» »

Ernährungsplan und Tipps gegen süßen Heishunger gesucht

TQaegxuk


Also im Tee schmeckst Du das Steevia selbst ja nicht mehr, nur den süßen Tee. Einen Versuch wäre es wert, mir hilft es :)*

a4ug2K33


H....B..... ; die gewünschte Zeitschaltuhr ist zu finden unter:

[[http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3164978_-zeitrelais-tgi12dx-uc-eltako.html]]

Aber das muss ein Fachmann verbauen!!!!

Suche mal lieber nach einer einfacheren Lösung zur Schokoladen-Wegsperr-Aktion.

Eohema[lige~r Nut#zer (R#3257x31)


Gegen Schokolade spricht ja nichts, nur halt die menge macht das Gift ....

Und am einfachsten ist es wenn man nur kauft wenn man gerade was mag und dann am besten was einzeln eingepacktes ...

P,IxA


Bei mir hilft (half) gegen den Schokofieper nur Bitterschokolade.

Ich kaufe für mich nur welche mit mindestens 70% Kakao, da esse ich dann genüsslich 1-2 Stückchen.

Das befriedigt den Fieper und durch die Bitterschokolade esse ich automatisch nicht weiter (auch ich kenne den 100 gr. Vollmich-Leer-Effekt ":/ )

DQis/cedexre


Zu deinem Gewicht wurde ja schon einiges gesagt – deswegen nur fix zur Schokoladenproblematik.

Ich, als bekennender Schokoladen-, Keks- und Kuchenjunkie habe ja in der Fastenzeit letztes Jahr durch den Verzicht darauf massig zu leiden gehabt, Entzugserscheinungen eigentlich die ganzen 6 Wochen.

Dieses Jahr hab ich die Fastenzeit auch zum Anlaß genommen, meine Ernährung in Richtung LowCarb umzustellen – kein Brot, kein Knäckebrot, kein Reis, keine Kartoffeln, keine Nudeln etc.pp.

Nur früh nach dem Sport eine Ladung Hafer- und Sojaflocken, Trockenfrüchte und geschroteten Leinsamen in einen mit Eiweißpulver angerührten "Shake" und das ist auch der Großteil an KH, die ich am Tag zu mir nehme, viel mehr wird es nicht. Und – ich habe keine Entzugserscheinungen, kein Bedarf nach Süßigkeiten (und es liegen immer ne Menge bei uns rum) und auch Ostern endlich wieder "zu dürfen" tangiert mich maximal peripher...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH