» »

Vorm Urlaub straffer werden

L>ilaoLin]a


Ja stimmt, ist bei jeder Überbelastung so. Kam mir nur in den Kopf, weil Donnerstag die drei explizit über Schulterprobleme und dass sie vom Crossfit kommen, gesprochen haben und du (Pitbull) ja auch grad damit kämpfst.

Wie läufts bei euch? Habt ihr beim tollen Wetter was gemacht?

Wochenende war eher faul, was Sport angeht - dafür heute 13km gelaufen, war gut. Die Zeit zwar immer noch grottig, aber ich bin schon froh, wenn die Kondition merklich besser wird.

Morgen geht's wieder in's Studio :-)

Gain15fe, bei Burpees starte ich auch bei null :-/ Da fehlt einfach die Kondition und die Kraft :(v

LFilaOLina


Heute 1 Std Coretraining und 30 Min Crosstrainer (Intervall-Programm), so langsam fange ich an, mich wieder fitter zu fühlen :)^

EzhemTalig|er [Nutzer (c#56:680x7)


@ lina

Find 13 km schon wieder super, ueberhaupt nach deiner Op-pause!

Gestern wieder 40 min Training mit dem eigenen Koerpergewicht. Ich muss mehr mit den Armen machen - da druecke ich mich noch bissl ;-)

Sonst ist das Wetter leider schon wieder grotten schlecht, nix mit Ausdauertraining outdoor.

Habe mir angewohnt sonst alle Strecken mit dem Rad zufahren!

Sonst kein Gewichtsverlust. :( - es tut sich halt einfach gaaar nix. >:( >:(

YPeliYzla


@ gain

Naja das sich gar nichts tut, glaube ich eher nicht. Wenn nicht am Gewicht, dann was am Umfang oder Körperfettanteil.

Apropro wollte heute nochmal neu mit Caliper messen, habe gestern gelesen, dass ich da wohl was falsch gemacht habe %-|

Bei mir läuft soweit, wieder mehr unterwegs, bin die Woche nicht auf 6mal Sport gekommen, dafür esse ich im Sommer eh etwas weniger bzw weniger Süßes...von daher geht das schon.

*:)

pCitbu5ll_xxyz


Moin!

Alles scheiße, alles!!! :(v {:( :°(

Gestern Orthopäde Nr. 1 - er vermutet doch Impingement. Dachte, dieser Kelch geht an mir vorbei!

Jetzt erstmal Physio und Ende Juni wird ein MRT gemacht -sofern möglich mit meine ausgeprägten Tattoos ... gerade die schlimme Schulter ist ja ziemlich zugestochen. Hatte diesbezüglich auch Bedenken angemeldet, er hat dann in der Radiologie angerufen und nachgefragt, bevor ich rüber bin und mir einen Termin geholt hab .. sie meinten, man könne es probieren. Falls die Schulter warm wird, brechen wir ab.

Jetzt hab ich natürlich Schiss!

Bevor operiert wird, müssen wir ja erstmal wissen, was es genau ist bzw. ob es wirklich Impingement ist und ob überhaupt operiert werden muss ... aber ich denke mal, falls das mit dem MRT nicht klappt, wohl auf jeden Fall.

Zwei Tage später hab ich dann den zweiten Orthopäden-Termin bei diesem Kampf-/Kraftsportspezialisten - ich hoffe, der sagt gleich, wir schneidens auf!

Das zieht sich so dermaßen in die Länge, es nervt mich mittlerweile nur noch!

Es kotzt mich an und ich fühle mich so dermaßen unwohl!! :(v :(v :(v

@ gain:

Ab wievielen Wiederholungen ist man fortgeschritten ... das ist ein bisschen schwierig, so pauschal zu beantworten. Kommt auch ein bisschen auf die Workouts bzw. die Zusammenstellung der Übungen an.

L?ilaWLina


Ohje Pitbull, was für ein Mist :-( Warum können Tattoos das MRT behindern? Impingement muss ich gleich erstmal googlen.

Tut mir leid für dich - kannst du dich mit "Schulter-freien" Übungen einigermaßen bei Laune und fit halten? Oder stört die Verletzung bei jeder Art von Workout?

Gain, halt durch - Sport und Bewegung bringt immer was, auch wenn man kurzfristig nichts sieht.

Ich bin letzte Woche noch dreimal kürzere Strecken (6-8km) gelaufen um ein wenig die Zeit zu steigern, geht auch ganz gut. Zwei Mal Fitnesstudio, die Muckis müssen ja auch irgendwie mal wieder aufgebaut werden. Wegen der beiden Läufe konzentriere ich mich aber erstmal auf's Laufen.

Ein bisschen schneller bin ich schon wieder geworden und merke auch, dass ich wieder gut eine Stunde recht flott laufen kann ohne völlig ausgepowert am Ende zu sein. Aber immer noch kein Vergleich zum letzten Jahr.

pYitQbull_xxyz


@ Lina:

In den Tattoofarben können Metallpartikel enthalten sein, die sich im MRT erwärmen und dann ggf. zu Verbrennungen führen können.

Ob das wirklich stimmt, weiß ich nicht, hab auch schon gelesen dass das ein Ammenmärchen ist ... mal sehen, müssen wir ausprobieren.

Mit Workouts siehts mittlerweile schlecht aus, es kommt mir vor als werden die Schmerzen langsam schlimmer.

Kann eigentlich nur was für die Beine machen, bei Sit-ups usw. muss man ja auch mit den Händen hinter den Kopf oder sich abstützen z.B. - noch nicht mal Jumping-Jacks gehen!

Wird wohl erstmal nur joggen, morgen gehts wieder los.

Gerade das mach ich nicht sonderlich gerne und Motivation hatte ich die letzten zwei Wochen auch nicht. Dafür umso mehr Ungesundes gefuttert, dieses Wochenende war noch Pfingstmarkt ... muss ab morgen dringend das Ruder wieder rumreißen!

:-X

YOelizxa


Ich musste das auch erstmal googeln, Pitbull.

Hoffe für dich auch das sich das bald klärt. Wenn was aufgeschnitten wird, zerstört das dann deine Tattoos?

***

Also, ich hab laut meinen neuen Messwerten per Caliper einen Körperfettanteil von 20,5 % Glaube das aber irgendwie nicht. Messpunkte waren an Hüfte, Bauch und Trizeps ":/

Weiß jemand von euch seinen Körperfettanteil zuverlässig?

Meine Waage ist auch total bescheuert, wenn man nur einen Millimeter anders steht, sinds schon ein kg mehr oder weniger.

Nur auf das gute alte Maßband ist noch Verlass. ;-D

*:)

kmlein[e[_chyillti


Oh shit Pitbull das klingt ja gar nicht gut!!

Meine Schwester hatte sich vor unserer Tattoo-Aktion vorletztes Jahr auch erkundigt wegen MRT und so. Metalle sind wohl in modernen Farben nicht mehr enthalten. Soooo alt sind deine Tattoos ja bestimmt nicht das da noch in den Farben rumgepfuscht wurde? Berichte aber mal ob es trotzdem ein Problem gab, würde mich interessieren. Bin zwar nicht "voll" aber so wenig ist es ja auch wieder nicht...

]:D

Glaube ich hätte mehr Angst das die beim Aufschneiden was optisch zerstören. Oder kommt man da gut ran?

@ Yaliza:

Meine Waage zeigt zwar keine unterschiedlichen Ergebnisse an (bei wiederholtem wiegen hintereinander) aber mit dem Maßband und Caliper komm ich auch nicht so 100% klar. Da müsste man sich schon Tattoo-Markierungen machen lassen um immer ganz genau an der gleichen Stelle zu messen. Maßband geht da immer noch am besten.

Bei dem Caliper gibt es ja verschiedene Methoden. Auch welche mit 7 Punkten die genauer sein soll. Auf dem Oberschenkel zum Beispiel bekomm ich gar keine Haut gegriffen. Und am Bauch - da bin ich immer unsicher. Messe ich nur Haut oder pack ich gleich die ganze Speckfalte? Vergleichfotos, der Blick in den Spiegel und wie die Hosen sitzen sind da irgendwie deutlicher...

Ich hatte eine zu lange Pause wegen Rücken und Erkältung. Gestern und vorgestern war ich, und gleich geh ich auch zum Training. Mir fehlt wirklich etwas die Zeit im Moment aber ich muss dringend was tun.

Hab ne Zeit lang jeden Tag ca 2000 kcal gegessen und 2 kg zugenommen. Leider nicht nur Muskeln, Bauch- und Hüftspeck sind schön mitgewachsen. Nun versuch ich mal den Speck wieder los zu werden ohne die 2 kg zu verlieren. Mal sehen ob es klappt. Hab mal vorsichtig auf 1700 ckal reduziert aber so schwer es am Anfang war die überhaupt voll zu bekommen (mit halbwegs gesundem Essen) um so schwieriger ist es jetzt weniger zu essen. Meinen Shake trink ich manchmal mit Wasser statt mit Milch aber lecker ist das nicht. Auch sonst muss ich mal sehen das ich mich daran gewöhne, und Lebensmittel finden die gut satt machen ohne direkt das Konto zu füllen...

k<leiQne{_cZhilxli


Sorry, es sollte Yeliza heißen |-o

p:itbullx_xyz


@ Yeliza und Chilli:

Wenn, dann wird das minimalinvasiv bzw. arthoskropisch gemacht - sind dann nur zwei (?) kleine Schnitte.

Glaube nicht, dass da groß optisch was zerstört wird ... und wenn, kann mans sicher irgendwie "flicken".

Aber selbst das ist mir schon egal!

Das älteste Tattoo ist mittlerweile 16 Jahre alt, ist aber auf der linken Seite. Das auf der rechten Schulter ist aber auch um die 10 Jahre. +/- genau weiß ichs nicht.

Esstechnisch liefs heute schonmal ganz gut, werde nachher joggen gehen, mal sehen wie es wird.

Ein paar Kilo mehr rumschleppen merkt man da ja doch ;-)

pgitbuil\l_xyz


Huuhu! *:)

Alles klar?

Bei mir läufts, im wahrsten Sinne des Wortes - seit Dienstag einschließlich heute jeden Tag ... und morgen und übermorgen auch. Sonntag mal sehen.

Übers Tempo reden wir mal nicht aber immer jeweils ca. 30min, morgen steiger ich evtl. ein bisschen.

Schulterschmerzen sind weniger schön, hab das Gefühl, seit einer Woche wirds schlimmer - und beim laufen merk ichs kaum. Und ich kann echt nicht nur rumsitzen, das mach ich schon im Büro genug!

Nach den 3x laufen hab ich auch wieder ein besseres Körpergefühl - komme mir jedenfalls nicht mehr so schwabbelig vor, obwohl ich sicher noch nichts groß abgenommen hab.

Hab mich jetzt auch mal auf so einer Ernährungstagebuch-Seite angemeldet und heute mal angefangen einzutragen, ist echt ganz schön mühsam mit der Abwiegerei.

Werde ich auch nicht jeden Tag machen, wenn ich mal auswärts oder was Tiefgefrorenes esse, ists mit den Mengenangaben ja schon schlecht. Dafür hab ich noch mein "schwarzes Buch" ;-D

Aber wenn ich für mich allein koche, mach ich das jetzt mal - bevor ich dann einfriere, muss ichs eben vorher ausrechnen und notieren.

Wie macht ihr das?

Y(elyiza


@ chilli

Bei dem Caliper gibt es ja verschiedene Methoden. Auch welche mit 7 Punkten die genauer sein soll. Auf dem Oberschenkel zum Beispiel bekomm ich gar keine Haut gegriffen. Und am Bauch - da bin ich immer unsicher. Messe ich nur Haut oder pack ich gleich die ganze Speckfalte? Vergleichfotos, der Blick in den Spiegel und wie die Hosen sitzen sind da irgendwie deutlicher...

Ja, ganz genau. Am Oberschenkel ist es ziemlich mühsam überhaupt etwas zu ergreifen, obwohl dort bei mir eig viel Speck sitzt. Habe drei unterschiedliche Messvarianten durch...mit Oberschenkel komm ich auf 27%, bei der Variante Hüfte, Bauch, Arm wiegesagt auf 20% und bei der 7 Punkt Messung warens 35% %-| ???

Naja, man kann die Caliper immerhin ja auch so für Vergleichsmessungen verwenden...

@ Pitbull

Wie macht ihr das?

Habe jetzt schon wieder länger keine kcal mehr gezählt, aber ich hab die Zutaten beim selbstgekochten Essen halt roh abgewogen und nerviger Weise dann noch prozentual ausrechnen müssen, wieviel ich nun davon gegessen habe, da ich ja nicht alleine gegessen habe.

Dass das dann nie so ganz genau ist, muss man glaube ich einfach in Kauf nehmen.

Ach ja, bei Sachen wie Müsli oder Quark morgens esse ich immer dieselben Mengen, daher muss man da ja nicht neu abwiegen. Ich denke es ist alles einfacher, wenn man seine Standartgerichte und Lebensmittel genau ausgerechnet hat und dann nur noch übernehmen muss.

Piolgaxra


@ Pittbull:

Kurz zu den Tattoo und MRT, mach dir keinen Kopf. Mein Bein war im MRT mit einem Tattoo, das mittlerweile 17 Jahre alt ist und meine Schulter mit einem Tattoo welches 13 Jahre auf dem Buckel hat. Alles kein Problem, solange du es nicht in einer Hinterhofgarage stechen lassen hast. ]:D

N0aiwloxuga


So, die Inlineskates wurden ausgemottet und die erste Fahrt ist sturzfrei überstanden. gut 15km, ohne größere Ambitionen und mit Eis-Stopp ;-D

Die Waage lacht mich heute morgen wieder aus. Hatte letzte Woche einen Wettkampf und musste da ein bisschen Gewicht machen (das ja im Idealfall direkt wieder draufkommt) und heute bin ich ein gutes Kilo drunter ??? aber auch egal. Heute wird nur ein bisschen Fahrrad gefahren und andere Leute angefeuert.

@ MRT

Echte Fälle (also nicht Lehrbuch) von Verbrennungen hab ich noch nicht mitbekommen, ich hab auch mal ein paar Ärzte gefragt, ob die das schonmal hatten. Negativ ;-) Also passiert bestimmt nichts.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH