» »

Tops und Flops im Supermarkt

c`laireIt


Hat schon jemand die Kuvertüre von Lindt versucht?

Ich hab so einer in der Plastikflasche, die man ins Wasserbad legt und dann direkt verteilen kann. Geschmacklich gut. :)^ Ich mag auch grundsätzlich Lindt-Schokolade gern, bei manchen Schokosnobs geht die ja gar nicht.

Top: Herzen Sterne Brezeln von Lidl x:)

E&hema{liger/ Nbutzer. (#3I25731)


Das beste [[http://www.aldi-nord.de/aldi_edelmarzipan_baumstamm_346_74_1170_16577.html Marzipan-Nougat Brot]] das es gibt. Da kommt selbst das Original von Zentis nicht ran :-q

T=his ]Twili9ght xGarden


ich mampfe gerade [[http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.aldi-nord.de%2Fimages%2Fchocolat_delice_big_356469.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.aldi-nord.de%2Faldi_chocolat_delice_649_236_705_23013.html&h=610&w=610&tbnid=d_Di9x7GVxPd0M%3A&zoom=1&docid=ITz62DalLvHCsM&ei=1QZlVITaKczhaJ6IgKgN&tbm=isch&client=firefox-a&iact=rc&uact=3&dur=1260&page=1&start=0&ndsp=20&ved=0CCsQrQMwAw dirdr hier]] oh mein gott... ich bin im nougat himmel x:) x:) x:) :)^

SkkaKrabaie_us9x4


Steckt hinter Lidl Favorina und Aldi Bel Royal bei Marzipan eigentlich der gleiche Hersteller? :-D Und muss Alkohol eigentlich deklariert werden? Es heißt ja, die No Name Produkte müssen nicht alles deklarieren. Aber Alkohol doch sicher schon, oder? Allein wegen den Alkoholikern. Mag nämlich kein Marzipan mit Alkohol... ":/

Ich glaube, die Moser Roth Tafeln wollen von mir mal unbedingt dringend gekauft werden... |-o :-q x:)

1ptxo3


Und muss Alkohol eigentlich deklariert werden?

Natürlich.

Es heißt ja, die No Name Produkte müssen nicht alles deklarieren.

Im Internet steht viel Unfug. Aber wenn jemand sowas schreibt, kannst du ihn einfach ignorieren. Leider fehlt in med1 die Ignorieren-Funktion...

SPkarabaeeus9x4


Danke für die Info, 1to3. @:) Und ja, ich leide auch sehr darunter, dass man hier niemanden ignorieren kann. :°( Aber kann man ja im RL auch nicht. Übung macht den Meister. ;-)

S{unftlowxer_73


Äh, bzgl. Deklaration gelten für ALLE Hersteller dieselben Regeln! Und Alkohol mss deklariert werden.

Möser Roth: Oh, ganz böse. *sabber* Auch lecker: Die gefüllten Mini-Kugeln (Ostern: Mini-Eier) von denen!

EDhemali#g`er NutzAer (#32'573x1)


@ twilight

Oh die kenne ich noch gar nicht ]:D Ist vielleicht auch besser so sonst muss ich die probieren ;-D

AnliceH*argrVeaxves


Steckt hinter Lidl Favorina und Aldi Bel Royal bei Marzipan eigentlich der gleiche Hersteller?

ich bin mir fast sicher und vermute Zentis ;-)

IXsabexll


skarabaeus

Es heißt ja, die No Name Produkte müssen nicht alles deklarieren.

Wo hast Du denn den Unsinn her? ":/

Sämtliche Produkte die verkauft werden unterliegen denselben Bestimmungen/Gesetzen.

Warum sollte da auch ein Unterschied gemacht werden?

Und wer überhaupt legt die Grenze fest, was ein "No-Name"-Produkt ist und was nicht?

Wir sprechen zwar immer von "Marken-Produkten" und "No-Name-Produkten" - aber rein logisch gesehen ist das Quatsch. Ist z.B. die Marke "JA!" von Rewe keine Marke weil es eben ein sogenanntes "Billig/Discounter-Produkt" ist? Oder in der Kleidungsindustrie die Marke "BP" von "Bon Prix" keine, weil es Billigklamotten sind? ;-)

c{oltisj lxisa


[[http://www.wer-zu-wem.de/handelsmarken/no-name-produkte_weihnachten.html wer steckt dahinter?]]

Ibsa:beylxl


Sehr interessant finde ich auch, wieviele der "Marken"namen von demselben Hersteller/Unternehmen sind.

Nehmt nur mal die BEIERSDORF AG:

Nivea, Eucerin, Labello, Hansaplast, 8x4....

Oder wußtet Ihr z.B., dass Maggi seit 1947 (zu) Nestlé gehört? Sowie auch "Mövenpick ice cream" seit 2003? Oder Alete schon immer (ok, da steht es auch recht groß drauf, aber aufgefallen ist es mir lange nicht ;-))? Und noch viele mehr?

Gar nicht mal so doof sich als Unternehmen mehrere Markennamen zu "machen" - fällt eines durch irgendwas in Ungnade, zieht es nicht zwingend die anderen mit runter.

ctlairLet


Ich glaub früher war der Unterschied zwischen "Marke" und "No-Name" bzw. "Hausmarke", dass letzteres nicht beworben wurde und man nicht versuchte eine feste Markenidentität aufzubauen. Aber inzwischen werden ja auch die Supermarkt-Hausmarken in Prospekten und manchmal auch Fernsehwerbung angepriesen. Und bei Hausmarken steckt nicht immer derselbe Hersteller drin, sondern man kann wechseln wenn ein anderer günstiger ist. Bei Marken ist es aber auch längst nicht mehr so, dass alles aus dem Stammwerk am Traditionsstandort kommt, da wird ebenfalls outgesourced.

1]to3


Trotzdem sollte man nicht glauben, dass zwei Produkte identisch sind, nur weil sie aus der gleichen Fabrik kommen. Natürlich gibt es da Unterschiede, die allerdings nicht immer zugunsten des Markenherstellers ausfallen. Ich hab zB mal die Zutatenliste von Magnum Eis mit der einer Handelsmarke verglichen...

Die Zutaten spielen beim Produktendpreis nur eine untergeordnete Rolle. Allein die Werbung und die Pflege der Marke im Handel ist teurer.

cflair`et


Flop: Kaufland :(v

Wie kann man nur so einen chaotischen Gerümpel-Laden führen. Man findet nichts, überall stehen Ständer mit Aktionsware rum und versperren die eh viel zu engen Gänge, dann auch noch Probierstände und zu guter Letzt dauert es ewig an der Kasse und die Kassenbänder sind viel zu kurz. Und auf dem Parkplatz stinkt es nach Steckerlfisch. /rant off

Das ist jetzt zwar kein Flop im Supermarkt, sondern ein ganzer Supermarkt, aber egal. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH