» »

Kaffeeersatz bzw. Koffeinersatz (insbesondere morgens)

GkrenYzgaxenger hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich möchte mir das Kaffee trinken abgewöhnen und auf lange Sicht auch überhaupt koffeinfrei werden. Ich hab nun aber das Problem, daß ich morgens dann nicht in die Puschen komme. Gibt es einen befriedigenden Ersatz für Kaffee bzw. Koffein. Reguliert sich das mit der Energie nach dem Koffeinentzug von selbst? Wenn ja, wie lange dauert das?

Liebe Grüße

Antworten
P>etrrAchxen


Evtl. hilft ein doppelter Jack Daniels auf 'nem Red Bull (wg. der Energie), das kommt aber nicht gut, wenn Du noch mit dem Auto fahren musst....

P@etrrochexn


oder trink 'ne Cherry-Coke ;-D

lrara1`62


wie wärs mit schwarzem tee, der enthält allerdings auch einen "wachmacher" wie koffein, nur steigt diese kurve etwas günstiger an als die des kaffee-koffeins und wird somit oft als besser eingestuft.

wenn du aber ganz darauf verzichten willst versuch es doch mal mit einer kalten dusche am morgen, einer runde frühsport (joggen o.ä.) etc...

G3retFchxen


Thymian, einen Teelöffel auf einen Becher, 5 Minuten ziehen lassen. Das regt den Kreislauf an und ist nebenbei auch noch gut gegen Husten. Schmeckt natürlich nicht besonders gut, ich mische immer einen Teelöffel Thymian unter meinen Roibusch

oder anderen Kräuter/Früchtetee.

S|ugabaxbe


Hi,

ich hab mir den Kaffee auch abgewöhnt und hab morgens Pfefferminztee getrunken oder einen anderen Tee..

Am Schlimmsten war es am ersten Tag.Bin in der Schule ständig eingepennt und konnte mich nur schwer wach halten bzw. mitarbeiten. Am Nachmittag musste ich erstmal ne Runde schlafen. Ab dem 3 Tag ging es schon viel besser und die morgentliche Müdigkeit hat nachgelassen. Nach der ersten Woche hab ich nichts mehr gemerkt. War alles ganz normal und ist bis jetzt auch so geblieben..

Bye

Ltilixth


re

informier dich mal im net über guarana

(zB [[http://www.guarana.de]] )

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH