» »

Erfahrungen mit Almased

E/ywxa hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bin 1,68m groß und wiege zur zeit 81 Kilo. Ich habe vor 2 Monaten angefangen abzunehmen, täglich Sport und bessere und weniger Ernährung. Begonnen hab ich mit 83 Kilo....2 hab ich jetzt auf normale weise wegbekommen, da ich aber bischen motiviert werden möchte, hab ich jetzt am Montag mit Almased angefangen. Am Tag 3 shakes....die wirklich unsagbar grausam schmecken (nur mit zugehobener nase trinkbar). Dazu am Tag soviel selbstgemachte Gemüsebrühe wie ich lust hab.

Hat jemand von euch Erfahrungen damit?

Den jo jo efekt sehe ich nicht wenn man nach der almased Diät sich weiter bewusst ernährt und regelmäßig Sport macht. Der schweinehund muss halt allein aufm Sofa bleiben.

Was ich total toll find das mein sonst so enormer Heißhunger komplett weg ist....was ich jetzt an tag 3 immer noch nicht glauben kann.

Freu mich über beiträge und vielleicht jemand wo mitmacht ;-)

Grüße

Antworten
Syina4I387


So denken leider viele das man danach sich weiter gesund ernährt. Nur an deiner Abnahme der letzten 2 Monate erkennt man schon das es entweder an der Ernährung bis jetzt shcon nicht getsimmt hat oder du einfach viel zu wenig bzw. intensiv sport gemacht hast.

ich denke du schießt dir mit dem almased selbst ins knie

EOywxa


ich hab auch mit der Schilddrüse Probleme, bewege mich mit den werten im grenzbereich um die Dosis zu erhöhen...und das kann auch zu erschwerten abnehmen führen wie ich von meiner Ärztin gehört hab. Ich schaue das ich täglich gut ne std. Sport mache, ob das nun walken ist oder zu hause mit ner Fitness DVD ein workout ist. zu mehr hab ich leider keine zeit, da ich 2 Kinder, Haus und nen Teilzeitjob hab.

Ich denke es ist kein fehler so oder so langsam abzunehmen, es soll ja langfristig sein.

Was die Ernährung angeht, ich lasse so gut wie alles süße weg, ess nur noch nen kleinen teller zu abend anstatt 2 volle, ergänze viel mit Salat und Gemüse. Von daher denke ich nicht das ich jetzt groß da was falsch mache

LNil$aLixna


Du hast in zwei Monaten durch täglichen Sport und guter Ernährung zwei Kilo abgenommen? Das ist doch schonmal ein guter Start, warum dann zu dem ekligen Almased greifen?

Schmeckt scheiße, kostet ein Schweinegeld und wenn man nicht höllisch aufpasst, ist das Ergebnis schnell doppelt und dreifach wieder auf den Hüften. Dazu ruiniert man sich noch mit etwas Pech seinen Stoffwechsel.

Optimier deine normale Ernährung, mach weiterhin Sport, davon hast du länger was.

Ich persönlich kenne niemanden, der mit Almased dauerhaft abgenommen hat. Kurzfristig nehmen alle ab, super schnell und ja soooo einfach. Langfristig hatten alle ihr Gewicht schnell wieder drauf.

E!y3wxa


ich hatte mehr das gefühl das ich mein gewicht mehr oder weniger nur "halte" bzw nur sehr leicht abnehme bei meinem normalen Programm vorher.

Drum ist der Grundgedanke damit mal ein stück abzunehmen...und dann wieder auf meine normale reduzierte weise es zu halten, bzw noch bischen runterzu kommen.

ich hab vor almased wahnsinnig unter Heißhunger gelitten, ich muss sagen ich bin bäckereifachverkäuferin, und da leidest volle 7 std. während der arbeit. es ist ne qual. Mit almased komischerweise hab ich null gelüste und fühle mich gesättigt.

Ich bin vollkommen glücklich wenn ich wieder meine 72 Kilo habe von früher. mehr soll s ja nicht mal sein :-)

D]sc7hu#-Dschxu


JEDER Eiweißdrink KANN den Heißhunger stoppen, und zwar weil bzw. wenn wenig KH drin sind. Warum bloß dieses widerliche Zeug schlucken? Da gibts doch etwas weniger schlimm schmeckende und viel preiswertere in jedem Drogeriemarkt!

Jeder Eiweißdrink KANN auch eine Anfangsmotivation liefern: Durchhalten und man nimmt NATÜRLICH ab, ebenso wie beim Fasten, denn es ist ja eigentlich nichts anderes als Eiweißfasten.

Aber ebenso schwer wie nach dem Fasten ist damit auch das Gewicht dann zu halten; es gelingt nur sehr wenigen und fast immer auch nur kurzfristig.

Du musst halt wissen, was du willst: Einen Kick, und dann höchstwahrscheinlich trotzdem wieder bei Null oder ein bisschen zäher abnehmen und eine bessere Chance, damit dann dauerhaft klarzukommen.

Ich selbst würde mich nie mit so einem Bäh-Zeugs bestrafen. Essen sollte doch Genuss bleiben, sonst hat die Abnahme nichts mehr mit Sich-selbst-Mögen zu tun. Du machst das Ganze doch, um dich selbst mehr zu mögen, oder?

Ekywa


Also ich mag mich total ;-) ehrlich. Ziehe mir immer noch Bikini und high heels an wie früher, nur ist es nicht so toll wenn alle hosen einfach zu eng sind die man hat, und warum neue kaufen,...bzw...größere?! Seh ich gar net ein .

Bin ja mit 72 Kilo auch nicht wirklich schlank aber wieder so in form das meine Klamotten passen.

ich muss sagen ich esse ja sehr sehr gerne! egal ob süßes...herzhaftes, alles. aber ich muss für mich eingestehen, das ich jetzt unter almased grad trotz des gräßlichen geschmacks weniger leide, wie vorher mit den gelüsten. Hab gestern den 3.ten tag nur mit shakes und brühe hinter mich gebracht, und freu mich heut abend aufs richtige Abendessen. Für mich ist essen auch genuß und vor allem Lebenslust. Aber wenn mir das grad dazu dient , das ich meinem ziel langsam näher komme, nehme ich das in kauf.

Ich hab die billigeren Drinks auch gesehen, aber ich war mir nicht sicher was die taugen. Almased ist halt doch bekannt und wird auch in apotheken verkauft. wobei es da 5 euro teuerer ist wie bei Amazon. Wenn ich mir das aber umrechne, pro Portion was da ein shake kostet, bin ich auch bei ca. 2,50-3,00€, das hast bei normaler kost auch fast immer drin.

L7il7aLixna


Tja, dann mach es halt - negatives magst du eh nicht hören, oder?

Da muss wohl jeder seine eigenen Erfahrungen machen.

Wenn du mit deiner vorherigen Ernährung dem Sportpensum eher auf "Gewicht halten" warst, würd ich eher da ansetzen und gucken, wo man optimieren kannst. Immerhin musst du mit der Ernährung noch viele Jahre leben, im Gegensatz zu Almased.

Und wenn du nach Almased dich dann wieder so ernährst, wie vor Almased, wirst du leider so oder so zunehmen, also entweder jetzt richtig umstellen oder dann weiterquälen.

Ich persönlich würd für die Industriepampe niemals so viel Geld ausgeben - für 3 EUR pro Mahlzeit kann ich mehr viel leckereres kaufen ;-)

D1soch(u-xDschu


Almased ist bekannter als die anderen Pulver, weil dafür von Anfang an wie Teufel geworben wurde; sogar Bücher darüber sind ja gleich erschienen, das war eine einzigartige Werbekampagne, und auch das jetzt so viele glauben, gerade dieser Drink sei so gesund, ist dem zu verdanken. Im Grunde ist es nichts anderes als die preiswerteren, und der Zusatz von Soja ist für Schilddrüsen-Empfindliche sogar NICHT empfehlenswert.

Aber ich denke auch, wenn es dir so gefällt, dann mach ruhig weiter damit.

EBywa


Na ihr seit brutal charmant...ist es hier immer noch üblich im Forum zynisch zu sein? Kritisch zu sein empfinde ich immer als wertvoll aber so

Tja, dann mach es halt - negatives magst du eh nicht hören, oder?

das muss glaub nicht sein.

Für jede Methode gibt es Befürworter und Gegner, das ist klar. Wichtig ist das man nach Alamsed weiter sich gesund ernährt und auch am Sport dran bleibt.

DkschuY-;DMschu


Zynisch? Meines Wissens war ich das nicht. Aber falls du es so empfunden hast, auch von mir, pardon; ich wollte mich wirklich nur kritisch äußern.

EOywxa


Kritik fähig bin ich ja und mir ist klar das das nicht jeder toll findet. :-)

C{aoixmhe


Wenn du mit so viel Sport und guter Ernährung 2kg in 2 Monaten abnimmst, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass da ein Problem besteht das nicht von Almased gelöst wird.

E)y^wa


Hab ja die Vermutung das für mich die höheren Schilddrüsen Tabletten nicht verkehrt wären, aber dies nur aufgrund des schlechten abnehmens zu ändern ist halt gewagt.

Da ich bei falscher Dosierung doch arg mit Unmut, Unwohlsein und Kopfschmerzen/Abgeschlagenheit reagiere. Meine Werte diesbezüglich bewegen sich im grenzbereich, ist also unter ärztl. Kontrolle.

Mal sehn wie es noch so läuft die nächsten Tage und was sich tut am Gewicht

CKa^oimxhe


Wie sind die Werte denn? Almased ist wegen des Jods übrigens nichts für Hashimoto-Patienten. Ist das bei dir ausgeschlossen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH