» »

Bitte um Tipps: Einfache (warme) Gerichte – Kochen für Anfänger

SuoliRngerx35


keine richtiger Rezeptvorschlag aber ich möchte dein Augenmerk auch auf die orientalischen Geschäfte lenken. Dort bekommst du günstig ALLE Gewürze und Kräuter die man braucht. Ich hatte am Anfang immer Sachen gekocht die man einfach in einem Topf oder Pfanne kochen, Braten kann (wegen spülen und so...).

Mein Geheimtipp:

Bulgur (das kilo kostet 2,49 EUR und reicht für 10 große Portionen), das ist Weizenschrot, den man nicht kochen muss (ist vorgekocht und dann getrocknet), sondern man kann ihn einfach zur leckeren Gemüsepfanne dazu geben, ein Glas Wasser und Deckel oben drauf, Herd aus stellen und 20 Minuten quellen lassen. Für mich ein optimaler Reisersatz (ich mag keinen Reis) der einen sehr schönen "Biss" im Mund hat, sehr lecker schmeckt, zu fast allem passt ob kalt oder warm (im Sommer Bulgursalat mit Minze lecker!). Und ist halt viel unkomplizierter zu "kochen" als Reis oder Nudeln.

Finde ich gut dass du lieber selber kochen möchtest! Dieses fast-junk-convenience Essen schlägt mit der Zeit nicht nur aufs Portemonaie sondern auch auf den Magen, die Hüften und damit die Gesundheit. Falls du irgendwann fest stellst, dass es ziemlich schwierig ist immer nur eine Portion zu kochen z.B. Nudeln mit Tomatensoße oder auch Suppen und Eintöpfe, dann beginne deine Mahlzeiten für die nächsten 3 Mahlzeiten zu planen, schon beim einkaufen. Als Beispiel, am ersten Abend Nudeln mit Tomatensoße für eine 4 köpfige Familie kochen, die restliche Soße kannst du 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren ohne das etwas schlecht wird, am zweiten Abend die übrig gebliebenen Nudeln mit Speck, Zwiebeln und einem Ei in der Pfanne braten, lecker...! Am dritten Abend kannste ein Risotto (oder Bulgur) mit der fertigen Tomatensoße aus dem Kühlschrank kochen. Ich erwähne das, weil ich als ich angefangen habe nur noch mein selbst gekochtes zu essen, ziemlich an Gewicht zugelegt hatte (zu große Portionen gekocht). Denn für eine Person kann man nicht kochen und die Reste immer wegschmeissen finde ich moralisch nicht in Ordnung. Übrigens, man kann auch Gemüse und Obst selber anbauen, dann schmeckts gleich doppelt so gut! [[http://neulichimgarten.de/blog/]]

TPes^tARxHP


Hallo Draco @:)

so einen schicken Mixer kann man sich super zu Weinachten wünschen ;-) !

*:) *:)

ERhemalige%r Nuutzer h(#5x37429)


@ Solinger35

keine richtiger Rezeptvorschlag aber ich möchte dein Augenmerk auch auf die orientalischen Geschäfte lenken.

Solche Geschäfte gibt es hier nicht. Die nächste größere Stadt, in der es solche Geschäfte vielleicht gibt, ist viel zu weit weg. Finde deinen Vorschlag wirklich toll und dein Rezept mit dem Bulgur klingt wirklich gut, aber ich kann das hier nicht umsetzen, aber ich heb's auf, falls ich mal woanders (Großstadt) wohnen sollte. :)z ;-)

Finde ich gut dass du lieber selber kochen möchtest!

Danke! :-D

Ja, was du da erzählst, sind wirklich negative Seiten von Fastfood :(v. Bei mir kommt aber echt auch dazu, dass es mir einfach nicht schmeckt. Ich hatte mir mal ein Fertiggericht geholt, das sogar sehr lecker beschrieben war, aber ich hab's nicht aufgegessen, das schmeckt so künstlich. Vielleicht liegt's daran, dass ich Fertigzeugs nicht gewöhnt bin, keine Ahnung. ":/

Ich will auf jeden Fall für mindstens immer 2 Tage kochen :)z, ist viel entspannter. Wegschmeißen würd ich sowieso nichts :|N, hält ja im Kühlschrank oder Gefrierschrank einige Zeit. Verstehe gar nicht, dass manche so viel wegschmeißen. :|N

Selber anbauen ist super :)^, wir hatten vieles im Garten, aber ich hab jetzt keinen mehr, nicht mal einen Balkon, auf dem das vielleicht (zum Teil) möglich wäre.

Vielen Dank für deinen Beitrag, hab mich sehr gefreut! :)z :)^ :-D

@ TestARHP

Solche Feste gibt's bei mir eher nicht mehr. :|N :-|

Wenn ich mal was Geld übrig hab, schau ich aber nach einem. :)z

*:)

TWestA=RHP


... und zum Geburtstag ;-) ?

*:) *:)

M{rsB1rainsh~akerx01


Fleisch in Stücke schneiden, Zwiebel würfeln und Champignons schneiden alles zusammen anbraten, Wasser drauf würzen und bisschen mehr dazu und fertig ist die Champignonsauce mit Fleisch nur Reis oder Nudeln dazu und lecker

SOoqlinigexr35


Solche Geschäfte gibt es hier nicht. Die nächste größere Stadt, in der es solche Geschäfte vielleicht gibt, ist viel zu weit weg. Finde deinen Vorschlag wirklich toll und dein Rezept mit dem Bulgur klingt wirklich gut, aber ich kann das hier nicht umsetzen, aber ich heb's auf, falls ich mal woanders (Großstadt) wohnen sollte. :)z ;-)

guckst du hier ;-)

[[http://www.orient-feinkost.de/Huelsenfruechte/Bulgur-fein.html]]

sSinnIundsinndlichkexit


Wenn man schon die Lust hat etwas zu kochen, da würde ich von Fertiggerichten abraten, denn ein einfaches Gericht zu kochen dauert nicht viel länger.

Ich finde die Seite [[http://eatsmarter.de/]] gut, da auch die einzelnen Schritte erklärt werden.

Witzig ist auch das Buch "Der kochende Student", klein und praktisch für schnelle Küche.

E2hemalig|er Nu=tzer (#5377429)


@ TestARHP

... und zum Geburtstag ?

Der war in "solche Feste" (leider) mit inbegriffen.

@ MrsBrainshaker01

Dankeschön, da bekommt man ja Hunger :-D, Champignos mag ich sehr gern, daher passt das gut. Vielen Dank! @:)

@ Solinger35

Vielen Dank für den Tipp! @:) :-D

@ sinnundsinnlichkeit

Dankeschön, ich werde mich bei eatmarter mal umschauen! :)z @:) :-D


Schönen Abend allen! *:)

EshemalFiger NutzBer (2#2595x06)


Hallo Draco,

deinen Enthusiasmus finde ich richtig toll! :)^

Sag mal, magst du Curry? Ich hätte da ein Rezept mit einer Curry-Soße. Da Curry aber nicht jedermanns Fall ist, wie ich schon oft gemerkt habe, wollte ich lieber erst mal fragen ;-). Da ist zwar auch Schweinefleisch dabei, aber das lässt sich durch anderes ersetzen, dürfte kein Problem sein. Sollte es dir also zusagen, dann werde ich es raussuchen :)z. Ist übrigens ein Rezept meiner Oma, sie konnte auch so toll kochen wie deine. Es tut mir übrigens sehr leid, dass du sie nicht mehr an deiner Seite hast!

Viele Grüße *:)

SWaisda8x1


die restliche Soße kannst du 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren ohne das etwas schlecht wird

:-o Das Rezept brauche ich! ;-D

@ Draco:

Darf ich fragen, warum es solche Feste für dich nimmer gibt? Gibt es denn nen Anlass wo du beschenkt wirst?

Syaidax81


Aber wie macht man das bei Gemüse und Kartoffeln, dass dann kein Wasser mehr da ist? Ich hab gelernt, dass Kartoffeln mit Wasser bedeckt sein müssen und da bleibt nach dem Kochen einiges Wasser (zum Wegschütten) übrig. Wie geht das anders? ":/

Meine Mama hat sich ein "Kochkiste" gebastelt und macht ganz viel darin. Alle möglichen Getreide und sogar Nudeln. Eine dicke Styroporkiste aus dem Baumarkt mit Handtüchern ausgelegt. Dann kocht sie nur kurz auf und packt den Topf in die Box ganz warm ein. Dann gart sich alles von selber fertig. Aber Mengen etc. weiß ich nicht. Muss man wohl selber experimentieren...

Ne schöne Sache ist auch so ein Reiskocher aus dem Asia-Markt. Da kann man z.B. Reis o.ä. kochen und darüber das Gemüse dampfgaren. Wenn das Wasser alle ist, schaltet er automatisch auf Dampfgaren.

Ein Schnellkochtopf ist noch eine Möglichkeit.

Z?Rxub


Jetzt zur Jahreszeit passend.

Kürbissuppe!

-1 Hokkaido Kürbis

-2 Möhren/Wurzeln/Karotten

-2-3 Kartoffeln

-je nach Größe 1-2 Zwiebeln

-Becher schlag Sahne

-Priese Salz

-Pfeffer

-?Gemüse-Brühe?

-?Zucker?

-?Curry und Ingwer?

Als erstes die Zwiebeln im Topf mit etwas Butter/Öl glasig braten. Dann die Kürbise (bei nicht so guten Mixern, also Stabmixern besten geraspelt. Beim Hokkaido Kürbis kann man die Schale mit verwenden.), die in Scheiben geschnittenen Karotten und in die in kleine Würfel Geschnittenen Kartoffeln hinzu geben. Das 2-3 braten und dann mit ca 2/3 – 3/4 Wasser oder Brühe abgießen. Wo bei die Leute die eher Süße Kürbissuppe mögen Wasser nehmen und die die sie wie ich Würziger mögen etwas Gemüsebrühe nehmen. Das ganze ca 20 min Köcheln lassen. Dann ein mal pürrieren. (Wer keinen Mixer hat, es schmeckt bestimmt auch so.) Die Sahne und je nach Geschmack Salz und Pfeffer dazu. (Achtung wer Brühe nimmt braucht natürlich weniger Salz!.) Wer die Kürbissuppe sehr süß mag nimmt evt noch etwas Zucker. Ich nehme manch mal Curry und/oder Inger dazu.

Echt ne leckere, unkomplizierte Sache bei der man vor allem recht freie Variationen kreieren kann so dass das Rezept hier als Anregung für einen Basis zu verstehen ist.

Z>Ruxb


Das 2-3 braten

Natürlich Minuten als Einheit.

ca 2/3 – 3/4 Wasser oder Brühe abgießen

Natürlich mit Litern als Einheit.

m~i2ri8x0


Einfach und schnell:

Geflügelpfanne mit Kartoffelbrei

- Mariniertes Geflügelgeschnetzeltes von der Fleischtheke im Supermarkt kaufen.

- Kartoffelbreipulver und Milch kaufen

1) Milch in einem Topf erhitzen, Kartoffelbreipulver unterrühren. (Verhältniss laut Packung)

2) Marinierte Gyrosmischung ohne extra Öl solange in einer Pfanne anbraten, bis das Fleisch durch ist.

Tacos

Sooo lecker!! :-q

- fertige Tacoschalen kaufen

- Creme Fraiche

- Raspelkäse (optional)

- Salat (optional)

- Gewürze nach belieben: Salz, Pfeffer, Paprika, Curry

- Hackfleisch (Sorte egal)

- Zutaten nach belieben, z.B. Champignons, Paprika, Zwiebeln, Mais

1) Hackfleisch in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten bis es durch ist, weitere Zutaten kleinschneiden

2) Zwiebeln und weitere Zutaten zum Hackfleisch hinzugeben (Tipp: Gib die Zutaten nacheinander in die Pfanne, niemals gleichzeitig. Gib immer die Zutat als nächstes rein, die am längsten zum anbraten braucht. In der Reihenfolge wären das z.B. erst die Zwiebeln, dann die Champignons. Dann wartest du bis beides glasig ist. Danach dann noch Mais und Paprika für eine Minute mitbraten, die bleiben dann schön knackig.)

3) Noch etwas würzen: Salz, Pfeffer, Curry, Paprika, je nachdem was dir schmeckt. Dann vom Herd nehmen.

Jetzt hast du deinen Taco Bausatz:

- Tacoschale nehmen

- Etwas Creme fraiche in die Schale geben und verteilen

- Salatblatt reinlegen (optional)

- Mischung aus der Pfanne mit einem Löffel einfüllen

- Zum Schluss etwas Raspelkäse obendrauf streuen (optional)

EPhem>aliger {Nutzer (x#537429)


Guten Morgen! :-)

@ regndropi

deinen Enthusiasmus finde ich richtig toll!

Dankeschön! :-D

Sag mal, magst du Curry?

Ja, mag ich :)z, würde mich sehr über dein Rezept freuen! :-)

Es tut mir übrigens sehr leid, dass du sie nicht mehr an deiner Seite hast!

Danke! :)_

Viele Grüße zurück *:)

@ Saida81

Darf ich fragen, warum es solche Feste für dich nimmer gibt? Gibt es denn nen Anlass wo du beschenkt wirst?

Dazu schicke ich dir kurz eine PN.

Meine Mama hat sich ein "Kochkiste" gebastelt und macht ganz viel darin. Alle möglichen Getreide und sogar Nudeln. Eine dicke Styroporkiste aus dem Baumarkt mit Handtüchern ausgelegt. Dann kocht sie nur kurz auf und packt den Topf in die Box ganz warm ein. Dann gart sich alles von selber fertig. Aber Mengen etc. weiß ich nicht. Muss man wohl selber experimentieren...

Ach, das erinnert mich daran, wie meine Oma Milchreis gemacht hat. Der wurde nach dem Kochen im Topf in Handtücher gewickelt und dann kam der bis mittags in ein Bett unter die Decke. Warum weiß ich nicht. Aber solche Dinge sind mir dann doch zu umständlich. |-o :=o

Also Reiskocher oder Schnellkochtopf, das geht im Moment alles nicht vom Geld :|N, aber ich hab's mir notiert :)z und vielleicht ja irgendwann.

Ich hab mir alle Dinge vom Thread hier, die im Moment nicht gehen, aber für später in ein Notizbuch eingetragen. :-D

@ ZRub

Kürbissuppe!

Toll, danke @:) und super erklärt :)^, hab alles verstanden und werde das ganz sicher mal probieren! :)z :-D

@ miri80

Was ist denn "Marinierte Gyrosmischung"? Also Fleisch ja, aber was für Fleisch? Schwein geht z.Bsp. nicht. Warum kommt da zum Geflügel noch Gyros dazu? ":/

Kartoffelbrei mach ich natürlich jetzt selbst, weiß ja endlich, wie das geht ;-D, denn aus der Packung schmeckt mir das sicher wieder nicht. :=o

Tacos

Das klingt nach meinem Geschmack! :)z :-D

Da muss ich mal schauen, ob ich diese Tacoschalen hier bekomme, dann werde ich mir das auf jeden Fall mal machen. Das ist ja auch perfekt für mehrere Tage, fertige Tacos einfach in Kühl- oder Gefrierschrank tun – super! :)^

Vielen Dank! @:) :-D


Viele Grüße an alle und schönen Sonntag! :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH