» »

Zu viel Backpulver (doppelte Menge) schädlich?

Mjaxjaa hat die Diskussion gestartet


Habe aus Dummheit doppelt so viel Backpulver wie nötig in den Kuchen getan, so ein Mist :(v Ich habe nun probiert und es schmeckt eigentlich noch ganz ok. War aber gerade frisch aus dem ofen und noch ohne guß. Ist es irgendwie ungesund das Backwerk zu essen? z.B Bauchschmerzen, Blähungen oder so ? Der ist nämlich nicht für mich und ich möchte nicht, dass jemand krank wird...

Antworten
G*oo1fyx-BS


Also doppelt soviel Backpulver wären doch normalerweise statt 1 TL 2 TL? Denke nicht, dass das einen so grossen Einfluss haben wird.

A2lic/eHarVgrSeavQes


[[http://www.chefkoch.de/forum/2,35,438912/Zu-viel-Backpulver-was-passiert-dann.html]] es kann wohl passieren, dass dein Gebäck nun mehr nach Backpulver schmeckt aber schädlich ist das nicht

S=canOdiuxm


Backpulver ist ja nur Natriumhydrogencarbonat und das zersetzt sich beim Backen zu CO2, das sorgt dann dafür dass der Teig aufgeht.

Das CO2 entweicht dann eh, also kann nichts passieren :)

TBimibatuxku


Backpulver ist ja nur Natriumhydrogencarbonat und das zersetzt sich beim Backen zu CO2, das sorgt dann dafür dass der Teig aufgeht.

Das CO2 entweicht dann eh, also kann nichts passieren :)

Also ist Majaas Kuchen nur höchst umweltschädlich – in etwa so wie eine furzende Kuh. :=o ;-D

S-iax79


Ich hatte mal in Scones zuviel Backpulver rein getan. Sie haben dann nicht geschmeckt (war sehr komischer Geschmack) aber der eine, den ich runtergekriegt habe, hat mir nicht geschadet ;-D . Die Kerle haben die Dinger trotz allem gegessen und hatten keine Probleme davon :-D .

MTa~jaa


Ich werde nachher nochmals probieren, wenn es dann noch gut schmeckt und es mir über nacht nicht schlecht geht, sollte das doch klar gehen oder?

Ich habe eine ganze packung statt einer halben genommen...

S}i\a79


Bei einem Kuchenblech oder einer Torte sollte das keine großen Auswirkungen haben. Der Teig ist vielleicht luftiger, lockerer. Mein Scones-Teig war von der Masse her schon nicht viel, da fällt mehr Backpulver natürlich auf aber je mehr Masse (Teig) man hat, umso weniger fällt das auf. Ich mache manchmal so oder so etwas mehr Backpulver in den Teig, als im Rezept steht, da paissiert gar nix.

E`hemaligHer{ NutzeJr (#7532036)


krisse blähungen von

g@aumloisxe


Merkssu gar nich ;-D

Nein, da wird nichts passiert sein. Wenn's tatsächlich viel zuviel gewesen sein sollte, wäre dir der Kuchen aus der Form abgehauen. Nicht schlimm.

m-nxef


Nee, da passiert nichts. Ich kippe auch manchmal den Rest des Tütchens komplett rein, damits nicht angebrochen rumsteht oder im Müll landet ;-D :-X

C9oldYlife


Zuviel Backpulver ist nur in der Nase schädlich .. Da würden sonst Muffins aus der Nase wachsen ]:D

sXchn7ecke19x85


Gesunden Menschenverstand einschalten ;-)

Etwas, was von der Industrie zum Verzehr freigegeben ist, wird nicht so schnell toxisch wirken. ;-) Ich kippe meist nach Gefühl und Vorhandensein 0,5 - 1 Tütchen rein. Umgerechnet auf einen halben Kilo Kuchen ist das nix.

SWaidSa8x1


Kleiner Tipp am Rande: Weinstein Backpulver nehmen. Gibt's in jedem Supermarkt. Funktioniert genauso, aber schmeckt nicht so eklig! ;-)

Ich habe am Ende meiner ersten Schwangerschaft ziemlich viel pures Natron geschluckt gegen das heftige Sodbrennen (war ein Tipp meiner Hebamme). Hat nicht geschadet.

E5hemaligerp Nutzer% (#532036x)


ob kimme oder kuchen

natron wird sich seinen weg suchen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH