» »

Rezeptesammlung inspiriert durch "Was kocht ihr heute?"

EZrdSbeermo-nxd hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben :)*

Ich würde gerne eine Rezeptesammlung starten, nachdem hier so viele an verschiedenen Ecken rumschwirren, dass man alle fünf Minuten über eins stolpern kann :-)

Dazu möchte ich euch bitten, dass hier wirklich nur Rezepte gepostet werden und keine Kommentare. Sonst wird wieder alles so unübersichtlich...

Also, her mit euren Lieblingsrezepten, Omas Geheimzutat oder der neuesten Küchenkreation.

Am besten mit Mengenangaben, damit auch die weniger Kochbegabten sich an eure Köstlichkeiten trauen.

Liebe Grüße

Antworten
E$rdbee+rmonxd


Und hier schon mal die ersten Rezepte, die sich so in Grauamsels wundervollen Faden tummeln

Speckrosenkohl mit Klößchen

Rosenkohl 5 min in leichtem Salzwasser kochen, anschließend mit gewürfeltem Speck und Muskat in ein wenig Olivenöl anrösten, mit dem Kochsud ablöschen und köcheln lassen. Aus roher Bratwurst kleine Klöße in der Größe der Rosenköhlchen formen und zum Rosenkohl geben, abschmecken Ca. 10 min. ziehen lassen. Dazu Salzkartoffeln.

Für Vegetarier das Ganze ohne Speck, dafür mit Zwiebeln und je nach Gusto gewürfelten, geräucherten Tofu.

Frau Dingens

Frikadellen

4 pers:

1 kg. Scweinehack

2 Eier

ein bisschen Milch

2 sehr grosse zwiebeln (die muessen pueriert werden in dem Mixer,wenn das purieren schwer geht,kann man ein bisschen milch reintuen,aber ganz wenig)

salz und reichlich Pfeffer.

2 El Paniermehl.

Dann allles gut zusammen ruehren und ein par stunden stehen lassen.

zwetschge1

Schweinefiletröllchen – für ca. 16 Stück

Ca. 600 gr. Schweinefilet in Daumenbreite Stücke schneiden und jedes Stück mit einer Scheibe Schinkenspeck umwickeln. Dann in eine Auflaufform geben (ja – ohne vorher anzubraten). Dann eine Soße machen aus: 2 Becher Sahne, Tomatenmark (bis es gut gerötet ist) und ca. 1,5 Eßlöffel Paprikapulver (scharf). Alles gut verrühren und über die Filetstücke geben.

Dann ab in den Ofen bei 200° – ca. 40 Minuten.

Dazu reiche ich immer Knüppelbrot oder Baguette mit selbstgemachter Kräuterbutter und frischem Salat.

Chevylady

toootal leckeren Daenischen Kuchen

225 gr. Butter

225 gr. Zucker

3 Eier

200 gr Mehl

2 Tl.Bachpulver

2 dl. Creme-fraiche

2 apfelsinen

Butter und Zucker gut verruehren,Eigelb einen nach dem anderen einruehren.

Mehl und Backpulver mischen und in den Teig ruehren,wechselweise mit den Creme-fraiche.Apfelsinenschale fein reiben und in den Teig einruehren.Eiweiss sehr steif schlagen und vorsichtig den Teig unterheben.

Den mit Butter gefettete Springform mit Paniermehl bestreuen und den Teig reinfuellen.

Den kuchen bei 175 C ungefaehr 70 min backen.

Danach muss der ung. 5 min abkuehlen,in der zeit ruehrt ihr 1 dl. frischgepressten apfelsinensaft mit 50 gr. zucker zusammen,und giesst den saft ganz langsam ueber den ganzen Kuchen,so das der Saft im Kuchen eindringt!

Wenn der kuchen fast kalt ist wird der mit Guss ueberzogen!

Und keine angst das ist wie ihr sieht nicht eine von unser ganz grossen kalorienbomben,mit Sahne und Marzipan und so es ist wie ein sanckuchen aber total frisch und saftig. Und der haellt sich unter frischhaltefolie mehrere tage saftig

zwetschge 1

Füllung für Topfenstrudel /Quarkstrudel (für Deutschland)

1 Ei (manchmal 2 , kommt auf die Größe an)

500g Topfen (Quark)

1Päckchen Bourbon Vanillezucker

1 Spritzer Zitrone

etwas Salz

etwas Zimt

2 Eiklar

60 g Zucker

alles bis auf das Eiklar vermischen, und dann das Eiklar (das zu Schnee gerührt wurde) langsam unterheben.

Coldasice die zweite

dhragodnfixre


Also hier nun die Linzertorte ohne Nüsse (ich hab das Rezept für mich so abgewandelt)

200g Mehl (sonst 100g Mehl 100g gemahlene Mandeln)

1 Ei

75g Zucker

100g Löffelbiskuit (zermahlen z.B. im Multizerkleinerer)

150g Margarine oder Butter

10g Zimt

1g Nelkenpulver

Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone

1 Glas (mind. 250g) Himbeer oder Johannisbeermarmelade (ich nehme lieber Himbeer)

Eigelb zum bestreichen (ich lass es weg)

Aus Mehl, Ei, Zucker, Löffelbiskuit, Butter/ Margarine, Zitrone, Zimt und Nelkenpulver einen Mürbteig kneten oder auf dem Brett hacken. (ich mach ihn in der Schüssel mit Knethaken) Den fertigen Teig 2 Stunden in den Kühlschrank legen und ruhen lassen. Anschließend 2/3 des Teigs zu einem runden Boden für eine Springform mit 22-24 cm ausrollen und in die Form legen, den Teigrand etwa 1,5 cm hochziehen. Den Kuchenboden dick mit Marmelade bestreichen und aus dem restlichen Teig in ca 1cm breite Streifen schneiden und als Gitter auf den Kuchen legen. Dann mit eigelb bestreichen und für 30 Minuten bei 200 °C backen.

Meine Kürbissuppe hab ich frei Schnauze gemacht. |-o

Dieses mal war sie aber sehr gut und ich denke ich werde bei diesem "Rezept" bleiben.

Also ich hab erstmal Rinderfleischbrühe gekocht, aber noch nicht gesalzen.

ca 750 g Kürbis (hab ihn selbst nicht gewogen nur die Bäuerin) in kleine Würfel geschnitten

Dann in ca 300 ml Fleischbrühe weich gekocht, mit dem Pürierstab zu einer Creme gerührt (bei mir war sie recht "pampig") und nochmal ca. 200 ml Brühe dazu.

Dann mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit einem guten Schuß Milch verfeinert.

Diese Suppe war etwas "dicker" wenn man sie flüssiger mag einfach noch mehr Fleischbrühe dazu und alles schön verrühren. :-q

Hirse-Obstsalat mit Joghurt

Zutaten wieder für eine Person:

20g Hirse

100 ml Wasser (eventuell mehr)

200g Obst (Äpfel, Banane, Birnen, was man halt mag hauptsache frisch)

Saft 1/2 Zitrone

ein Becher Naurjoghurt 150g

Zimt

1 Pck. Vanillezucker

Die Hirse waschen und im Wasser kurz aufkochen und ausquellen lassen.

Das Obst schneiden und mit dem Zitronensaft Zimt und Vanillezucker vermischen. Die fertige Hirse dazu geben (abgekühlt) und zu letzt den Joghurt dazu geben und alles gut vermischen. Ich find das oberlecker und könnte das jeden Tag essen.

EtrmdbeeYrmFonxd


gefüllte Schnecken

- Blätterteig aus dem Kühlregal

- ein Päckchen "Gekoschi" (gekochter Schinken )

- 1x Tüte Zwiebelsuppe

- 1 Becher Creme Fraiche

- 1 Päckchen Gouda geraspelt

Gekoschi würfeln, Creme Fraiche mit Zwiebelsuppenpulver mischen, Gekoschi unterrühren, Käse reinmischen, Blätterteig aufrollen, mit der Masse bestreichen und einrollen. Dann in ca. 1-1,5cm scheiben "Schnecken" abschneiden und auf ein Backblech setzen. 180°C, ca. 20-25 Minuten (reinschauen und nach Gefühl) backen.

Dazu passt grüner Salat – lecker als Vorspeise....

Steph-Bounty

Frikadellen für 2 Erwachsene und 2 Kinder

1kg Mett (wichtig METT, nicht Hack), manchmal Zwiebelmett, meistens Thüringer

1 Ei

1 Brötchen

etwas Senf (nach Gefühl/Geschmack)

1 Zwiebel (wenns nur Thüringermett gab)

Das reicht an Gewürzen schon. Ich ess zB. kein bis kaum Salz (in Lebensmitteln lässt es sich nicht vermeiden, aber ich würze nicht noch zusätzlich), deswegen würd ich auch nie auf die Idee kommen, die Zwiebelsuppen-Frikadellen noch zusätzlich zu salzen..

Daraus dann einen Teig kneten, schön mit den Händen.. , Formen und in die Pfanne hauen. Mein Freund isst seine Frikadellen lieber frittiert, aber da ist er bei mir an der falschen Adresse.. ich find das Fett aus der Pfanne schon zuviel, dann brauch ich nicht auch noch Frittiertes..

ich x 2

Kartoffel-Blumenkohlpfanne

(Zutatenmenge so ein bißchen nach Geschmack und Anzahl der Esser, Kartoffeln/Blumenkohl etwa im Verhältnis 1:1)

Knoblauch und Zwiebeln in der Pfanne anschwitzen, Currypulver dazu.

Kartoffeln (mehlig kochend) in größere Stücke zerteilen (vorher geschält), mit andünsten, angießen mit Gemüsebrühe.

Etwa 10 min. simmern lassen

Blumenkohl in Röschen zerteilt mit dazu.

Simmern lassen, bis gewünschte Bißfestigkeit errreicht ist.

Klein geschnittene (Fleisch-)Tomaten mit erwärmen, ggf. mit Chilipulver/Tabasco nachschärfen (hängt von Geschmack und Curryschärfe ab).

Und wer es nicht (nur) vegetarisch mag, isst eine Scheibe gekochten Schinken dazu.

buddleia

E=rdbbeermoxnd


Champignonrisotto mit frischen Tomaten und Rucola

Einfach Risottoreis gemäß Anleitung zubereiten. Champignons in etwas Olivenöl scharf anbraten und dann mit Weißwein ablöschen. Den Wein reduzieren lassen. Tomaten in Würfel schneiden und zu dem Champignons geben. Einen Becher Creme Fraiche dazugeben, sodass man eine leckere Sauce erhält. Dann den Risottoreis dazugeben und gut vermengen. Auf Teller aufteilen und mit Rucola garnieren.

Weidenfee

E%rd4beerm>onxd


Wirsing super einfach

Man benötigt:

- 1 Zwiebel

- 4-5 Kartoffeln

- 1 Wirsingkopf

- 2 Becher Sahne

- 2 Tassen Gemüsebrühe

Erstmal den Wirsing achteln und in Streifen schneiden. Die Zwiebel stückeln und in Öl anbraten. Dann die gewürfelten Kartoffeln dazugeben und kurz mit anbraten. Die Wirsingstreifen dazugeben und 1 Tasse Gemüsebrühe hinzufügen. Hin und wieder umrühren und nachspitzen, ob noch Brühe da ist. Wenn sie bereits verkocht ist etwa eine halbe Tasse nachgeben. Das Ganze rund 25 Minuten lang einkochen lassen. Dann die zwei Becher Sahne dazugeben und nochmal kräftig heiß werden lassen. Dabei gut umrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Weidenfee

selbstgemachte Knödel

1kg mehlig kochende Kartoffeln

3 Eier

250g Kartoffelmehl

Salz

Pfeffer

geriebene Muskatnuss

Die Kartoffeln werden gekocht, noch warm gepellt und dann zerdrückt. Ich nehm meistens ne flotte Lotte oder ne Späztlepresse (geht überraschend gut *g*). Den Kartoffelbrei auskühlen lassen und dann mit den Eiern, dem Mehl, Salz, Pfeffer und ner Prise Muskatnuss vermengen. Dann Knödel drauß formen (von der Menge her, versuche ich immer so ne "handvoll" zu machen – dürfte schätzungsweise wie ne kleine Kaffeetasse sein) und die Knödel in sprudelnd kochenden Salzwasser etwa 15 Minuten lang kochen. Eigentlich fangen sie an, an der Oberfläche zu schwimmen, wenn sie fertig sind. Haben sie bei mir bisher nur einmal nicht gemacht.

Ja, das ist der ganze "Zauber" – ich hoffe, ihr versteht mein wirres geschreibsel

Ich variiere oftmals noch ein wenig. Ganz lecker ist es, wenn man in die Mitte der Knödel geröstete Brotwürfel (vorm Kochen natürlich) drückt. Manchmal nehme ich auch etwa 50:50 rohe und gekochte Kartoffeln – die rohen werden gerieben und müssen abtropfen – mit den Gekochten wird genauso verfahren wie oben beschrieben. Die Flüßigkeit der rohen Kartoffeln auffangen und den Bodensatz (die Stärke) mitverwenden. Alles vermengen, Mehl, Eier und Gewürze hinzu und auch wieder kochen. Auch sehr lecker

Wenn die Knödel mal zu wenig Bindung haben, hat meine Mutter mit den Tipp gegeben, Semmelbrösel (Paniermehl) in den Teig zu mischen. In die missliche Lage bin ich allerdings noch nie gekommen

Silver Starlight

Kartoffelsuppe

Geht super einfach und lässt sich prima auf Vorrat kochen man nehme:

1 Bund Suppen grün, schneidet es kleiner und erhitzt es in einem Topf, dann lösche es mit Gemüsebrühe ab und lässt es kurz köcheln.

Alles pi mal Daumen, dann rühre man dazu Kartoffelpulver bis es zu einer cremigen Konsistenz wird, lässt es leicht köcheln, würzt es mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss.

Zum ende schneidet man Wiener Würstchen in Scheiben oder Speck,und gibt es hinzu. Lässt alles noch mal aufkochen und fertig ist das super leckere schnelle Essen

*kleineDame*

EFrdb,eermoxnd


Waffeln

schaumig rühren: 125 Butter, 150 Zucker, 3 Eier, Vanillezucker, 1Prise Salz

dazu rühren : 250 Kartoffelmehl

(Es sind immer "Gramm" gemeint, sowie 1Briefchen Vanillezucker)

Diese Waffeln sind für Liebhaber von KNUSPRIGEN Waffeln. Wer lieber WEICHE Waffeln hat, ist damit schlecht bedient.

KEIN anderes Stärkemehl nehmen, knusprig werden sie nur mit Kartoffelmehl. Letzteres steht in meinem Kochbuch. Ob es stimmt, weiss ich nicht, weil ich nie ein anderes Mehl ausprobierte.

Grauamsel

Gefüllter Kürbis

Also die Füllung besteht aus gekochtem Reis. Das Gemüse aus Zwiebeln,Knoblauch,Möhren,Brokkoli (alternativ kann man sicher auch etwas anderes nehmen), dem Kürbisfleisch-> wird alles leicht angebraten. Mit Lorbeerblättern,Ingwer,Curry,gemahlenen Nelken,gemahlenen Koriander,Kurkuma,Pfeffer,Salz gewürzt. Und mit Kokosmilch und Brühe abgelöscht. Köcheln lassen.

Damit dann den Kürbis füllen, Klecks Crème fraiche und/oder geriebener Käse oben drauf. Kurz in Ofen, bis Käse etc. geschmolzen ist.

Der Kürbis (hier Butternut) wird vorher entsprechend geteilt, je nach dem wie groß er ist und ausgehöhlt. Dann kommt er in den Ofen,für etwa 20 min, damit er weich wird.

Reis kann mit dem Gemüse gemischt werden oder auch nicht. Dann quasi als Beilage. Sollte die Füllung zu flüssig werden, dann etwas von der Flüssigkeit wegnehmen und als Soße verwenden.

DieGräfin

Nudeln mit Käsesauce

dazu ca.500 ml Milch, 1 Tüte geraspelten/gestiftelten Edamer und einen Brühwürfel in einen Topf geben.

Langam erhitzen, bis der Käse vollständig aufgelöst ist und dann zum kochen bringen.

Vom Herd nehmen, mit Saucenbinder (z.b Mondamin+Wasser oder Saucenbinder für helle Saucen)...

Mit Pfeffer, Muskat, Knoblauch abschmecken (je nach Geschmack).... FERTIG

Geht super schnell und ist absolut lecker jammiiii

Dazu schmecken alle Nudeln super – besonders Tortelloni!!!!!!!

Einfach mal ausprobieren! Ist aber glaube ich nicht gerade Kalorienarm ;o)

Skylence

Etrdbceermoxnd


Mascarponesauce

Man nehme eine kleine Zwiebel und eine Knoblauchzehe und schwitzt das ganze glasig in der Pfanne an. Bloß nicht braun werden lassen, sonst sieht die Sauce hinterher nicht schön aus.

Dann fügt man etwas Schinken hinzu. Zwischenzeitlich blachiert man etwas Broccoli oder ein anderes Lieblingsgemüse und haut es auch in die Pfanne. TK-Gemüse muss nicht blanchiert werden. (das Ganze geht auch ohne Gemüse, ich find nur, was grünes ist für die Farbe recht schön). Dann kommt der Mascarpone drüber (ich nehm immer die handelsübliche 250g-Packung). Langsam bei kleiner Hitze in der Pfanne schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ich mache zum Schluss noch ein wenig geriebenen Emmentaler mit rein und lasse ihn schmelzen. Muss man aber nicht. Dann gekochte Nudeln mit Sauce vermengen und fertig!

corazon81

chickn curry

hühnerfilets klein schneiden und in olivenöl nur ganz leicht mit einer geschnittenen roten zwiebel anbraten

1 kleine möhre gewürfelt dazu geben

mit salz und schwarzem pfeffer würzen (ich nehm gerne viel pfeffer)

mit reichlich sahne ablöschen, currypulver nach geschmack und frische ananaswürfel dazu geben

kurz köcheln lassen

zuletzt eine frühlingszwiebel (geschnitten) dazu

etwas wasser dazu und wenn nötig, mit einer methode nach wahl binden

zuletzt mit honig und zitronensaft abschmecken

dazu naturreis (in brühe gekocht, zuletzt mit 1 spritzer zitronensaft verrührt)

teal

Serviettenknödel mit Champignonragout und Rosenkohl

Für die Serviettenknödel

- 5-6 Brötchen vom Vortag

- 4 EL Öl

- 1 Zwiebel

- 3 x Eigelb

- 3 x Eiklar

- 1/4 L Milch

- 1 Bund Petersilie

Zuerst die Brötchen würfeln. Dann die Zwiebel in feine Würfelchen hacken und im Öl anbraten. Über die Semmelwürfel gießen. Die Eier trennen und die 3 Eigelb, die Milch, die gehackte Petersilie und etwas Salz verrühren und ebenfalls zu den Brötchen geben. Gut verrühren und die Masse dann rund 30 Minuten ruhen lassen.

Das Eiweiß zu Eischnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Jetzt Alu- oder Frischhaltefolie (oder natürlich stilecht eine Serviette ) mit Fett bestreichen. Die Masse darauf geben und einrollen. Die Enden gut zusammenbinden, damit alles bleibt wo es bleiben soll!

Die Serviette/Folie ca. 30 Minuten in Salzwasser vor sich hinköcheln lassen. Dann die Rolle aus dem WAsser nehmen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Folie/Serviette vorsichtig lösen und die Knödel in Scheiben schneiden. Man kann sie gleich so essen – ich brate sie immer noch kurz in der Pfanne von beiden Seiten an, dann sind sie schön knusprig

Für das Champigonragout

- 500-600 g Champignons

- 1-2 Zwiebeln (nach Kochbuch 2, ich nehm aber immer nur 1, weil wir nicht so die Zwiebelfans sind)

- Weißwein

- Gemüsebrühe

- 1 Becher Creme Fraiche

- Petersilie

Die Champignons putzen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln in heißem Öl anbraten und die Champignonwürfel dazugeben. Scharf anbraten. Jetzt mit 1 Tasse Gemüsebrühe ablöschen und die Flüssigkeit reduzieren lassen. Erneut 1/2-1 Tasse Brühe darübergeben und reduzieren. Jetzt darf der Weißwein dazu – bitte ebenfalls wieder reduzieren lassen. Das Ganze dauert ein wenig, schmeckt aber dafür umso besser

Bevor der Weißwein komplett verkocht ist einen Becher Creme Fraiche dazugeben. Es dürfen ruhig noch ein paar EL Weißwein vorhanden sein und verrühren. Das ganze ergibt eine leckere, sämige Sauce. Die Petersilie hacken und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Der Rosenkohl

Den Rosenkohl mach ich ganz klassisch... einfach ein Netz Rosenkohlröschen putzen und in Salzwasser kochen. Schmeckt sehr lecker zur CremeFraiche/Weißweinsauce von den Pilzchen

Weidenfee

E\rdbieer`monxd


Zutaten für 2 Portion:

LINSENLAIBCHEN

100 g Linsen

1 Stk. Möhren gerieben

1 TL Gemüsebrühe-Pulver

1 TL Petersilie gehackt

Salz, Pfeffer, 1 Prise Zimt

100 g Quark Magerstufe

1 EL Semmelbrösel

1 EL Mehl

Salz, Pfeffer

TOMATENSAUCE

1 EL Olivenöl

1 Stk. Zwiebel frisch

2 Stk. Tomaten frisch

400 g Tomaten Konserve geschält

50 ml Milch

1 Stk. Knoblauchzehe

500 g Passierte Tomaten

200 ml Wasser

UND

50 ml Naturjoghurt

-

ZUBEREITUNG:

Linsen mit Brühe in Wasser gar kochen (ca. 30-40 Minuten), wenn notwendig noch Wasser nach gießen. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln, Tomaten waschen und würfeln. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch anrösten, Tomaten dazu und kurz unter Rühren mit rösten. Dann Dosentomaten dazu, anschließend die passierten Tomaten, Milch, Wasser und die Gewürze, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf kleiner Flamme weiter blubbern lassen.

Wenn die Linsen fertig gekocht sind das Wasser abgießen. Linsen mit den geraspelten Karotten, dem Quark/Topfen, Mehl und den Semmelbröseln vermengen, falls zu flüssig noch etwas Mehl dazu geben. Mit einer Messersp. Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken, noch ein TL Petersielie (gehackt) unter mengen und dann mit nassen Händen 6-7 Laibchen formen, mit Mehl bestäuben.

Die Laibchen auf ein Backblech setzen (mit Backpapier auslegen) und bei ca. 200 Grad in etwa 30-40 Minuten knusprig backen. Aus dem Ofen nehmen und auf der Tomatensauce mit einem Klecks naturjoghurt servieren.

nadja1234

Maultaschen-Pfanne

Zutaten (für 2 Personen)

6 kl. Maultaschen

1 rote Zwiebel

1 roter Paprika

4 Eier

+ Kräuter und Gewürze

Zwiebel mit Olivenöl andünsten, Paprika und Maultaschenstreifchen dazu, bissel brutzeln lassen, dann die gewürzten Eier drüber, bissel durchmischen (wie Rührei!)

fertig!

silvermike

Sauerkrautauflauf

Dazu ca. 200 gr. Mett anraten und gut würzen. Dann eine mittlere Dose Sauerkraut (fertiges in 3 Minuten ) (wir sind ja faul) mit in die Pfanne kurz anbraten und ebenfalls noch etwas nachwürzen. Dann einen Becher Schmand mit vermischen. Das ganze dann in eine Auflaufform. Parallel werden Spätzle gekocht. 2 gute Hände voll. Die kommen dann über das Sauerkraut in der Auflaufform und dann Käse darüber. Anschließend alles bei 200° in den Ofen bis der Käse gut gebräunt ist.

chevylady

dunkle Gemüsesuppe

Zutaten:

300g Rettich

2große Möhren

200g Chinakohl

3-5 Knoblauchzehen

Öl

3EL Sojasauce

2EL Zucker (wobei ich fand , dass es zu viel Zucker war)

1TL Salz

PFeffer

1L Gemüsebrühe

Zubereitung:

1. Den Rettich und die Möhren schälen und in etwa 1/2 cm dicke scheiben schneiden. Chinakohl putzen,blätter abtrennen, waschen und grob schneiden.

2. Den Knoblauch schälen und klein hacken. Das Öl in eine große Pfanne und den Knoblauch darin gold-braun braten. Die Möhren und den Rettich dazugeben und etwa 3Minuten braten. Den Chinakohl, die Sojasauce,den Zucker, das Salz und den Pfeffer hinzufügen und noch etwa 2Minuten mitbraten.

3. Die Brühe zum Gemüse giesen, alles etwa 15Minuten kochen lassen. Die fertige Suppe mit Zucker und Salz abschmecken

Bei meinem Rosenkohl -Gratin hab ich ausversehen in den Schmand statt Salz einwenig Zucker rein, ist aber niemandem aufgefallen

Magni

c=herxry84


Chili con Carne

Zutaten für 4 Personen:

je 1 rote und grüne Paprikaschote

2 Zwiebeln

10 Stiele Oregano

2 Knoblauchzehe

2 Chilischoten

3 EL Olivenöl

500 g gemischtes Hackfleisch

Salz

1 Dose (425 ml) Gemüsemais

1 Dose (425 ml) Kidney-Bohnen

1 Dose (850 ml) Tomaten

1 Prise Zucker


Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Oregano waschen, trocken tupfen, bis auf etwas zum Garnieren, Blättchen abzupfen und hacken. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Chili waschen und in feine Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin ca. 5 Minuten scharf anbraten, dabei mit dem Pfannenwender zerkleinern. Mit Salz, Chili, Oregano und Knoblauch würzen. Mais und Bohnen abgießen, abspülen und abtropfen lassen. Gemüse zum Hack geben und weitere ca. 8 Minuten braten. Nach 4 Minuten Tomaten unterrühren und dabei mit dem Pfannenwender grob zerkleinern. Mit Salz und Zucker abschmecken. In Schalen anrichten und mit Oregano garnieren. Dazu schmeckt Sour Cream und Weißbrot.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 2520 kJ/600 kcal. E 37 g/F 34 g/KH 34 g

EHrdbezermxond


Entenrezept, erprobt und megalecker

Für 4 Personen:

Entenbrust pfeffern, anbraten (zuerst von der Hautseite), pro Seite jeweils etwa 5 Minuten. Dann salzen.

Bratensatz aufbewahren!

Im vorgeheizten Backofen (200 Grad, Umluft 175 Grad) im offenen Bräter etwa weitere 15 Min. garen (bei ca. 200 g pro Brust, wenn schwerer, dementsprechend länger).

50 ml Calvados und 200 ml Wasser zum Kochen bringen, vier säuerliche mürbe Äpfel in kleinen Stücken ca. 3 Min. darin garen, herausnehmen.

Die Flüssigkeit mit zum Bratfond, auffüllen auf etwa 3/8 l (mit beliebiger Brühe), 3 Esslöffel rosa Pfeffer dazu.

Aufkochen, Soße binden, abschmecken, Äpfel wieder hinein.

Entenbrust in Scheiben schneiden, Fleischsaft zur Soße hinzu.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Klöße sowie (herberer) Salat, Radicchio und Feldsalat z.B.

buddleia

leckeren, luftigen Fladen vom Türken mit Fetawürfeln aus dem Ofen

Der Feta wird dadurch lecker weich und streichzart

Einfach Feta würfeln, in eine ofenfeste Form geben - Olivenöl drüber und anständig würzen (Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum). Ich würfel mir dann noch ein paar Cherrytomaten und geb diese darüber. Kurz (rund 15 Minuten) in den Ofen und dann genießen

Geht super schnell, wenn man mal keine Lust auf kochen hat und ist super lecker

Weidenfee

Kürbisgemüse

Butternusskürbis, 1 Karotte, 1 Kartoffel, 1 kl. Zwiebel - alles in Würfel geschnitten und kurz gedünstet. Die Gemüsemischung (mit Salz und Pfeffer gewürzt) hab ich dann auf dem Blätterteig verteilt und in der Mitte noch Hüttenkäse drauf gemacht. Zusammenklappen und für 25-30 Minuten in den Ofen bei 225°C.

tutti_frutti

dMrag.onxfire


Mozzarella-Tomaten-Auflauf (eher als Beilage)

Laut Rezept brauchst du für 3 Protionen

3 Fleischtomaten

250g Mozzarella (also 2 Kugeln)

2 EL Olivenöl

1 Zwiebel

Knoblauch wer mag

Salz, Pfeffer,

1 EL Oregano

Tomten und Mozzarella in die Auflaufform (ich rate zu einer kleinen, aber hohen auflaufform) schichten.

Die Zwiebel und der Knoblauch in feine Würfelchen schneiden darüber verteilen. Dann das Öl mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig über den Auflauf schütten. Kurz vor Schluss kommt dann der Oregano drüber.

Das ganze wird bei 225°C 15-20 Minuten im Ofen "gebacken"

Hüttenkäse-/Fetasalat für 2 Personen oder als Grillbeilagensalat

1/2 Gurke

1 roter u. 1 gelber Paprika

2 Tomaten

400 g Hüttenkäse oder echter Feta

1EL weißen Balsamico

1 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Basilikum

Essig, Öl und Gewürze in eine Schüssel geben und alles vermischen,

Hüttenkäse in Würfel schneiden und in das "Dressing" geben und gut vermischen

Das Gemüse klein schneiden und dazu geben alles schön vermischen und 2 Stunden ziehen lassen.

Putengulasch mit Feta (aus dem Ofen)

Für 3 Portionen:

500 g Putengulasch (ich hab einfach Schnitzel klein geschnitten)

1 Paprika rot

1 Paprika gelb

250 g Tomatensoße Napoliart (ich hab 500 g gehackte Tomaten genommen und selbst gewürzt)

150 g Feta (hab 250g genommen sonst war es mir zu wenig)

Salz, Pfeffer, Paprikapulver u. Basilikum zum Würzen.

Nach belieben kann auch Knoblauch dazu.

Laut Rezept kommt das Fleisch roh in die Auflaufform (ich hab es aber kurz scharf angebraten von allen seiten, dann in die Auflaufform gegeben) und das Fleisch wird nach Belieben gewürzt.

Den Paprika und den Feta in Würfel schneiden.

Zuerst den Paprika übers Fleisch streuen und anschließend den Feta über den Paprika.

Zuletzt die Tomatensoße drüber und das ganze bei 225 °C für etwa 15-20 Minuten in den Ofen.

d_ragonRfixre


vegetarischer Nudelauflauf

Eine Stange Lauch, eine Zwiebel, Knoblauch, 1 EL Öl, 2 EL Tomatenmark, eine dose Tomaten (ich hab gehackte genommen) 120 g kleinere Nudeln (z.B. Penne Rigatte, oder Hörnchen) 1/8 l Gemüsebrühe. Pfeffer, Petersilie und Italienische Kräuter und zur Deko ein paar Cherrytomaten.

Nudeln bissfest kochen, nebenher Lauch in Ringe, Zwiebeln und Knoblauch in feine Würfel schneiden und in Öl anschwitzen.

Das Tomatenmark dazu geben verrühren, anschließend die Tomaten aus der Dose dazu geben etwas erhitzen. Die Gemüsebrühe dazu und auf mittlerer Hitze etwas köcheln lassen, die Gewürze dazu und zum Schluss die gekochten Nudeln unterrühren.

Als deko oben drüber ein paar halbierte Cherrytomaten geben und servieren.

Ecrdb#eermoxnd


Bettelmannsauce

Eine Art Mehlschwitze (wie sie geht, ist ja klar ) , je nach Gusto mit ausgelassenen Speckwürfelchen oder Olivenöl hergestellt.

Fein geschnittene Zwiebelwürfel angedünstet und mit Wasser aufgefüllt. Lorbeerblatt und Dillsamen verfeinern den Geschmack - Salz, Pfeffer - ein Spritzer Zitronensaft oder ein Löffel Senf runden ab. Darein lässt man pro Nase 2 verlorene Eier fallen und hat ein preiswertes Gericht.

Frau Dingens

Kartoffeltortilla

Kartoffelscheiben in Olivenöl anbraten. Zweibeln dazu und mit Pfeffer und Salz abschmecken. 2 Knoblauchzehen mit den Zwiebeln dazugeben.

Alles in eine gut gefettete Auflaufform geben, Erbsen und Lauch drüber. Vorher 8 Eier mit 200 ml Milckherquirlen. Das sollte auch gut gewürzt werden (Pfeffer und Salz) Die Eierpampe über dem Gemüse

verteilen und ab in die Bratröhre. 20-30 Minuten...bist das so aussieht, wie man es mag.

Ist einfach, preiswert und richtig lecker!

Lina60101

Dinkel-Vollkorn-Nudeln mit Shrimp-Sugo

Lässt sich auch mit Fisch-Würfel, zB Welsfilet oder Lachs[1], zubereiten. Dazu Salat.

Einen Becher und/oder eine Dose vorgekochte Shrimp oder in Knoblauch-Öl mit Petersilie eingelegte grosse Shrimp, geschält.

- Für das Sugo möglichst milde (ggf. weisse) Ziebel und Knoblauch nach Geschmack klein schneiden (den Knoblauch nicht pressen!).

- Das Öl von den eingelegten Shrimp abgiessen und einen Teil davon für das Andünsten der Zwiebel verwenden. Alternativ ein gutes Olivenöl verwenden.

Zwiebel und Knoblauch weich dünsten aber nicht dunkel werden lassen.

Bei Verwendung von Frühlingszwiebeln die grünen Teile in dünne Streifen schneiden und ganz zum Schluss zugeben, nicht mitrösten.

- Mit dem Saft der Shrimp (nicht das etwa übrige Öl!) und/oder etwas saurem Weisswein oder Fischsud ablöschen und ein paar Minuten dünsten.

- Je nach Menge 1..2 kleine Packungen (125g) Creme-Fraiche einrühren und schmelzen lassen,

mit Salz, wenig frisch geriebenem weissen Pfeffer und Knoblauchpulver würzen.

- Gehackte Petersilei einrühren, die Shrimp zugeben und warm werden lassen, nicht mehr lange dünsten! Bei Bedarf mit einem Schuss mildem Essig und/oder einer Prise Senfpulver abrunden.

Sofort über die heissen Nudeln löffeln und geniessen!

1 Bei Verwendung von Fisch die Filets in mittelgrosse Würfel schneiden, ggf. Gräten entfernen, leicht salzen und vorsichtig mit frisch gepresstem Zitronensaft vermischen, 15..30 Minuten ziehen lassen. Nach Geschmack etwas Knoblauchpulver zugeben.

Der_Nix_Weiss

Strammer Max

2 Scheiben Brot,3 Scheiben gekochter Schinken darauf,und dann noch 3 Spiegeleier obenauf.

Ich lege auf den gek. Schinken noch eine dünne Lage Tomaten

Tennismädchen

Karfiol

1 großer Karfiol frisch

1 Joghurt (250 g)

2 EL Sauerrahm1 Ei

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

75 g Pizzakäse

150 g Schinken

1 EL Parmesan gerieben

Karfiol in Röschen teilen, in Salzwasser bissfest kochen, dann kalt abschrecken, gut abtropfen lassen und in eine Auflaufform geben.

Joghurt und Sauerrahm gut verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, Ei unterrühren, Parmesan einrühren.

Die Masse über den Karfiol verteilen, mit nudelig geschnittenem Schinken gestreuen und ganz oben den Pizzakäse verteilen.

Ab ins Rohr bei ca. 200 Grad und ca. 20 Minuten, bis der Käse schön braun geworden ist!

Weiss_nicht

EHrdbeUerm?ond


grünkohlsuppe nach deaffisher-art

1) zwei gut, aber nicht zu extrem gehäufte teelöffel mit pulver für brühe (hier: klare brühe) in 0,5l wasser aufkochen lassen

2) kasslerschnitzel in kleine würfel schneiden (menge muss man ausprobieren)

3) 500g fertigen grünkohl aus dem schlauch in einen topf geben

4) grünkohl, kasslerschnitzelwürfel vermengen

5) die kochende brühe dazu gießen (von den 0,5l waren es ca. 0,35l; je nach gewünschter konsistenz) und alles zusammen langsam aufkochen lassen

deaffisher

Frühstück

ab sofort wird abgenommen und dazu gabs heute ein kräftiges Frühstück aus 3 EL Grobe Dinkelflocken mit wenig heißem Wasser kurz eingeweicht + 1/2 TL Honig verrührt- 1/2 Banane + 1/2 Apfel 1/2 TL trocken geröstete Saaten( Sommenbl-Kerne, Hanfsaat, Kürbiskerne, Sesam)

fuereinlaecheln

Vollkornnudeln und Rosenkohlgemüse mit Spezial-Soße

soße weiß ganz einfach: In der Bratpfanne 1 Zwiebel mittelgroß in 1EL Olivenöl kurz anbraten nicht dunkelwerden lassen. Währenddessen in einem Meßbecher 125ml Hafercuisine(Oatly) mit kaltemWasser auf 750ml auffüllen. Dazu 3 gut gehäufte TL feines Dinkelmehl geben und 3 schwach gehäufte TL Klare Suppe geben. Mit dem Schneebesen gut

mischen . Wenn die angedünsteten Zwiebeln gut sind die gemischte Soße dazugeben und aufkochen lassen. Sie wird schön cremig und lecker. Passt gut zu Spargel, Rosenkohl, Blumenkohl, Kohlrabi.

Dazu gibts einen Kräutermixsalat mit Blüten:mit wenig Olivenöl oder Soblumenöl, Aceto Bianco, und Kräutersalz.

fuereinlaecheln

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH