders "gedacht". In einem Kochbuch lasen wir heute, dass die Schlehen nur kurze Zeit eingefroren werden müssen um den gewünschten Effekt zu erzielen, also keine Tage, nur Stunden.

a}fUrxi


Klöße- oder Knödelrezepte habe ich zum einwecken, nur nicht speziell aus Laugengebäck. Ist das das gleiche ?

Ich habe Knödel aus diesem und jenem gemacht, ist das gleiche, schmeckt nur unterschiedlich. Wie geht einwecken von Knödeln? Würde mich mal interessieren.

aYfxri


dass die Schlehen nur kurze Zeit eingefroren werden müssen um den gewünschten Effekt zu erzielen

So ist es, ich friere heute ein und morgen mache ich den Likör. Das sind sofort stattfindende Umwandlungsprozesse von Stärke zu Zucker (oder umgekehrt?), die keiner langen Frostperiode bedürfen.

DT.orgis Lx.


Mittlerweile hasse ich es bei Chefkoch nach Rezepten zu schauen, diese elende Reklame.

[[http://www.chefkoch.de/rezepte/716081174356265/Semmelknoedel-im-Glas.html]]

Das ist ein Rezept von vielen.

Kuchen oder Brot kann man auch so einwecken.

Dl.orUis Lx.


Heute war ich ein Paket von der Post abholen. Der Inhalt, verschiedene eingelegte Gemüse gegen Erzeugnis Tausch von mir.

Auf dem Rückweg durch einen Park habe ich Haselnüsse eingesammelt, waren recht viele, aber ich hätte mal besser die andere Brille auf die Nase setzen sollen. Zuhause sehe ich das der größte Teil bereits Löcher hat :-o . Es ist offenbar noch zu früh zum sammeln. Erst fallen die schlechten Nüsse.

Pimpernussbüsche habe ich noch mehrere gefunden, auch japanische Zierquitten . Die Kornelkirschen sind immer noch nicht richtig reif.

aofr6i


Das ist ein Rezept von vielen.

Danke, das ist nett. Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen, aber es ergibt Sinn. Haltbare Lebensmittel ohne Kühlung und bei Bedarf schnell reaktiviert, gefällt mir.

DJ.o'ris PLx.


Weiß jemand wie scharf Chilis sein können ? In einem der geschenkten Gläsern ist eine Chilipaste aus milden Chilis, was immer das bei Chilis heißen kann, drin. Doof, ich hatte ihr geschrieben das ich alles probieren möchte, aber Chilis nicht mag. Was mach ich damit ? Ich muß irgendwann eine Rückmeldung geben.

Einmal hatte ich versehentlich Tomatenmark mit Chili gekauft, ich habe das nicht essen können. Dabei kam das Tomatenmark in die Sauce und war verdünnt. Diese Paste soll man für Dips nehmen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH