» »

Tops und Flops im Supermarkt

C<leRo Edwa!rds 5v. Dav5onpoort


Und weil Isabell mich jetzt auf den Kakao gebracht hat, muss ich mir nun einen machen. In wenigen Minuten kommen Freund und das erste Kind nach Hause, dann ist es vorbei mit der kätzischen Schnurrruhe.

Eohemailigerl NJutze_r (#15)


gato

Sag mal Bescheid, wie er dir geschmeckt hat

Mache ich - ich hoffe nur, dass ich ihn hier bekomme ;-). Aber erst mal muß ja der Nestle weg - wobei ich den wie gesagt schon recht lecker finde und er nahe an das herankommt was ich mir so vorgestellt habe :-q. Mir geht es jetzt nur noch um die "Feinheit" selbst zu süßen...

Cleo

Du holst dir einen stark entölten Kakao, glaube ich jetzt zumindest, nimmst eine gewisse Menge an Kakao (ich einen Esslöffel gehäuft auf eine große Tasse), etwas (!)kaltes (!) Wasser und nach Bedarf Zucker hinzu, mit einer Gabel verrühren dass eine Paste entsteht und die Milch, evtl. noch etwas Sahne (flüssig), drüber. Das ferkelt nicht.

Das ferkelt nicht? Du kennst mich nicht ;-D

Im Ernst: Genau so ein Prozedere will ich -faule Nuss, ich gebe es ja zu- eben doch in Zukunft vermeiden, deshalb meine Frage.

Ich sitze Abends hier gemütlich rum, habe Lust auf einen heißen "Kakao" mit Sahne - dann soll es eben schnell gehen. Einfach Milch warmmachen, Pulver rein, wenn ich mein "Ideal" gefunden habe noch ein Löffelchen Zucker, Honig oder Kandis - fertig.

Klar ist das was Du vorschlägst und ich wie gesagt ja auch kenne - keine wirkliche Arbeit, weiß ich doch ;-). Früher bei den Geburtstagen meiner Kinder habe ich immer den "echten" Kakao gemacht - die Kiddies waren begeistert, die Mütter haben mich überrannt wie ich "den denn so toll hinbekommen würde"....aber wenn ich abends hier für mich sitze habe ich keine Lust drauf. Dann soll es schnell gehen - darum geht es mir gerade ;-)

Eshemal igher Nu;tzeGr (#x15)


Cleo

Und weil Isabell mich jetzt auf den Kakao gebracht hat, muss ich mir nun einen machen.

*hihi* - ich habe schon den Zweiten in "Arbeit" gerade, mein Bauch blubbert schon und das Mittagessen konnte ich mir auch sparen... ;-D

ayva8nti


Spar dir doch das Pasten machen und hau das pulver direkt in den Topf...

gJato


Das ferkelt nicht?

Aus dem Grund mache ich ihn auch nicht selbst. Der Backkakao muss ewig gerührt werden bis er sich auflöst und man alle Klümpchen beseitigt hat. Das hat mich immer genervt. Gerade wenn man ihn einfach in den Topf löffelt. Vielleicht mache ich auch etwas falsch... ":/

aSvanxti


Kakao in warme Milch, dann löst der sich ruckzuck auf, 3 mal mit Schneebesen durchgeschlagen, honig rein, einmal rühren, fertig. Dauert exakt so lange wie die Milch braucht, um die gewünschte temperatur zu erreichen.

E>hemaligver NutzerM (#15x)


Also ich habe es von meiner Mutter gelernt Backkakao so zu machen:

Pulver in eine kleine Schüssel, dann mit ein wenig Milch verrühren. Restliche Milch erhitzen, die "Paste" dazu. Der Sinn dahinter ist tatsächlich der, dass man eventuelle Klümpchen ja schon in der Paste verhindert UND: Der Backkakao löst sich schlicht und einfach in warmer/heißer Milch nur sehr, sehr schwer bis gar nicht auf, weil er sofort klumpt.....(so ähnlich macht man ja selbst noch heute diese Fertigpuddingtütchen - selbst die von Oetker werden auch heute noch genauso gemacht).

avanti

Kakao in warme Milch, dann löst der sich ruckzuck auf, 3 mal mit Schneebesen durchgeschlagen, honig rein, einmal rühren, fertig. Dauert exakt so lange wie die Milch braucht, um die gewünschte temperatur zu erreichen.

Und Du meinst damit wirklich den Backkakao ???

aZvaunti


denke schon.

Stand im Supermarkt bei backsachen und schmeckt sehr gut in Marmorkuchen ;-D

[[http://www.bensdorp-kakao.de der hier]]

Caleo E!dwardzs v. Daovqonpoorxt


Das mit dem Kakao war natürlich wie erwartet eine Scheißidee. Totale Bauchkrämpfe wegen der Milch {:(

Das Problem allerdings ist, dass Ersatzmilch nicht schmeckt und die laktosefreie nicht da ist.

Und ehrlich gesagt finde ich die laltosefreie auch nicht gut.

E:hemaligejr NuXtzer (#15x)


avanti

Ja, das ist wohl Backkakao (oder wie meine Mutter immer sagt "echter" Kakao ;-)).

Aber echt komisch - so direkt in die Milch gegeben löst er sich bei mir nicht wirklich auf, naja, habe es aber schon seit Jahrzehnten nicht mehr probiert, sondern immer über den Umweg...vielleicht ist er jetzt verbessert worden und ich sollte es mal probieren?? Dann hätte ich ja meine Lösung ;-).

Cleo

Das mit dem Kakao war natürlich wie erwartet eine Scheißidee. Totale Bauchkrämpfe wegen der Milch

Oh jee....hast Du denn ein Laktoseproblem? :°_ :)*

Jvu~ley


Heute für mich entdeckt:

Wagner Big Pizza Beef Jalapeño. Ich esse sonst nur die normale Wagner Pizza, aber heute bin ich mal über die gestolpert und es hat sich gelohnt!

LBuisx08


Die Tiefkühl-Fertiggerichte von Frosta. Vorhin habe ich Gemüse mit Reis und Kokosmilch gegessen. Super-Lecker.

cxhi


Ich Kauf mir wohl auch nochmal Backkakao! Danke für die vielen Tipps @:)

Cdleo\ EdwZardsQ v=. Davoxnpoort


Isabell, ja, leider Probleme mit Laktose. Nicht soooo extrem, aber eine Tasse Milch geht gar nicht.

__

Eigentlich unnötig zu erwähnen :=o aber... Alpia.

Ich hatte ja die Schnauze voll davon, leider war mein Freund der Meinung die im Angebot noch probieren zu müssen. Vier Tafeln, drei hat er nach jeweils einem Riegel den Kindern gegeben, die finden die okay. Die vierte Schokoladentafel, Butterkeks, schien er ganz okay zu finden. Also habe ich ein Stück probiert... Es kommt bei Schokolade selten vor, abeerrrr

-mein Rachen und meine Zunge brannte

-ich erstickte fast an den Kekskrümeln (ich biss rein und den Keks hat es so staubtrocken zerbröselt, dass gefühlte 1.000.000 Krümel plötzlich in meinem Hals waren durch das Einatmen)

-ich hab augenblicklich furchtbaren Mundgeruch bekommen und diesen Geschmack den man bei scheußlicher Schokolade hat. Kann ich nicht beschreiben, aber diese Billigschokoladen die es in so Weihnachtstüten gibt, die hinterlässt einen unangenehmen Nachgeschmack. Genau so ist es bei der auch

-und schlussendlich auf eine unangenehme Weise viel zu süß

Ich weiß nicht ob ihr da jeden Punkt nachvollziehen könnt ":/ Also für mich ein Flop.

CWleo SEdwardks v. DNav6onpooxrt


Tststs... ja was sehe ich da für verwirrendes...

Riegel

Da sollte eigentlich "Rippe" stehen. Obwohl, wenn man sich so drauf fixiert, die Rippe nicht so schön klingt wie der Riegel. Jedenfalls, ein in der Breite abgebrochenes vorgestanztes , Schokoladen... Dings. Eine Rippe Herrgott. :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH