» »

Wer sammelt Wildfrüchte, wer macht Marmeladen und Gelee?

ZTiom


in der jetzigen "maxima" ist in der Beilage das Thema "Einkochen" oder so ähnlich, also falls wer bei Bipa, Merkur usw. vorbeikommt.

aVfrxi


Chilis können höllisch scharf sein, aber auch harmlos. Bei selbst gezogenen Exemplaren ist "mild" immer abhängig vom Betrachter, was ich als milde Schärfe bezeichne, kann meine Frau nicht essen.

Doris, Bei der nächsten Tauschaktion das Glas einfach wieder zurückschicken ist keine Option?

Wir haben am WE ein paar Handvoll Haselnüsse gepflückt, muss man die noch irgendwie behandeln oder sollen die nur einfach trocknen? OK, für ein selbst gemachtes Glas Nutella ist es zuwenig, aber... :-)

D&.orxis L.


afri, heute habe ich wieder Haselnüsse aufgesammelt. Zuhause habe ich sie ins Wasser getan, fast alle schwammen oben. Na, habe ich gedacht, da ist nichts drin und knackte welche auf. Da sind große Kerne drin, ich weiß nur nicht ob das ausgereifte Nüsse sind. Die die ich jetzt habe werde ich bald verbrauchen. Falls Nüsse nicht ausgereift sind sollen die sich nicht gut halten . Nächste Woche schau ich nochmal .Ich hätte gerne einen kleinen Vorrat , die frischen Nüsse schmecken so viel besser.

Auf jeden Fall soll man Nüsse ausgebreitet trocknen.

Mein Wissen habe ich von Wiki.


Ich weiß das die Paste viel Mühe bereitet hat bei der Herstellung. Sie benutzt oft und viel selbstgezogene Chilis . 400 gr Chili und 300 gr. Paprika, wie soll ich sowas essen ? Ich mag gerne würziges, viele Kräuter, aber scharf niemals. Wenn ich mal eine getrocknete Chili zum einmachen verwende, nehme ich sie immer nach dem kochen aus dem Sud heraus, denn das wird immer schärfer mit der Zeit .

D9.ogris Lx.


Zim, ich weiß nicht was Maxima ist und Merkur kenn ich als Planet. Danke jedenfalls, das liest sicher noch jemand anders.

D`.orXis Lx.


Vorgestern war ich 5 Stunden unterwegs. Halde rauf und wieder runter ,über die Heide und durch den Wald zurück. Ich wollte Haselnüsse sammeln, aber dort sind die noch nicht soweit. Also habe ich Hagebutten mitgenommen. Nur hier und da welche, hatte nur 2 Handvoll. Am Fuß der Halde sah ich nach den QuittenBäumen , einige Leute haben schon gepflückt und da dachte ich mir , da muß ich auch eh keine mehr da sind. Habe mich durchs Gestrüpp und Brennnesseln gekämpft .Ich suchte möglichst gelbe Quitten , einige lagen auf dem Boden, die nahm ich auch.

Es war furchtbar heiß.

Die Hagebutten habe ich dann vorgestern von den Kernen befreit. Die Quitten liegen noch.

Gestern mußte ich in die Stadt, habe Fleisch und Gemüse eingekauft und gestern gekocht und eingeweckt. Balsamico Zwiebeln mit Rotwein habe ich auch gemacht.

Heute möchte ich nochmal Hagebutten sammeln, aber woanders. Die Dinger machen verdammt viel Arbeit mit dem entkernen, aber ich benutze die Hagebutten mit zum Fleisch schmoren, zu Ente. Marmeladen brauche ich nicht, habe noch genug. Auch für die Quitten habe ich pikantes vor.

Zxim


im Urlaub hab ich gesehen, dass jemand Schlehen gesammelt hat, aber kann man glaub ich nur einkochen, jemand hat sie gekostet und sofort wieder ausgespuckt.

Es gab auch viel Sanddorn, den kann man glaub ich auch nur entsaften/einkochen, hab ein Gläschen Sanddornmarmelade gekauft und dort einen Sanddornpunsch getrunken, hat irgendwie interessant geschmeckt.

DM.orixs L.


So schlimm schmecken Schlehen nicht das man sie ausspucken muß. Es sei denn die Schlehen sind schon schrumpelig, dann schmecken sie faulig. Ich war auf der Halde und habe Schlehen gepflückt, wird Zeit das man sie mitnimmt. Das mit dem Frost abwarten ist großer Quatsch. Die fallen doch jetzt schon runter oder sind schimmelig.

Man kann ein Mus aus Schlehen kochen, oder Likör von machen.

Sanddorn gibt es auch auf der Halde, aber sammel ich nicht mehr, schmeckt mir nicht. Wie die dort Sanddorn verarbeiten weiß ich nicht, Sanddornprodukte habe ich an der Küste auch schon gesehen, sieht ganz anders aus als selbstgemacht. Die tun da wohl Farbe rein, denn mein Gelee ist bräunlich geworden und sah glitschig aus. Ziemlich unapetitlich.

ZGixm


So schlimm schmecken Schlehen nicht das man sie ausspucken muß.

vielleicht koste ich sie das nächste Mal.

Die Sanddornprodukte sind glaub ich oft gemischt, ich denke das war eine Sanddorn-Orangen-Marmelade, die ich mal gesehen habe. Bei der Sanddornseife wirds egal sein.

aUf rDi


Schlehen sind scheußlich sauer-adstringierend, pur sind die kaum genießbar. Mazerierter Likör mit viel Zucker geht (mit Cola vergleichbar: 13g/100ml). Einkochen und zu Mus verarbeiten habe ich mal probiert, war nicht erfolgreich, aber vielleicht hat jemand ein gutes Rezept parat.

Hätte ich momentan Lust und Zeit, ich würde auch jetzt gesammelt haben, viel später haben die Vögel das meiste schon gefressen (was ihnen gegönnt sei). Allerdings kommt es auch auf die Jagdgründe an: wenn im Frühjahr schon viele Blüten gesammelt worden sind (man soll Tee daraus machen können), dann gibt's im Herbst natürlich kaum noch Früchte. Bei Schlehenhecken weit vom Schuss besteht diese Gefahr nicht und es sollte reichliche Ernte möglich sein.

D7.orGisx L.


Mir fehlt wohl dieses sauer Gen ;-D . Ich esse immer wieder Schlehen einfach so im vorbeigehen. Jaaaaaa, japanische Zierquitten die ich dieses Jahr zum ersten Mal gekocht habe, oh , die sind selbst mit viel Zucker sehr sauer.

Schlehenblüten werden hier nicht gesammelt. Die Leute kennen nicht mal Schlehen. Die kennen überhaupt keine Wildfrüchte.

B"riaxn65


Schlehen brauchen einen Frost. Wenn der spät einsetzt, können die Früchte bis dahin verschimmelt sein (feuchte Herbsttage). Zucker bilden sie im Spätherbst nicht mehr, weil das notwendige Sonnenlicht zu schwach ist. Den Frost kann man in die heimische TK-Truhe/-Schrank verlegen. Anschließend mit Schnaps/Korn/Wodka (eher geschmacksneutralen Alkohol vewenden) und Zucker (Zuckermenge nach Geschmack) sowie ggf. (ebenfalls nach Geschmack) Gewürze. Ich selbst mag es ohne Gewürze und mit wenig Zucker.

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Schlehenlik%C3%B6r Schlehenlikör]]

In dem Link wird auch auf Spanien (Navarra, aber auch in anderen nordspanischen Regionen gibt es Schehen) hingewiesen. Dort hatte es in diesem Jahr auch ziemlich viele Schlehen (ich war dort im Herbst mit dem Fahrrad).

Auch in meiner Region (BaWü) gab es in diesem Jahr relativ viele Schlehen.

Zxim


Die kennen überhaupt keine Wildfrüchte.

Eigentlich dachte ich auch, dass ich überhaupt nix kenne. Ein paar aber anscheinend schon, bin ich im Laufe dieser Diskussion draufgekommen......

a=vtantxi


Ich habe gerade einen großen Eimer quitten entsaftet.

Wie macht ihr Gelee? Ich lese überall von 1:1 Zucker, wird das dann nicht zu süß?

Irgendwelche geheimrezepte? Hab noch nie was mit quitten gemacht.

Hab auch noch nen großen Eimer hier stehen, ich nehm also auch Rezepte für anderes als Gelee.

D|.or,is) LQ.


Hier, [[https://landidylle.com/]] wird groß über Quitten diskutiert. Mit Rezepten.

Ich hatte im September Quitten ,klar die waren nicht reif, was ich erst später begriffen hatte, aber die Quitten hatte ich nicht gepflückt sondern die lagen unter den Bäumen und wie ich so bin kann ich sowas nicht liegen lassen. Im Oktober war ich nochmal da und es lagen die übriggebliebenen Quitten unter den Bäumen, daraus habe ich Mus gekocht.

Es gibt Leute, die pflücken alles zu früh, Idioten sind das.

a~fri


Zum Thema Schlehen gab's einen Artikel in der HAZ, die kann man offenbar sogar im Garten pflegen:

[[http://www.haz.de/Freizeit/Garten-Balkon/Uebersicht/Garten-Alte-Frucht-mit-grosser-Kraft]]

Ich selbst sammle nur, wenn Bedarf ist, und das ist nicht oft der Fall. Dieses Jahr habe ich kaum Früchte entdecken können, da gehe ich gar nicht erst auf die Suche (zu mühsam für zu wenig Frucht).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH