» »

Wer sammelt Wildfrüchte, wer macht Marmeladen und Gelee?

a)v=aynti


Super. Versuch ich noch.

Nüsse pflück ich morgen, Korn Kauf ich übermorgen, wenn die Nüsse gut geschnitten werden konnten.

Ich hab gerade anderthalb Kilo Kirschen zu Marmelade, teils mit Kirschwasser, und anderthalb Kilo entsteint eingeweckt. Sauerkirschen lassen sich aber super entsteinen im Gegensatz zu Süßkirschen. Hatte danach aber trotzdem nen lahmen Arm ;-D

Dv.ori~s Lx.


Ich habe einige Rezepte gesehen , teils mit Orangen/Zitronen , mit Kirschen , oder Kaffeebohnen . Also beim Einkauf daran denken .

arvanxti


[[http://mobile.chefkoch.de/rezepte/m709471173540606/Nusser.html]] Das hier würd ich machen. Erstmal was simples.

a\vantxi


Nix mach ich. Ist leider zu spät.

D}.oJrixs L.


Och , wie schade . Dann nächstes Jahr . Aus reifen Nüssen kann man auch Likör machen .

Ich war heute doch unterwegs trotz Regen . Eine handvoll Himbeeren habe ich .Zunächst mal eingefroren zum sammeln . Da sind noch so viele unreife das ich was zusammen bekomme.

Bqrianx65


Walnüsse

Wenn es wirklich viele Walnüsse sind, kann man Walnussöl machen (in einer Ölmühle pressen lassen).

Db.or2is xL.


Heute war ich Himbeeren sammeln im Wald , an einem Reitweg entlang habe ich richtig viele gefunden . Fliegen und Wespen umschwirrten mich , Rückenschmerzen vom bücken bekam ich , aber ich kam mit 1 Kg Himbeeren nach 6 Stunden nach Hause ;-D . Das mag manchem idiotisch erscheinen , aber für mich zählt das sammeln an sich , die Ruhe und der Sonnenschein draußen .

Zuhause habe ich Gelee davon gemacht .

a5van`ti


Ich hab noch nie Himbeeren irgendwo gesehen. Bei Oma im Garten, aber das ist ne ziemlich lange Weile her. Super, 1 Kilo. Bei den 6 Stunden war aber auch schon der Weg dabei, oder?

DP.or;isx L.


Oh ja, das war auch der Weg , erst Bus , der Bus zum umsteigen war schon weg und ich bin zum Wald gelaufen . Zurück bin ich ganz gelaufen , vielleicht 4 oder 5 km .

Wie, du hast noch nie Himbeeren gesehen ? Das ist eine Allerweltspflanze . In manchen Jahren tragen die nicht gut . Dieses Jahr ist seit mehreren Jahren das Beste . Ist aber je nach Region verschieden , im Urlaub in deutschen Landen finde ich immer welche .

mCustepYlume


Ich muss mir hier mal ein Lesezeichen setzen.

Wir haben dieses Jahr ein Haus gekauft und ca 100qm Himbeeren im Garten gab's dazu��

Und etliche Schlehen, Brombeeren und Fliederbeeren!

aZvantxi


Äh, natürlich hab ich schon mal welche gesehen. Aber nicht in freier Wildbahn.

Hier gibt's dafür an jeder Ecke Brombeeren.

Sagt mal, wie nah an ner Hauptstraße pflückt ihr? Hier ist sind große Straße mit großen, reich behangenen Mirabellen. Aber so 2 Meter neben ner Straße bin ich unsicher wegen der Angase. Andererseits wohn ich ohnehin in der Einflugschneise ;-D

Ich ziehe um und muss ne Hecke pflanzen im Garten. Soll etwas essbares sein. Was bietet sich da an? Hat jemand ne Idee?

a|ugx233


musteplume, wieviel Kilo willst du da ernten? bei mir bringen 6 Quadratmeter jeden zweiten Tag ein gutes Kilo, das gibt ja Zentner bei dir!!! ;-D ;-D

avanti, Himbeeren lieben den Waldrand, genügend aber nicht zu viel Sonne, vor allem Feuchtigkeit und einen humosen Untergrund

a]uge233


avanti, wie ist der Untergrund? das ist wichtig, weil schon ein Unterschied, ob Sand oder Lehm, ob Stein, Kies oder tiefgründiger Boden... ; für eine solche Hecke gibt es viele Vorschläge; Himbeeren würden allerdings kaum hinein passen; eher Schlehen, auch Johannisbeeren kann man in eine Hecke integrieren, kommt eben darauf an, wie dicht sie sein soll und welchen Zweck sie erfüllen soll.

a$ug[23x3


ein Tip zu Himbeeren und Maden darin: die Himbeeren in einem verschlossenen Behälter möglichst locker ausgebreitet für eine Stunde in den Gefrierschrank stellen. Die Maden flüchten aus den Himbeeren und können dann ausgelesen werden; ob der Kühlschrank ausreicht muss man testen.

m.ustaeFplumxe


Oh, so wahnsinnig viele werden es gar nicht. Sie sind verwildert und tragen nicht so gut. Aber jeden Tag ein Gefrierbeutel schaffe ich schon!

Die Brombeeren haben super angesetzt, das wird ein guter ertrag! Nach der Ernte müssen sie auch raus, an ihrer Stelle soll nächstes Jahr der Kinderspielbereich sein.

Ebenso die Schlehen, durch die Wurzelveemehrung gleicht es hier einem Stachelwald...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH