» »

Abgelaufene Eisentabletten?

_nBuddyC$ooXper_ hat die Diskussion gestartet


Hello,

ich als überzeugter vegetarier habe die letzten Jahre meinen Eisenwert vielleicht etwas vernachlässigt, da ich einfach so viel milchprodukte esse das es praktisch kaum einen zeitpunkt am tag gibt an dem ich nicht 2 studen vorher und auch die folgenden 2 stunden keine milch getrunken gegessen hätte.

meine mutter hat mich aber fleißig als auch besorgt mit eisentabletten überschüttet. jetzt möchte ich mich mal meinem eisenwert widmen und nehme in letzter zeit wieder tabletten, habe aber festgestellt das meine 3 dosen floradix kräuterblut alle diesen monat oder schon 12/2013 abgelaufen sind. ist das tragisch?

Kann sich doch eigentlich nicht viel getan haben oder?

außerdem wüsste ich gerne ob ich nicht 2 auf einmal nehmen kann oder ob das dan zu viel für den magen wäre und nur verschwendung oder so? wie schon gesagt, die milch verfolgt mich ;-)

ich würde mich über jede ernstgemeinte, einigermaßen relevante antwort freuen. Google bezieht sich in der frage eher auf tabletten im allgemeinen...

liebe grüße,

judith

Antworten
E0quiElizer


habe aber festgestellt das meine 3 dosen floradix kräuterblut alle diesen monat oder schon 12/2013 abgelaufen sind. ist das tragisch?

Handelt es sich bei dem abgelaufenen Datum um eiin Mindesthaltbarkeitsdatum oder um ein Verfallsdatum?

m\n!ef


Bei Floradix wird das Verfallsdatum angegeben. Wäre wohl nicht so klug, hier entgegen der Herstellerangabe zu schreiben, dass man es doch noch nehmen darf.

Aber mal was anderes: Hast du einen Mangel oder vermutest du nur einen? Gedenkst du deinen Milchkonsum einzuschränken? – auch die Aufnahme des Eisens aus Floradix wird dadurch gehemmt.

WNeidWenxfee


Ich würde auch erstmal den Wert an sich beim Arzt ermitteln lassen.

Ich bin auch schon sehr lange Vegetarierin und habe bisher nie Probleme mit dem Eisenwert gehabt. Selbst jetzt in der Schwangerschaft ist er noch im grünen Bereich @:)

Theoretisch würde ich sagen: wenn der Saft noch verschlossen ist, normal riecht und seine gewöhnliche Konsistenz hat, würde ich persönlich ihn wohl noch probieren.

Aber mnef hat hiermit natürlich völlig recht:

Bei Floradix wird das Verfallsdatum angegeben. Wäre wohl nicht so klug, hier entgegen der Herstellerangabe zu schreiben, dass man es doch noch nehmen darf.

Ansonsten würde ich an deiner Stelle darauf achten, dass du zu eisenhaltigen Speisen (oder eben auch Floradix) vitamin c zu dir nimmst - und eben Milchprodukte davor und danach meidest.

aWgne|s


im grünen Bereich

Nur so aus Interesse: Wie ist der bei Euch definiert?

W<eideinfeme


Laut Mutterpass hatte ich bei der letzten Ermittlung (in der 25. Schwangerschaftswoche) 14,1 -keine Ahnung welche Einheit- mg(?)

Meine Hebamme meinte, dass er über 11,5 bleiben sollte - rutscht er dahin, würden wir auch erstmal mit Floradix dagegenhalten.

Es ist ja durchaus normal, dass der Eisenwert während der Schwangerschaft absackt - also mache ich mir keine großen sorgen, selbst wenn man dann mal mit Kräuterblut nachhelfen muss ;-) Ich weiß ja dass er "im Normalzustand" passabel ist.

mKne_f


würde ich persönlich ihn wohl noch probieren.

Das war auch mein Gedanke :-)

_XBuddyACooHperx_


ich bin immer mal wieder beim arzt und mein eisenwert ist jedes mal etwas grenzwertig, meistens weiss ich ja das ich zum arzt gehe, versuche mich nochmal kurzfristig etwas mit eisen aufzuputschen und wenn ich dann beim arzt bin ist der wert so lala, will heissen der eisengehalt sei gut und der speicher leer oder umgekehrt. wobei ich relativ sicher bin das es ersteres ist.

da es sich um tabletten und nicht um den saft handelt kann ich schlecht dran riechen.

ich bin nur am überlegen ob da irgendwelche abbauprodukte entstehen oder so weshalb man die tabletten dann nicht mehr nehmen sollte oder so. wenn die wirkung schlicht weg nachlässt wär mir das noch egal, hät ich halt schlimmstenfalls zu wenig genommen oder so.

W}atBerflxy


Laut Mutterpass hatte ich bei der letzten Ermittlung (in der 25. Schwangerschaftswoche) 14,1 -keine Ahnung welche Einheit- mg(?)

Meine Hebamme meinte, dass er über 11,5 bleiben sollte – rutscht er dahin, würden wir auch erstmal mit Floradix dagegenhalten.

Das wird der Hämoglobinwert sein, der Gehalt des roten Blutfarbstoffs in deinem Blut. Bis der von 14,1 auf 11,5 sinkt, sollte schon eine ganze Weile dauern. Ich würde es einfach im Auge behalten, aber auch nicht supplementieren, solange es nicht notwendig ist.

W4eidIenfexe


Ja, das kann gut sein :-)

Ich mach mir da auch keine großen Sorgen...

BuddyCooper, Sorry, da steht ja auch ganz fett Tabletten |-o Ich kenne das nur als Saft, deshalb bin ich gleich mal von dem ausgegangen.... |-o Mal unabhängig von der Tablettensache -probier Floradix doch mal als Saft... Ich hab mal auf deren Seite geguckt und beim Saft ist es wohl so, dass du zwar 2 Stunden vorher keine Milchprodukte zu dir nehmen solltest - aber nur 30 Minuten im Anschluss. Vielleicht kommt das deinen Essgewohnheiten etwas entgegen @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH