» »

ständiges Hungergefühl – was für Lebensmittel sättigen extrem?

gGo$geto hat die Diskussion gestartet


Hey Leute!

Ich habe vorhin gelesen, dass div. Magensaft-Hemmer verstärkten Hunger verursachen könnten...

Naja und ich kann momentan zb einfach nicht einschlafen, weil ich so Hunger hab.

Das geht schon seit Jahren so.. Entweder ich habe Hunger .. oder ich habe extrem starken Hunger.

Da mich das schon so viel beschäftigt, hab ichs schon mit div. eiweißhaltiger Nahrung versucht, aber es geht ned...

Das Sodbrennen machts natürlich auch nicht besser.. ich hab schon so viel von den blöden Tabletten gnommen, dazu noch so eine Dispension.. aber immernoch sodbrennen...

... und SO HUNGER!

gekoppelt mit der Lust nach Fastfood, Pizza usw (eben alles was super gut schmeckt) ist das eine richtige Qual...

Klar werd ich auf ein neues zu meiner Hausärztin gehn, aber ich glaube ihr habt sicher einige Tipps, was ich essen kann, damit ich länger gesättigt bin....

Nur .. ich erklärs mal so: ich hab schon oft richtig vollgestopft, alles was geht in mich reingeschmissen. Dann war ich sowas von voll, hätte keinen Bissen mehr runterwürgen können

ABER .. der Hunger war immernoch da.

Ich habe einen BMI von ca 22-22,5 also angeblich im Normalbereich.

Sport ist aufgrund meines inneren Schweinehundes nicht drinnen,

und ja, Eiweisshakes habe ich auch schon versucht, aber das kostet so richtig viel, wenn ich mich daran satt-trinken soll...

Grundsätzlich esse ich relativ normal:

Morgens: 2 Brote mit Marmelade, Käse, Margerine oder Eier ev. Kaffee schwarz oder Fruchtsaft v. Willi Dungl

Mittags: meistens kalt, also Brot, Kornspitz, Käse (Brie, Mozarella zb), Schinken,

oder verschiedene Warme Speisen, meistens am WE; Geschnetzeltes mit Spätzle, div. Suppen selbstgemacht, Fast Food (Burger, Pizza, etc. aber eig. in Maßen), div. Fleischgerichte, eher wenig Gemüse leider ;-)

Abends: ebenfalls Brot, Käse, irgendwelche Chef-Menü Sandwiches vom Billa (bei euch Rewe), Müsli mit Milch, Thunfisch, .. hie und da auch Fast Food, Pizza (in letzter Zeit wieder öfters)

und zwischendurch nasch ich (eher selten), öfters gibts aber Joghurt (Schafmilch-, Ziegenmilchjoghurt, ..)

na vielleicht habts Tips für mich? :)

Danke schonmal im voraus!

Antworten
-Vzenasierxt-


Deine Ernährung ist superschlecht, wie ich finde. Ich behaupte, dein Hunger entsteht aus einer Mangelernährung. (nicht mit Unterernährung verwechseln)

Dein Körper schreit nach Spurenelementen, Vitaminen bla, blubb... ich sehe kein Obst und Gemüse in deinem Essen. Ganz großer Fehler... baue davon 5 Portionen pro Tag ein. Von jeder Farbe mindestens einmal was... also gelb, rot, orange und grün...

Ferner macht Fastfood durch E621 Hunger... dein Hirn wird durch den Dreck manipuliert.

Seit ich mich zu sehr großen Teilen von Obst und Gemüse ernähre, habe ich keine Fressattacken mehr. Auch wenn mein Magen leer ist, habe ich kein Problem, auch noch ein zwei Stunden aufs Essen warten zu müssen, wenns grad nicht anders geht. Einfach weil mein Körper absolut alles hat, was er braucht. :-)

sYlFowgCan


Bananen sollen sehr gut sein, bei Heißhunger-Attacken und die sind auch magenfreundlich. Übrigens habe ich auch Probleme mit einem übersäuerten Magen und besonders schlimm ist es, wenn ich viel Brot oder auch Fleisch esse....Aber Brot ist bei mir besonders schlimm...

S chli$tz6auge6x7


Übrigens habe ich auch Probleme mit einem übersäuerten Magen und besonders schlimm ist es, wenn ich viel Brot oder auch Fleisch esse....Aber Brot ist bei mir besonders schlimm...

Dann versuch doch mal kein Brot mehr zu essen. Genau ab dem Zeitpunkt war mein Sodbrennen vorbei und ist auch nie wiedergekommen.

s%lowxgan


Dann versuch doch mal kein Brot mehr zu essen. Genau ab dem Zeitpunkt war mein Sodbrennen vorbei und ist auch nie wiedergekommen.

Tue ich auch nicht. ;-) Ich wollte den FE nur sagen, dass es bei mir auch besonders schlimm ist/wäre, wenn ich wie er mindestens dreimal am Tag Brot und Wurst etc. essen würde. Ich kann leider nicht sagen, dass es bei mir alles wie weggeblasen ist, aber deutlich besser...

m2nexf


Welche Tabletten nimmst du? Verordnet oder auf eigene Faust? Gabs ne Magenspiegelung?

g:oget|o


Danke für die vielen Antworten!

Ich hab leider vergessen zu erwähnen, dass ich sehr gern Gemüse und Obst essen würde, AAAAABEEEEER

Obst: kann ich grad mal weintrauben essen, und auch da juckts leicht.

gemüse:

1. gekocht wärs möglich,

2. hab ich dann aber wieder magenprobleme, also maximal babykarotten, davon aber nicht viel, gern ess ich ab und zu rahmprokkoli, erbsen oder reis mit erbsen - ganz schlimm ist rohes gemüse jeglicher art.

dass fast food schlecht ist, weiß ich natürlich, ich versuche so wenig wie möglich davon zu essen... aber alle paar wochen gibts so eine phase, da will ich einfach nur das richtig reinstopfen und ich kämpfe dagegen an, manchmal gehts aber einfach nicht anders. ich glaub das ist verständlich, wenn man eigentlich nix anderes essen kann...

es gibt zb nur EIN müsli, was ich essen kann, weil da keine nüsse drinnen sind, aber wenns dann doch spuren enthält, hab ich einen blähbauch.. haferflocken alleine sind schon etwas zach.

gastroskopie wurde gemacht, ein zwerchfellbruch wurde festgestellt, lt. röntgen aber widerlegt, die meinen wiederum, dass ich nur einen überempfindlichen magen hab (da denk ich mir dann auch nur "leckts mi") - nochmal so eine gastroskopie mag ich nicht machen - dazu kommen jetzt probleme mit der leber, als hätt ich ein alkoholproblem ;-)

(zeitweise stechen in der leber- bzw. gallen-gegend)

das muss ich mir eh mal ansehen lassen.... auch wenn ich eigentlich gar ned zur ärztin will.

ich nehme pantopropazol (40er x 2 am tag) v. bluefish und vorher gastroloc (20er x 2 am tag)

sind natürlich ärztlich verschrieben

DuergSaud-iarabixsche


Hast Du denn richtig echten Hunger oder nur dauernd Appetit? Denn das ist ein himmelweiter Unterschied. Echter Hunger kommt nur bei leerem Magen. Appetit kann immer kommen und ist ehr ein Gelüst anstatt Hunger.

Tchisa Twiligh(t Gaxrden


Porridge macht ordentlich satt! Beispiel (ist aber sehr variabel)[[http://www.chefkoch.de/rezepte/541631151495575/Porridge.html]]

MiilNky_ex77


Kohlenhydrate sättigen gut und lang, also Kartoffeln, Nudeln, Reis, Hirse, CousCous.

Dazu Gemüse und/oder Salat und ein bisschen Fleisch essen und du wirst lange satt bleiben.

NJorudi8x4


Irgendwie verstehe ich gerade nicht, weshalb Obst und Gemüse nicht geht. Bekommst du davon Sodbrennen, bist du dagegen Allergisch oder sowas ?

Sowas sollte man halt auch mal untersuchen lassen, fehlende Lust zum Arzt zu gehen hin oder her. Immer mehr Kohlehydrate zu dir nehmen wird halt auch nichts bringen, normalerweise musst du Satt sein wenn der Magen voll ist.

glogexto


noch dazu nehme ich schnell zu ^^

also ich tendiere eher zu eiweishaltiger nahrung mit wenig, v.a. ohne schlechte kohlenhydrate (fettige, deftige speisen, süßspeisen)

der unterschied zw. heißhunger und normalen hunger ist für mich persönlich sehr dünn... wenn man jahrelang so lebt, schwinden die schwellen..

also ich würd aber eher sagen, dass es heißhunger ist, da ich mich eben vollfressen könnte und platzen könnte, sodass ich nichts mehr runterbekomm und dann trotzdem noch einen guster auf was anderes hätt.....

nach ca 2h hatte ich dann wieder hunger, also das leere-gefühl und musste irgendwas essen - war aber apetitlos... auch eigenartig, aber das war bei dem versuch damals so...

ich versuchte es auch einfach mal mit ballasstoffreichen müsliriegel zb powerbar, aber die sind teuer, aber verpicken den magen und gaukeln so vor, dass man voll ist... viel wasser ist sowieso pflicht und schmeckt mir auch gewaltig, da spül ich oft auf zwei mal einen liter runter... gegen den hunger + heißhunger hilfts aber nichts.

gestern wollte ich es mit einer packerlsuppe probieren, wege hefeextrakt hab ich das dann gelassen und wollte zum packerl-pürree greifen, was mir aber auch irgendwie sagte "hände weg, macht genauso hunger wie die packerlsuppe mit dem glutamat-ersatz" ...

die 3 käsebrote halfen dann zumindest bis zum einschlafen.

heute hab ich pochend-stechende magenschmerzen (eierspeis + brot + schwarzer kaffee zum frühstück, in der firma ein schafmilchjoghurt)...

aja und mein leben ist stressig und versucht belastend zu sein ;-)

was mir vl noch helfen könnte ist ein ausgewogener, persönlicher speiseplan auf 2 wochen, wo auf meine unverträglichkeiten und meinem essverhalten rücksicht genommen wird....

gbogetxo


ja, allergien!

sogar gegen wassermelonen und andere exotische früchte!

xoCaxb


Mehr Vollkornprodukte und mehr trinken! Beim Hungergefühl trinken, Tee mit Süßstoff oder ungesüßt oder andere Getränke..

gNogxeto


Vollkorn: manchmal mit Hülsenfrüchten, auf die ich nicht gut anzusprechen bin (Allergie ^^)

Trinken: Mehr als 2,5L am tag schaff ich nicht,

kalter Tee wäre eine Option, danke!

Süßstoff: hatte ich im Kaffee, aber da ich nicht Zucker- oder Insulinkrank werden möchte hab ich mir das wieder abgewöhnt...

Der Willi Dungl Saft ist super und ohne Zuckerzusatz, jedoch hats genug Eigenzucker und dadurch, dass die Früchte darin zwar passiert sind hab ich keine allergischen Reaktionen, aber einen Blähbauch, dh ich trink die nur noch ab und zu.

Ich probier auch ab und zu Gemüse und anderes Obst aber nur Happen... ich spürs teilweise sofort, manchmal gar ned.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH