» »

Vorm Urlaub straffer werden

Ybelizxa


Hi, na wie gehts euch bei den heißen Temperaturen?

Also ich liebe ja dieses Wetter aber meine Sporteinheiten leiden gefühlt darunter, ich bringe oft nicht die Leistung wegen der Hitze. Bin aber noch. brav dabei und lasse selten was ausfallen.

Lina, weil du gefragt hast, ich schaue mir immer ein Hiit Video an in der eine Frau Cardio-übungen macht 40 sek Belastung und 20 Sek Pause. Mache den Kettlebell Swing und wenn es mir mal zuviel wird mache ich die Übungen vom Video mit, die weniger anstrengend sind.

Ich mache Hiit jetzt an den Tagen wo ich weniger esse und Kraft an den Tagen wo ich mehr esse. Meint ihr das Konzept geht auf? Ich persönlich verstehe nicht ganz warum oft geraten wird Hiit nach Kraft zu machen, was will man damit erreichen, wenn man zum Muskelaufbau ein Kalorienüberschuss brauch aber Hiit ja viele Kalorien verbraucht?! Hoffe es versteht einer was ich meine xD

LG

p1itbul l_xyxz


Huuhu! *:)

Noch jemand da von euch?

Lina seh ich ja ab und zu mal in anderen Fäden ... ;-)

Wie gehts?

Bei mir gehts aufwärts - langsam aber stetig!

Nach wie vor jeden Tag Physio (davon 1-2x in der Praxis), regelmäßig joggen und rudern (das ist sozusagen ärztlich verordnet) und Crossfit mach ich seit einigen Wochen auch wieder - aber sehr entschärft!

Jegliche Kampfkünste darf ich aber noch nicht, frühestens in nem halben Jahr, je nach Heilungsverlauf.

Nur Trainingsleitung, das geht. Andeuten bzw. locker vormachen ist kein Problem - nur so voll rein, da rät mir der Doc noch dringend von ab. Bin da auch brav, ich will das Problem ja wieder weg haben.

1,4kg von den angefutterten 5 kg Frust muss ich noch (immernoch) abbauen, dann bin ich wieder bei meinem "Vorverletzungsgewicht". Gerade die letzten 1,5kg sind ganz schön hartnäckig.

Will ich eigentlich noch ein bisschen mehr runter haben, noch viel weniger kann ich echt nicht essen - aber ich merke doch, dass es allmählich wirklich schwerer geht :-/

Aber ich bleib dran.

@ yeliza:

Bist du mittlerweile schlauer? Mit Kalorienüberschuss oder nicht, das musst du ausprobieren. Bei mir ists so, dass ich mit Kalorienüberschuss zwar durchaus Muskeln aber halt auch Fett aufbaue. Mit leichtem Defizit klappt bei mir beides, also Muskelauf- und Fettabbau, habs neulich an den Werten gesehen. Jedenfalls bis zu nem gewissen Grade. Momentan ists aufbaumäßig ja nicht so toll weil ich mit Gewichten so wie gar nichts machen darf ... mal sehen, wie es dann wieder wird, wenn ich wieder voll trainieren kann.

Yhel iza


Hey Pitbull,

Sehr schön dass du dich wieder mal gemeldet hast.

Also ich kann leider auch nichts dazu sagen, ob ich Muskeln im Defizit aufbauen kann oder ob im Kalorienüberschuss auch Fett mit zunehme... Mh

Demnach was ich immer esse, denk ich ich bin eh sehr selten im Defizit...aber da sich mein KFA immer noch leicht verringert und ich auch seit meiner Sportphase nie zugenommen habe, habe ich Hiit aufgegeben.

Mir macht Krafttraining einfach viel mehr Spaß, dafür fahre ich 5mal die Woche eine Std Fahrrad, ich hoffe das bringt mir auch was, ich mache es aber gezwungenermaßen und nicht um was zu erreichen :]

Jetzt muss ich aber auch mal eine kleine Pause einlegen mit Gewichten und Liegestütztraining, denn mein Handgelenk macht Beschwerden. Ich habe es vielleicht zulange ignoriert und gehofft das es von alleine weggeht.

Ich kann es mir gar nicht mehr ohne Training vorstellen und fühle mich nicht "komplett” wenn ich mal einen Tag nichts mache :-D

ist bestimmt auch sehr schwer für dich Pitbull da solange die Füße stillhalten zu müssen, aber finde ich sehr vernünftig.

Yeliza

p'itbFull-_Wxyz


@ yeliza:

Also ich finde HIIT toll! :-)

Reines Krafttraining bekommt mir nicht so, will ich jetzt mal sagen, für den Kreislauf muss ich da auch was tun - soll man ja auch.

Wenn du 5x die Woche eine Stunde Fahrrad fährst, ists doch ok ... du fährst ja sicher auch auf Temp/Leistung und nicht spazieren oder? ;-)

Mir macht Ruderrn mittlerweile sogar Spaß - hab meine Technik da noch leicht optimiert und jetzt auch keine Knieprobleme mehr :)^

Kommen die Handgelenkschmerzen hauptsächlich von den Liegestützen?

Hatte ich auch mal und dann eine ganze Weile auf den Fäusten gearbeitet - sind aber schwieriger und anstrengender. Oder halt mit Liegestützgriffen.

Handgelenkbandagen nehm ich nach wie vor dafür noch, mittlerweile gehts auch wieder auf den Händen.

Heut geht nix, wegen der Grippeimpfung, der Arm tut auch allmählich weh ... aber was solls!

Hatte ich eingeplant und nach Montag 20min Rudern und Crossit und gestern 9 km laufen (Physio jeweils sowieso) kann ich mir mal einen Rest Day erlauben. Physio hatte ich heute morgen schon vorher gemacht.

Also kampfkunstmäßig die Füße stillhalten fällt mir mittlerweile erstaunlich leicht - darf mir da nur keine Videos oder so angucken, das was ich bei uns im Dojo sehe, reicht immer schon um mich ein bisschen wehmütig zu machen. Aber mittlerweile geht ja schon wieder viel, wenn ich da an die schlimmste Phase mit Dauerschmerzen usw. zurückdenke, ojeh! Und die 5kg-Frust kamen ja auch nicht von ungefähr :=o :(v

Morgen hab ich mir zweimal Sport vorgenommen, mal sehen, wie es klappt.

Der Impfarm sollte dann ja wieder ok sein.

k5le=ineJ_chil)lxi


Huhu,

schön das ihr noch da seid *:)

Ich war zwischendurch mal fast 2 Monate lang nur sehr unregelmäßig trainieren da ich kein Auto hatte. Bin zwar auch mal mim Rad die 10km zum Studio gefahren aber so "mal eben" geht das ja nicht. Kostet auch viel Zeit und ich musste ja auch mit dem Rad zur Arbeit.

Das positive ist dass ich mir ein neues Fahrrad gekauft hab. Super Teil, die Durchschnittsgeschwindigkeit lag mit dem alten Rad bei 15km/h und nun bin ich bei ca 22 km/h wenn ich normal zügig fahre.

Hab in der Zeit leider ordentlich Muskeln abgebaut aber das hab ich nun auch wieder drin. Habe mich erst mit meinem alten Trainingsplan wieder an die alten Gewichte ran gearbeitet und nun hab ich einen neuen Plan der mir auch wieder Spaß macht.

Wenn ich Kalorien zähle dann für jeden Tag gleich. Ich unterscheide nicht nach Spor-t oder Nichtsport- Tagen. Denke auch das es nicht funktioniert heute Muskeln aufzubauen und morgen Fett abzubauen. Zumindest nicht so deutlich. Es kommt wohl auf das Gesamtpaket an, einen Wochendurchschnitt etwa.

Habe ausprobiert was für mich funktioniert. Mit 2000 kcal nehme ich deutlich an Fett zu. Muskeln bestimmt auch aber die sehe ich dann ja nicht mehr. Gerade am Bauch hab ich das deutlich gesehen.

Mit 1600 kcal scheine ich so gerade im Defizit zu sein. Wenn ich vernünftig esse komme ich ohne Hunger damit klar und nehme ganz langsam Körperfett ab ohne Muskeln abzubauen bzw ich kann mich im Training noch steigern.

Nun zähle ich seid 3-4 Wochen nichts mehr und versuche es mal nach Gefühl. Scheint bisher zu funktionieren, wenn der Bauchumfang wieder zunimmt dann zähle ich halt wieder.

Yeliza ich denke dass du dich auf eine längere Zeit durchschnittlich schon im Defizit befindest - sonst könntest du deinen KFA ja nicht senken...

Und auch im Defizit kann man Muskeln aufbauen. Natürlich nicht so schnell und viel wie mit einem Überschuss. Aber solange du mit dem Sport deinem Körper zeigst dass er genau diese Muskeln braucht (und du auch immer wieder neue reize setzt) wird er sie nicht abbauen. Dann muss er halt an die Fettreserven. Und je kleiner die sind um so weniger gerne mag er sie hergeben.

Pitbull, super das es bei dir wieder läuft. Freut mich wirklich - und irgendwann kannst du auch wieder voll trainieren :)*

Ich hab da noch eine tolle Entdeckung gemacht. Bei mir in der Nähe gibt es eine Calisthenics Gruppe. Dort treffen sich einfach sportbegeisterte Menschen und trainieren zusammen. Es wird auch auf die Haltung geachtet, Tipps gegeben etc. Es gibt keine Anwesenheitspflicht und keine Kosten. Bisher wurde in einem privaten Garten mit Gerüst trainiert aber nächste Woche wird in der Stadt ein öffentlicher Calisthenics Park eröffnet. Wirklich super, ich habe das Ziel dieses Jahr noch einen Muscle Up zu schaffen. Mit Widerstandsband und der richtigen Technik klappt es schon...

YZelixza


Huhu,

Ihr beiden habt mit eurer Antwort zum Thema Kaloriendefizit etc auf jeden Fall etwas geholfen bzw mich beruigt denn ich habe auch zb schon oft gelesen, dass man nicht gleichzeitig Muskeln auf und Fett abbauen kann außer wenn man noch Sportänfanger ist. Für mich ist es aber quasi undenkbar eine Diätphase einzulegen und ich hoffe das ich auch so noch weiter Fett abbauen kann, auch wenn ich mindestens viermal die Woche (oderauch jeden Tag) mir irgendwas Deftiges schmecken lasse. ;-D

Fahrrad fahre ich leider nicht auf Tempo, bin da mit Kind unterwegs.

Das mit meinem Handgelenk ist bestimmt von dem Liegestütztraining, ich weiß nicht ob es jetzt geheilt ist da ich die letzten Tage nur shuffeln gelernt habe und Yoga gemacht (ich war zu müde für was anderes)

Ach irgendwann mache ich mal einen Thread auf, das habe ich mir immer noch vorgenommen, um mir noch ein bisschen mehr Feedback einholen zu können und dann auch mit Foto. Ich sag dann hier Bescheid und dann wisst ihr mit wem ihrs zu tun habt ;-D also mit welchem Körper

Das mit der Gruppe hört sich auch gut an Chilli...sowas gibt es bei mir bestimmt auch. Was ist ein Muscle Up?

LG

Yeliza

Nkail3ougxa


*reinschleich*

ich lebe auch noch @:) hab seit letzter Woche einen neuen Plan vom Judotrainer, der will was mit uns ausprobieren für irgendeinen Lehrgang den er macht. Jedenfalls fängts wieder mit Kraftausdauer an, 3-5 Sätze x 30Wdh erstmal. Dabei fand ichs doch so angenehm, dass die Sätze endlich mal kurz waren und alles nicht so lang gedauert hat :=o aber ok, mit 3 Sätzen bin ich (mit dehnen, ohne Aufwärmen) in einer Stunde durch, das ist ok. Morgens ist es im Studio auch ganz angenehm, da kann ich die Übungen als Zirkel machen, weil so wenig los ist.

Zu Muskel auf- und Fett Abbau gleichzeitig hab ich kürzlich erst was gelesen... wo auch immer *hm* jedenfalls soll es möglich sein. So grob verfolge ich das ja auch, will ja stärker werden und keine Wabbelplauze dabei kriegen. Ich esse dabei einfach nach Gefühl, wie immer, wahrscheinlich einfach bedarfsdeckend. Könnte mal wieder versuchen, an einem Tag die Kalorien auszurechnen, aber erfahrungsgemäß verändert allein das Aufschreiben schon das Essverhalten |-o

Calisthenics - wieder was gelernt ;-) Ich fände eine unbeobachtete Klimmzugstange mal ganz cool, wo ich all so ein Kram mal testen (und ggf auch trainieren) könnte. Im Studio fühl ich mich schon doof, wenn ich meine paar Klimmzüge mache und alle anderen sich x-fach hochziehen können.

Lmil^aLixna


Mich gibts auch noch - und in einer Woche gehts in den Urlaub ;-D Thema ist also mal wieder aktuell ;-D

Gibt aber recht wenig zu erzählen - Sport läuft so ein bis fünf mal die Woche, je nach Lust und Zeit. Ernährung läuft auch so wie es gerade passt. Vor der Hochzeit habe ich 3 Wochen Hardcore "Clean Eating" durchgezogen und ohne große Probleme noch einmal 4 Kilo abgenommen, die erstaunlicherweise nicht wieder gekommen sind.

Jetzt schieb' ich nach einem Essensreichen Wochenende mal so zwei, drei Tage ein, die mir auch sehr leicht fallen.

Ansonsten ist es recht ausgewogen und langweilig :=o

Würde gerne gezielter Traininieren, müsste dafür im Alltag zu viel ändern und das ist von vornherein zum Scheitern verurteilt und mit dem derzeitigen Stand bin ich recht zufrieden.

Schön, dass ihr noch alle schreibt.

Calisthenics kenn ich auch nicht, klingt sehr nett. Mal gucken, ob es so etwas hier in der Nähe gibt.

Pitbull, gut dass es wieder bergauf geht. Hast du viel Muskelmasse eingebüßt?

ksleine6_chiLlli


Huhu ihr lieben,

hier hab ich noch einen Link zum Thema Fett und Muskeln:

[[https://www.marathonfitness.de/fett-abbauen-muskeln-aufbauen-gleichzeitig-geht-das/]]

Ich mag die Artikel von dieser Seite...

@ Yeliza:

Ja, dann sag auf jeden Fall bescheid. Fotos sind immer gut :-D

Ein Muscle Up ist quasi ein hoher Klimmzug bei dem man sich weiter über die Stange zieht und sich in der Endposition mit gestreckten Armen darauf abstützt. War das verständlich? Sonst einfach mal bei youtube gucken...

@ Nailouga:

Ist doch super wenn du schon ein paar Klimmzüge schaffst. Das ist doch viel mehr als die allermeisten Frauen können. Und darauf kannst du doch im Studio aufbauen? Bei Hochbetrieb probiere ich auch keine neuen Sachen aus aber alles was ich schon kann trainiere ich auch im Studio...

Eine "einsame" Klimmzugstange findest du vielleicht auf dem nächsten Spielplatz? Oder evtl sogar hier:

[[https://calisthenics-parks.com/de]]

@ LilaLina:

Wo geht es denn hin? Musst ja schon ein ganzes Stück weit weg wenn du einen Bikini anziehen willst oder? Hier ist es soooo kalt geworden finde ich. Hatte die Tage meine Sportsachen morgens direkt mitgenommen um nach der Arbeit zu trainieren. Die Tasche lag ein paar Stunden im Auto rum, brrrrr die Sportsachen waren so schrecklich kalt das ich mich kaum überwinden konnte sie anzuziehen ;-D

pQitbEull_^xyz


Moin Mädels! *:)

Hab grad keine Zeit, groß auf Einzelheiten einzugehen aber trotzdem kurz:

Hatte heute Morgen beim Doc zweite Zwischenbilanz, sieht gut aus!

Darf das Training schon ein bisschen hochschrauben, also Klimmzüge und Liegestütze mit dem nächsten Schwierigkeitsgrad, sprich ein bisschen schräger und mit Langhantel- und Curlstange darf ich auch wieder ein bisschen arbeiten. :-D

@ Lina:

Also optisch sieht man keinen Abbau, der Doc hatte mir Komplimente zu meinem ganz gut trainierten Oberkörper gemacht ;-D

Wie es leistungsmäßig ist, wird sich zeigen, wenn ich jetzt allmählich hochschrauben darf aber da hab ich mit Sicherheit nachgelassen.

@ Calisthenics:

Chilli, wie ist das, wenn man da als Anfänger einsteigt? Sicher schwierig oder?

Sieht schon spektakulär aus, wenn man da die absoluten Könner sieht aber mich reizt das nicht.

Zu akrobatisch ;-)

Gibts hier in der Nähe auch nicht.

k|leUin$e_chillxi


pitbull, Glückwunsch zum Fortschritt!!

Auch super das du anscheinend nicht viel an "Masse" verloren hast. Dachte immer sowas ist relativ schnell wieder weg...

@ Calisthenics:

Als Anfänger kann man da auch viel mitmachen finde ich. Das Gruppentraining startet normal mit Laufen und dann Beine. Hier mal so ein Beispielsablauf. Alle stellen sich im Kreis auf. Man macht gemeinsam ein paar Squats, Jumpsquats etc. Dann hocken wir alle in der untersten Position oder in der mittleren und jeder macht nacheinander 1 oder x Squats, Jumpsquats o.ä. bis alle dran waren.

Dann gibt es eine bestimmte Strecke die man mit Ausfallschritten hin und her läuft, jeweils am Wendepunkt macht jeder 2 Pistolquats. Wer die noch nicht alleine kann tut sich mit jemand anders zusammen und man stützt sich gegenseitig mehr oder weniger.

Mittwoch haben wir auch einen Kreis gebildet und uns reih um an den Schultern gehalten. So haben wir dann Wadendips gemacht.

Diese Art der Belastung ist auch nicht einfach wenn man sonst Kniebeugen mit schwerem Gewicht macht, es ist einfach ganz anders anstrengend.

Klimmzüge und Dips gehen super mit Widerstandsbändern in unterschiedlichen Stärken, Liegestütze auf den Knien oder mit erhöhten Händen. Es gibt bei fast allen Übungen verschiedene Progessionsstufen. So ist für jeden was dabei.

Morgen geht es vor der Arbeit noch bouldern. Darauf freu ich mich schon total :-)

k^lejineT_ch7illxi


Huhu wie gehts euch ??? *:)

Das sportliche Ziel für nächstes Jahr? Überleben! Bin angemeldet im Mai für 12km Mud Masters und im September für 18km X-letix ]:D

Und sonst so? Glaube ich muss ne Massephase einläuten. Morgen wollte ich evtl schon die ersten Plätzchen backen. Und dann sind die ja auch so lecker.

Habt ihr gute Rezepte für LowCarb Kekse? Werde zwar die normalen alle mit Dinkelmehl backen aber das macht so den riesen Unterschied ja nicht. Würde gerne noch ein bischen was gesünderes naschen aber die Rezepte die ich bisher gefunden habe sagen mir nicht so zu. Dachte an irgendwas mit gemahlenen Mandel und Ahornsirup oder was mit getrockneten Früchten?

Habe Paleo-Rezepte gefunden aber wenn man ne gute Portion Teig mit Kokosmehl und Kokosblütenzucker macht wird das ja auch ziemlich teuer für ein paar Kekse :-o

Sonst alle noch fleißig? Keiner krank?

Schönen ersten Advent allen zusammen @:)

pzitbulll_xxyz


Hey ho! *:)

Oh Mann, ich bin hier auch wieder so schreibfaul momentan … |-o

Schließe mich Chilli an: Wie geht’s euch und wie läufts so?

@ chilli:

Auch super das du anscheinend nicht viel an "Masse" verloren hast. Dachte immer sowas ist relativ schnell wieder weg...

Ich auch – aber ich denke, das liegt auch sehr am Selbstbild, was man hat, "Außenstehende" wissen ja von einer (Zwangs)-Trainingspause erstmal nichts und haben auch einen anderen Blick auf einen.

Was macht das Calisthenics?

Das sportliche Ziel für nächstes Jahr? Überleben! Bin angemeldet im Mai für 12km Mud Masters und im September für 18km X-letix

Super! Schön einsauen!! ;-D

Naja, mein sportliches Ziel für nächstes Jahr ist ja: Wieder voll trainieren zu können. Bin jedenfalls optimistisch! :)z

In der Physio mach ich jetzt schon Gerätetraining aber noch ein bisschen "planlos", da brauch ich erst noch ein Extra-Rezept für und bekomme dann auch einen individuellen Plan erstellt. Hab im Januar wieder einen Termin beim Doc, da sprech ich das mal an. Will ich unbedingt noch eine Zeitlang machen, meine Physio meinte auch, das wäre ganz sinnvoll. Macht auch richtig Spaß, ist ja praktisch wie im Fitnessstudio und einige Übungen auch durchaus anstrengend. :)^

Ansonsten mach ich nach wie vor viel zuhause, Crossfit 1x wöchentlich in der Box, 1-2 WODs zuhause und bis Weihnachten läuft eine Ruder-Challenge, da mach ich auch mit. Da ich ja eh rudern muss bzw. soll, kann ich da meine erruderten Kilometer auch beitragen. :-D

Montags nur "warm-up-mäßig" weil anschließend noch Crossfit ist und Mittwochs und Freitags dann längere Distanz mit mehr Power.

Mittlerweile machts mir echt Spaß!

Habt ihr gute Rezepte für LowCarb Kekse?

Ich bin mit den Plätzchen schon fast fertig, eine Sorte fehlt noch.

Hauptsächlich "ungesunde", an Weihnachten kann das ruhig mal sein, finde ich. Werde mich aber zurückhalten, bisher hats immer geklappt, dass ich über die Feiertage und auch in der "Plätzchenzeit" vorher nur wenig zugenommen hab und das dann auch relativ schnell wieder weg war.

Wegen "gesunden" Rezepten guck mal bei fitnessmagnet, diese Kokos-Heidelbeer-Pekan-Kekse z.B. oder die Energybällchen.

Mach ich manchmal außer der Reihe, kann man auch gut einfrieren.

Ansonsten hab ich noch ein ganz leckeres Schoko-Kokosmakronen-Rezept auf einer Paleo-Seite gefunden – Paleo360 oder so … ich kanns hier aber auch mal reinstellen, muss es erst raussuchen.

Ansonsten alles gut, gewichts- und körperwerte-mäßig wird’s langsam aber stetig wieder besser. :)= :)^

Yoel#iza


Huhu ich habe so wenig Zeit momentan, bin dauerkrank und habe weniger trainiert in den letzten Wochen :( ich brauche dringend wieder einen Sport Adventskalender sonst geht das hier böse aus . Heute Abend mache ich mich auf die Suche

p8itbuqll_xxyz


Hey Yeliza,

oh mann, dann mal Gute Besserung!! @:)

Scheint wieder was rumzugehen ...

Sport-Adventskalender, das hatte ich völlig vergessen - hab schon was gefunden und kanns ja wieder täglich hier reinstellen, da wird der Faden auch wieder ein bisschen belebt ;-)

Also - von gestern und vorgestern noch nachholen, das gibt dann schon ein nettes Workout:

01.12.: 20 Squats (3 Sets, 20 sec. Pause)

02.12.: 80 Calf Raises

03.12.: 60 Mountain-Climbers - ist wohl die Gesamtzahl mit gemeint, ich werde sie pro Seite machen

Auf gehts!! :)=

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH