» »

1 oder 2 Refeed Tage?

TArinax666 hat die Diskussion gestartet


Ich bin 1,70 groß, wiege 65 kg und bin fast am Ende meines Zieles, möchte aber noch 5kilo abnehmen. Körperfettanteil liegt bei 25%.

Ich will nun jeden Tag höchstens 500kalorien zu mir nehmen, will aber nicht dass mein Stoffwechsel einschlaft und ich dadurch nicht weiter abnehme.. Soll ich lieber einen oder zwei Refeed Tage pro Woche einlegen ?

Ich weiß 500kalorien sind wenig aber für mich ist das kein Problem durch gesundes essen, das kaum Kalorien hat muss ich nie hungern ;€

Antworten
FHenn{iwixse


Dann würde mich aber mal interessieren wie man sich mit nur 500 kcal "gesund" ernähren kann. "Gesund" heißt nunmal nicht nur Gemüse in sich reinzustopfen, sondern sich ausgewogen (KH+Fett+Eiweiß+Vitamini+Mineralstoffe/Spurenelemente) zu ernähren.

Und wie kommst du darauf, das du einen Körperfettanteil von 25% hast ? Sollte das wirklich der Fall sein, dann wär es vielleicht mal Zeit für ein bisschen Kraftsport und ein bisschen mehr Kalorien pro Tag, damit die restlichen Muskeln nicht auch noch abgebaut werden.

Zum Thema Refeed: 1 Tag pro Woche sollte reichen. Da dann vermehrt auf kohlenhydrathaltige Lebensmittel achten, dadurch wird dann (nach heutigem Stand) der Leptinspiegel wieder aufgefüllt, was eine weitere Fettabnahme wieder möglich macht.

LG

Fenniwise

LuilaaLinxa


Bei 500 Kalorien pro Tag machst du dir deinen Stoffwechsel sowas von kaputt, da helfen 1-2 Refeedtage pro Woche nix.

Und ich schließe mich der Frage an:

Wie will man sich mit nur 500 Kalorien gesund ernähen?

Mal so ein Rechenbeispiel: Der Körper braucht ca. 1,5-2 g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht.

Bei 65kg sind das bei dir ca. 100gr Eiweiß. Wenn du diesen mit z.B. Hühnchenfilet oder Magerquark (beides nahezu fettfrei) decken willst, hast du alleine schon bei über 500 Kalorien.

T7rinax666


Nein ich esse zb Bohnen, linsen, Erbsen, Kartoffel Püree, Suppen etc. Statt Brot Zwieback usw. Ich hab durch die Methode mal 5 kg abgenommen innerhalb von 2 Wochen, aber dann hat es gestockt und hab nichts weiter abgenommen. Deshalb die frage mit den Refeed days.

lUe s>angn rexal


5kg in zwei Wochen ist weder gesund noch nachhaltig. Wundert mich nicht, dass es danach nicht weiterging.

RrogerRxabbit


Dann würde mich aber mal interessieren wie man sich mit nur 500 kcal "gesund" ernähren kann.

Und vor allem: warum?

H#appy0 Banan"a


Lasst sie doch.^^ Jetzt sind es halt 5 Kilo die sie runter haben will, aber mit solchen Aktionen nimmt sie eh nur dauerhaft zu und dann werden aus den 5 Kilo, irgendwann mal 50 Kilo die sie abnehmen möchte. Jedem das Seine. ;-D

MDr. Fo(rsejsxkin


Du bist noch 2kg vom Idealgewicht enfernt.

Es gibt also keinen Grund für eine Diät.

Besser wäre jetzt in eine dauerhaft gesunde Ernährung einzusteigen und gleichzeitig Sport zu treiben.

Dann wist Du Deinen Körper schon in die gewünschte Form bekommen.

SNirTe@lemxark


Nein ich esse zb Bohnen, linsen, Erbsen, Kartoffel Püree, Suppen etc. Statt Brot Zwieback usw.

dann müsstest du z. B. 400g Linsen essen, um auf die 100g Eiweiß aus LilaLinas Beispiel zu kommen und wärst damit schon weit über 500. Vom Fett will ich gar nicht erst anfangen, das braucht man auf Dauer nämlich auch. Wieso stellst du nicht auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung um und treibst Sport?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH