» »

Steak medium oder durch? Gourmet oder nicht?

QSue}enAnn6esRevexnge


hihi,danke isabell.habbich auch zum ersten mal.

da ich eben selbst gemachte burger hatte,habbich zum glück keinen steakhunger entwickelt.aber sonst kann man mich auch nachts dafür wecken.mjammi. :-q

Ssa<piFent


ich verstehe nicht, wie man aus sowas überhaupt auch nur den ansatz einer diskussion machen kann ??? soll doch jeder sein steak essen, wie er will.... haben deine freunde sonst keine "sorgen"? solange du nicht schmatzend, mit den ellenbogen auf dem tisch und messer und gabel wie eine mistforke haltend dort sitzt und isst - who cares, ob dein steak medium, rare oder well done ist ??? pffffff denen würde ich was erzählen. denken die auch, man ist ein mensch "gehobenerer" klasse, wenn man sein steak blutig ist? vermutlich..............

ich selbst magst medium bis blutig. und wie es andere mögen, interessiert mich nen scheissdreck....

Izsab5ell


Meister_Glanz

Ich finds schade, wenn man ein schönes Stück Fleisch totbrät.

Das ist es ja was ich oben meinte: Ein Stück Fleisch/Steak "well done" ist nicht gleichzusetzen mit "totgebraten".

Eine kleine Anekdote:

Ich habe bis ich so 18-20 war, Schnitzel nicht gemocht. Konnte nicht verstehen, warum die so beliebt waren. Bis ich rausfand, woran das lag: An der Zubereitungsart die meine Mutter praktizierte. Sie briet die Schnitzel (unpaniert), machte eine Soße und ließ die Schnitzel darin weiterköcheln bis der Rest (Gemüse, Kartoffeln) fertig war, wir Alle am Tisch saßen – hauptsache, das Essen ist noch heiß. Das Ergebnis: Schuhsohlen. Und hier nicht totgebraten sondern eher totgekocht – was aber auf dasselbe rauskommt.

IJsaboelxl


QueenAnnesRevange

da ich eben selbst gemachte burger hatte

jetzt hör' aber auf....*sabber*.... ;-D ;-D

u2lsxt


Der Faden passt gerade, wie die Faust auf's Auge ;-)

An Alle, die gerade Heisshunger verspüren ]:D

Ich werde mir jetzt [[http://abload.de/image.php?img=jam.jamlbapc.jpg ungefähr 300gr. Hochrückensteak vom schweizer Weiderind]] schmecken lassen, war eben noch in der Pfanne, auf beiden Seiten ca. 3Minuten angebraten, also medium :-q

E>dlhih


Wenn ich dann mal mit Freunden beim Essen bin, schauen sie mich komisch an und meinen, daß man als Gourmet sein Steak nicht durchgebraten essen würde.

Das wird in manchen Restaurants auch so gesehen und die Zubereitungsart "well done" deshalb gar nicht angeboten.

SUaptiexnt


Das wird in manchen Restaurants auch so gesehen und die Zubereitungsart "well done" deshalb gar nicht angeboten.

schlechtes restaurant, da würde ich nicht wieder hingehen. ein gutes restaurant geht auf kundenwünsche ein.

QWueen~AnnesR!ev?enxge


sorry,isabell,ich hör auf.

obwohl,wennich mir den teller von ulst so ankucke,dann überlege ich doch,ob in meinem magen nich doch noch n eckchen frei wäre...schlabberjammi...

gibts echt restaurants wo well done gar nich angeboten wird?ich geh nie essen.

und wennich dann sag,dassichs well done will,verweigern die das dann?kannich mir nich vorstellen.

Qfueen+An1n~esR1eveEngxe


:)^ sapient

I[saabelxl


ulst

Du bist soooo gemein..... >:( :(v ;-D

Edlih

Das wird in manchen Restaurants auch so gesehen und die Zubereitungsart "well done" deshalb gar nicht angeboten.

Was heißt "nicht angeboten"? Ein Steak "well done"/durchgebraten haben zu wollen ist ein Wunsch des Gastes und muß nicht extra angeboten werden. Genauso kann ich ja auch z.B. sagen, dass ich meinen Salat ohne Dressing will oder, oder.....Faustregel ist: Wer ein Steak bestellt bekommt es automatisch "medium", es sei denn, er wünscht es anders.

Es gibt kein Restaurant in dem der Kellner oder Koch dann sagt: "Nö, kriegste nicht"... ;-).

AUßER: Das Fleisch eigenet sich nicht dafür und der Kellner/Koch warnt den Gast sozusagen (da)vor. Aber auch dann ist es noch immer die Entscheidung des Gastes – er kann sich nur nachher nicht beschweren....

Mein damaliger Chef hat auch immer geschimpft wenn Jemand sein Steak durch haben wollte – gemacht hat er es trotzdem. ;-)

SrpCiegYelbilxd82


Wie eßt ihr euer Steak und wie seht ihr das?

Ich bin da genau wie du. Ich muss mein Steak auch komplett durchgebraten haben und mir ist es ziemlich egal ob es Andere als "Schuhsohle" etc bezeichnen.

Alle Leute in meinem Umfeld, lieben ihr Steak medium, ne Freundin würde auch english essen.

E dl,ih


schlechtes restaurant, da würde ich nicht wieder hingehen. ein gutes restaurant geht auf kundenwünsche ein.

Kann man so und so sehen, ich kenne das vor allem aus hochpreisigen Restaurants, aber "schlecht" kann man die natürlich trotzdem finden, zumindest in Sachen Kundenfreundlichkeit. Ich kann aber schon verstehen, wenn sich ein Koch weigert, ein hochwertiges Stück Fleisch auf – in seinen Augen – inakzeptable Art und Weise zu zubereiten.

AMlexan_draT


Unwichtig wie ein Gourmet dies essen würde. So wie es der Gast bestellt sollte es an den Tisch kommen. Ich bevorzuge Medium. Aber auch ein gutes Stück Fleisch kann Medium fad schmecken wenn nicht gewürzt. Hab ich auch schon erlebt.

y/ou2r_defsti-nxy


@ ulst

Du weisst aber schon, dass alles unter 400 Gramm nur Carpaccio ist? ]:D

E_dlixh


Es gibt kein Restaurant in dem der Kellner oder Koch dann sagt: "Nö, kriegste nicht"... ;-)

Doch, gibt es, ich kenne einige ;-) Da wird dann einfach freundlich darauf hingewiesen, dass der Koch nicht bereit ist, das Fleisch so rauszuschicken, auch nicht auf ausdrücklichen Kundenwunsch. Mehrfach erlebt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH