» »

Alternativen zu Obst und Gemüse

vRane^ssa_losvexly hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Leider esse ich nicht gerne Gemüse, weil es mir nicht schmeckt, bzw. gegen Obst bin ich etwas allergisch.

Kennt ihr gesunde Alternativen zB. Säfte oder ähnliches?

Antworten
lge 0sang rPexal


Säfte können in meinen Augen kein Obst oder Gemüse ersetzen.

vtanesesak__lo v,elxy


Schlägst du was besseres vor? ;-)

G,riehßno2ckAerl


Bin jetzt auch kein großer Gemüsefan, aber es gibt ja etliche Zubereitungsmöglichkeiten mit denen man das Gemüse schmackhaft machen kann ;-)

v$anessWa_lxovely


Welche denn? :)

H*aUse


Guck doch mal bei z.B Chefkoch ;-)

B7rCianx65


Falls du eine Allergie gegen Äpfel hast, solltest du verträgliche Sorten probieren; Allergien treten meist nur bei neueren Sorten auf. Golden Delicious, Braeburn, Elstar, Gala, Granny Smith, Jonagold gehen gar nicht, auch wenn diese gut schmecken (mir schmecken die nachfolgend genannten besser). Besser sind Alkmene, Berlepsch, Bosko(o)p, Glockenapfel und Gewürzluike (letztere Sorte nur in Süddeutschland verbreitet). Außerdem soll die Neuzüchtung Santana für Allergiker geeignet sein.

Gib mal in Google die Suchbegriffe apfelallergie verträgliche sorten ein, da findest du jede Menge sinnvolle Links. Ich werde übrigens in Kürze neue Apfelbäume pflanzen, nur alte Sorten!

D ajsJe6nxs


Hallo,

Obst püriere ich mir. Standmixer .... Äpfel, Kiwi und was halt passt. Sonst mag ich es auch nicht so. Gemüse kann man als Pfannengemüse recht lecker zubereiten. Rohkost geht bei mir auch nicht. Einen echten Ersatz gibts leider nicht. Heute Abend gab es Erbsen und Möhren zuerst gedünstet und dann mit Bratkartoffeln kurz mitgebraten. Sowas geht. Oder auch Spätzle mit Broccoli aus der Pfanne. Hier kann etwas Kräuterfrischkäse drann. Da ist etwas Phantasie gefragt...

Gruss ... Jens

vDankessa_=lovxely


Ich danke erst mal für die hilfreichen Einträge :)

Ich mache es jetzt erst mal so, dass ich immer nur halte Sachen esse, zB. eine halbe Banane, einen halben Apfel ect.

Und ich denke das sich dann mein Körper dran gewöhnen wird und dann schaffe ich vielleicht auch mal eine ganze ;-)

Dass es so viele Äpfel Sorten gibt wusste ich nicht, aber sehr hilfreich danke (:

Meint ihr ich komme auch ohne Gemüse aus?

Mir schmeckt nämlich nur Kartoffeln, Spinat.

A-l.eoxnor


Ist halt sehr einseitig und auf Dauer sicher nicht gesund.

Ich komm auf meine täglichen Gemüseportionen indem ich mir grüne Smoothies reinziehe.

A`horinb_latt


Eine Gemüsepfanne ist doch so was von schmackhaft.

Gemüse in jeglicher Kombination in Würfel schneiden, Öl in die Pfanne, Gemüse rein, immer schön rühren, immer mal einen Eßlöffel voll Wasser zugeben. Nicht mehr, dient dazu, dass das Gemüse knackig bleibt und nicht anbrennt. Das hat volles Aroma.

Es gibt so tolle Gewürze, da kann man immer neue Variationen finden. Satt wird man, wenn frische Champignons dabei sind. Dazu frisch geröstete Sonnenblumen/Kürbiskerne oder Sesam ebenfalls geröstet, gemahlen (alte Kaffeemühle) mit Salz, schmeckt dann wie Kruste vom Hähnchen.

So einsam in Brühe gekochtes Gemüse, wie bei Oma früher, dann vielleicht noch schleimig angebunden, das wäre auch ein Graus.

v.aneslsaz_l9ovexly


Das mit dem anbraten ist schon mal eine super Idee, ich denke auch, dass es dadurch schmackhafter wird (:

Danke!

Was macht ihr denn so in eine Gemüse-Pfanne alles rein? :)^

AVlAeonxor


Das was da ist.

Paprika, Fenchel, Staudensellerie, ...

Bsripan65


vanessa_lovely

Meint ihr ich komme auch ohne Gemüse aus?

Mir schmeckt nämlich nur Kartoffeln, Spinat.

Kartoffeln sind kein Gemüse, sondern Kohlenhydratspender, vergleichbar mit Nudeln und Reis.

Gemüse sind neben Spinat z.B. Bohnen, Kraut, Kohlrabi, Erbsen, Wurzelgemüse (Möhren, Rote Bete, Pastinaken, Petersilienwurzeln), Paprika, Zwiebeln...

B#rianx65


vanessa_lovely

Dass es so viele Äpfel Sorten gibt wusste ich nicht

Es gibt in Deutschland Hunderte Apfelsorten, die auch tatsächlich angepflanzt sind. Auf gut sortierten Wochenmärkten, z.B. auf dem [[http://www.stuttgarter-wochenmaerkte.de/ Stuttgarter Wochenmarkt]], wo auch bäuerliche Erzeuger verkaufen, sind so etwa 20 bis maximal 30 Sorten erhältlich. In [[http://www.schlat.de/index.php?id=27 Gemeinden mit Obstbau]] gibt es bei kleinen Erzeugern auch seltene Sorten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH