» »

Ich verstehe meinen Körper nicht!

F^oxel>che hat die Diskussion gestartet


Hallo, ???

Vorab: jeder Körper ist individuell und obwohl Ich laut BMI Rechner Untergewicht habe, sehe ich gesund aus und habe auch nicht wirklich Mängel. Ich halte nicht viel davon. ???

Ich (20) bin 1,61m groß und wiege 48kg, habe innerhalb der letzten 8-9 Monate 15kg verloren. Grundsätzlich ernähre Ich mich sehr gesund. Ich esse anstatt Weizen nur Dinkel und Vollkorn (so gut es geht), möglichst keine Zusatzstoffe und größtenteils Bio, koche kalorien- und fettarm und esse auch immer brav Obst und Gemüse. Am Tag nehme Ich 4 kohlenhydratblocker zu mir, weil Ich gute Erfahrungen damit gesammelt habe. Zudem nehme Ich noch pro Tag eine Multivitaminbrause und zwei mal Entwässerungsbrause zu mir. Seit 8 Jahren lebe Ich vegetarisch, mache ab und zu einen Vegantag. Soja und Tofu gibt es bei mir häufig. ???

Ich gehe desöfteren Fahrrad fahren, einmal pro Woche Schwimmen und bin sehr viel zu Fuß unterwegs. Ich versuche pro Tag 1400-1500 kcal zu essen, weil mein Körper schon mal auf Sparflamme war und Ich das nicht wieder möchte. Ich mache zurzeit eine Entgiftungskur und trinke täglich viel grünen Tee und nehme genug Ballaststoffe auf. Nur habe Ich ein Problem... Die 15kg gingen ja eigentlich relativ schnell, nur die letzten paar Kilos wollen einfach nicht runter. Ich habe einfach keine Ahnung, was mein Körper mir sagt. Esse Ich zu viel oder bin Ich schon wieder in die Sparflammenfalle getappt? ( Jo-jo Effekt hatte ich zum Glück nie) Was könnte Ich denn noch ausbessern, was mache Ich falsch? ???

Vielen Dank im Vorraus (Bitte keine Bemerkungen zu meinem BMI machen, Ich möchte einfach mein Wohlfühlgewicht 45kg gesund erreichen, und dieses Gewicht ist auch nicht direkt gesundheitsgefährdend, also nur konstruktive Antworten!) ???

Antworten
CsanbrDil


Woher weißt du denn das 45 kg dein Wohlfühlgewicht sind?

Hattest du denn schon einmal 45kg über längere Zeit und in der Zeit ging es dir so richtig prächtig?

Und findest du das auf Dauer nicht viel zu anstrengend ständig überprüfen zu müssen wieviel du ißt das du auch ja nicht mehr als 45 kg hast?

Sind denn die momentanen 48 kg so schlimm das du dir den Streß zumuten möchtest?

Ist das nicht einfach nur ein Streben nach einer Zahl die unbedingt erreicht werden soll?

NMumber COf2 Thec Be(ast


@ Foxelche

Die 15kg gingen ja eigentlich relativ schnell, nur die letzten paar Kilos wollen einfach nicht runter.

Das ist nichts ungewöhnliches. Es kann schon mal vorkommen, dass es erstmal ein paar Wochen/Monate nicht weitergeht. Also durchhalten ;-)

Am Tag nehme Ich 4 kohlenhydratblocker zu mir, weil Ich gute Erfahrungen damit gesammelt habe.

Klingt interessant. Welche nimmst du denn?

sfugaWr7lxove


Du bist schon im Untergewicht und ich kann mir nicht vorstellen, dass du mit 45 kg besser aussiehst und dich besser fühlst als mit 48kg.

Anscheinend scheint sich dein Wohlfühlgewicht, bzw. das deines Körpers in den Jahren ein bisschen nach oben korrigiert zu haben.

Ich habe die gleiche Größe wie du und hatte früher immer um die 48kg, inzwischen sind es 52, obwohl ich sonst nichts groß geändert habe, manchmal ändert sich das vom Körper her einfach.

ACH ja, das mit den Kohlenhydratblockern halte ich für sehr bedenklich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH