» »

Ich möchte kein Fleisch mehr essen, Familie akzeptiert es nicht

t5uff:arxmi


ich würde dir auch nicht raten, jetzt sofort irgendwelche nahrungsergänzungsmittel in form von tabletten einzunehmen.

rfosea50x0


Ok, gut, danke.

Ja, Milch trinke ich ja sowieso so gut wie jeden Tag mindestens 1 Glas und Eier gibts bei mir auch 1-2 Mal die Woche. Sollte das nicht ausreichen, esse ich sie eben häufiger.

sZensibYelpmaxn


Ja, Milch trinke ich ja sowieso so gut wie jeden Tag mindestens 1 Glas und Eier gibts bei mir auch 1-2 Mal die Woche. Sollte das nicht ausreichen, esse ich sie eben häufiger.

Iss nach Möglichkeit auch mehr Erbsen, Bohnen und vor allem Linsen- Linsen gehören zu den besonders eiweißhaltigen Pflanzen (neben Soja)- diese Gemüsepflanzen sind auch unter anderen Ernährungsgesichtspunkten sehr wertvoll. Hafer ist auch gut.

Vielleicht hilft auch [[http://www.welt.de/gesundheit/article113494268/Eiweissbomben-gehen-auch-ohne-Fleisch-und-Wurst.html dieser Artikel]]

r)ose5x00


Hm... Ich weiß echt nicht, was ich machen soll ...

Ich möchte zwar nicht, dass ein Tier wegen mir leidet, aber andererseits habe ich TOTALEN Hunger auf Fleisch und Fisch!

Außerdem hab ich jetzt immer/oft Kopfweh und bin müde. Übel ist mir manchmal auch, besonders in der Früh...

Soll ich das Ganze einfach ignorieren ? Und Hülsenfrüchte, Obst und Gemüse, Nüsse, Brot etc hab ich gegessen, auch Wasser und 1 Glas Milch getrunken...

kaeinst-ein


Noch zur Ausgangsfrage

Naja, so lange besteht deine Vegetarismus-Entscheidung ja nun noch nicht. Es wird also eine Weile dauern, bis die Eltern es akzeptieren. Aber ich denke mal, spätestens nach mehreren Monaten werden sie es schon gecheckt haben ;-) . Eltern denken meistens häufig, dass alles eh nur eine Phase ist. Sie können dich aber zu nix zwingen.

Die Videos kannst du ihnen zwar zeigen, aber ich denke der Effekt wird ausbleiben. ;-)

M&r:s Vo6ice


Ich möchte zwar nicht, dass ein Tier wegen mir leidet, aber andererseits habe ich TOTALEN Hunger auf Fleisch und Fisch!

Das musst du für dich alleine wissen. Ich habe nach Jahren immer mal wieder (gerade jetzt schwanger) immer wieder Lust auf Fisch oder Schnitzel, kann es aber einfach nicht mehr essen. Ob Fleischersatzprodukte was für dich sind, kannst du mal überlegen, ist aber auch eine Geldfrage. Zudem die Sprüche aus dem Umfeld teilweise noch anstrengender werden können.

Außerdem hab ich jetzt immer/oft Kopfweh und bin müde. Übel ist mir manchmal auch, besonders in der Früh...

Wenns dir nicht gut geht, du Lust darauf hast, dann zwing dich auch nicht dazu.

Versuch doch einfach dein Fleischessen ein wenig zu reduzieren, wenn es dir am Herzen liegt. Vvielleicht kannst du auch mit deinen Eltern mal sprechen, ob sie Lust haben sich mal mit Ernährung und deren Herkunft zu beschäftigen.

Auch dass du auf tierversuchsfreie Kosmetik ausweichst, ist auch schon ein Engagement.

Ich finde die Ernährung (wie/welche auch immer) soll eine bewusste Entscheidung sein, ohne Zwang und Druck, schließlich bist du nicht krank und musst dir nichts verkneifen.

Schlecht gelaunte Vegetarier machen nun auch keinen Spaß ;-D

r(osDe5O0x0


Okay , danke. Ich esse ja generell eher wenig Fleisch und tierversuchsfreie Kosmetik verwende ich sowieso schon länger.

M!r1s VXoice


Na siehste.

Ich hatte auch in der Pubertät eine Phase, in der mich Videos (na ja, eher BRAVO Berichte mit Bildern ;-D ) dazu bewegt haben, monatelang kein Fleisch zu essen. 10 Jahre später bis heute habe ich mich, ganz ohne fiese Bilder und Videos, ganz bewusst und einfach Fleisch weggelassen und esse es halt einfach nicht mehr. Punkt.

Alles zu seiner Zeit, oder eben nicht.

s,ens/ibe5lmaxn


Ich möchte zwar nicht, dass ein Tier wegen mir leidet, aber andererseits habe ich TOTALEN Hunger auf Fleisch

Mensch ist ein starkes "Gewohnheitstier"- Umstellungen sind nicht unbedingt angenehm. Nachder Umstellung (sofern nicht allgemein gesundheitsschädlich) aber unproblematisch. Dein Körper muss sich u.U. auch auf die neue Ernährung erst umstellen ...

tsufWfarmi


Außerdem hab ich jetzt immer/oft Kopfweh und bin müde. Übel ist mir manchmal auch, besonders in der Früh…

du isst doch erst seit wenigen tagen kein fleisch, die müdigkeit und das kopfweh werden eher psychosomatisch sein –

klar, wenn du jetzt immer nur die beilagen isst, dann befriedigt das weder den appetit noch das gemüt, verständlich.

ttuffaxrmi


mit lecker zubereiteten vegetarischen gerichten fiele dir die umstellung wesentlich leichter, so sitzt du wahrscheinlich mit deinen beilagen neben den fleischessenden eltern – ich kann mir gut vorstellen, dass man da nicht glücklich wird.

S-tilgxar


Ich möchte zwar nicht, dass ein Tier wegen mir leidet, aber andererseits habe ich TOTALEN Hunger auf Fleisch und Fisch!

ganz verzichten muss man ja nicht...viel wichtiger ist es zu wissen, wo das fleisch her kommt und wie die tiere da leben...da bin ich auch gerne bereit, ein paar euro mehr auszugeben....muss ja nicht jedes tier leiden....

O{c>tavixo


Aber Tiere sterben so oder so und das ist moralisch zweifelhaft. Und den guten, alten Bauernhof, wo Tiere auf der Wiese grasen und von einer Sekunde auf die anderen ohne Qualen sterben, gibt es nicht.

Wenn man Fleisch im Supermarkt kauft, kann man davon ausgehen, dass das Tier in unwürdigen Verhältnissen gelebt hat und qualvoll gestorben ist.

M0rs Voxice


mit lecker zubereiteten vegetarischen gerichten fiele dir die umstellung wesentlich leichter

Das denke ich auch, deshalb auch alles zu seiner Zeit.

Dass allerdings eine 13 jährige so viel Muse und Einsatz zeigt und die Küche der Mami erobert um leckere fleischfreie Gerichte zu zaubern.... ist eine tolle Vorstellung.

Womit ich damit nicht sagen mag, dass man in dem Alter sowas nicht ernst nehmen brauch. Hier war der Auslöser wohl ein fieses Video, da vergeht es vielen erst mal, muss aber nicht bei jedem anhalten. Ich kenne viele Mädchen in dem Alter, die so reagieren wie Rose.

s|ens]ibxelman


Dass allerdings eine 13 jährige so viel Muse und Einsatz zeigt und die Küche der Mami erobert um leckere fleischfreie Gerichte zu zaubern...

Ich habe mir als Kind gerne Eierkuchen (dann mit Apfelmus), Spiegelei oder Rührei (oft mit Spinat) oder Nudeln mit selbstgemachter Tomatensoße und Reibekäse gemacht ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH