» »

Eisenmangel

Z4iaVMia


also, ich weiß leider nicht genau, wie niedrig mein wert ist. ich weiß nur, dass es fürs plasmaspenden zu niedrig ist. ich werde das diese woche noch abklären und inzwischen mal die kapseln nehmen. ich denke aber, dass diese nicht schädlichen sein werden, weil sie ja frei zu kaufen sind. und ich nehme ja bloß eine. wie gesagt, ich muss dann eh zur vorsorgeuntersuchung... dann weiß ich alles ganz genau!

d.asge^sundep_lxus20


Da hast du was falsch verstanden. Natürlich können auch Magenbeschwerden wie Sodbrennen und Erbrechen vorkommen. Einfach mal die Packungsbeilage lesen.

Na das kann bei allem passieren. Ist ja logisch, dass die sich absichern.

Dennoch ist das Produkt verträglicher und das kann man auch hier im Forum nachlesen.

dTasgeAsunQdeplusx20


also, ich weiß leider nicht genau, wie niedrig mein wert ist. ich weiß nur, dass es fürs plasmaspenden zu niedrig ist. ich werde das diese woche noch abklären und inzwischen mal die kapseln nehmen. ich denke aber, dass diese nicht schädlichen sein werden, weil sie ja frei zu kaufen sind. und ich nehme ja bloß eine. wie gesagt, ich muss dann eh zur vorsorgeuntersuchung... dann weiß ich alles ganz genau!

Dein Arzt soll den FERRITIN-Wert machen, nicht nur den "Eisenwert".

m#nbef


Na das kann bei allem passieren.

Hab ich doch gesagt. Ich habe hier noch nie gelesen, dass jemand Eisentabletten total gut verträgt, der vorher mit Floradix schon große Probleme hatte.

dBa(sgeQsundeplusx20


Doch... Ich z. B.! ;-)

Ich konnte nach 2 Tagen Floradix nichts mehr essen vor lauter Übelkeit; erst Verstopfung, dann Durchfall und dann schließlich Gastritis und Erbrechen.

Ferro Sanol Duodenal nehm ich nüchtern problemlos. Hab da gar nix. Allerdings NUR bei den Duodenal... Auf die normalen wird mir auch schlecht, aber nicht so krass wie auf Floradix.

m|nxef


Siehst, bei mir ists eben andersherum. 1:1. ;-D

d4asgesiunde/plxus20


Aber mit Floradix hätte ich meinen Wert eh nie hoch bekommen... Obwohls ja lecker schmeckt ;-D

mmnef


Das hab ich ja auf Seite 1 auch gesagt. Deshalb die Frage, wie krass der Mangel ist.

jauli/blxume


Blutbild machen lassen und danach entsprechend reagieren, damit erspart man sich sämtliche Experimente...

ctaolat+hxea


:)^ stimmt !

Bei einem kleinen Blutbild wird ja z.B auch der Hb Wert bestimmt (Hämoglobin)

Wenn dieser zu niedrig ist, dann sollte auf jeden Fall der Ferritin Wert bestimmt werden.

ZyiaMxia


heute durfte ich spenden :-) aber der wert war wieder sehr niedrig, aber es hat gerade gereicht ... den genauen wert weiß ich leider nicht. hab heute aber 2 eisentabletten und eine eisen-brausetablette genommen ... die ärztin dort meinte, dass es ca 1 woche dauert, bis die kapseln wirken!

m)nxef


Warum fragst du nicht einfach mal nach dem Wert, wenn er ohnehin bestimmt wurde?!

Vielleicht solltest du aufs Spenden erstmal verzichten, wenn du ohnehin schon in Bereichen bist, die nur ganz knapp reichen.

dsasgeIsu)ndepl3us2x0


Ich würd mal nicht so viel spenden, wenn du schon einen Mangel hast. Bei jedem Spenden verliert man Blut und dadurch auch Eisen (HB-Wert runter).

Und eine Woche wäre schön – bei mir hats ca. 1 Jahr gedauert, bis der Wert wieder ok war (war knapp unter der Norm).

dFasgewsunde.plusx20


Wieso fragst du nie nach dem Wert? ":/

d asgesund6epluxs20


@ mnef:

Gleicher Gedanke :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH