» »

Vorm Urlaub straffer werden

s)choko%monst+er123


Ja, ich weiß, meine Ernährung ist nicht so super.

Brot ist halt unkompliziert und im Haushalt von meinem Freund und mir immer vorhanden. Und ich kann mir nicht jeden Tag was kochen oder am Vortag was vorbereiten, was ich mit auf Arbeit nehme...

Brot ist meist ganz normales Mischbrot, auch gern mal Körnerbrot oder so.

Wenn ich auf der Arbeit bin, weiß ich nicht, was ich sonst so essen soll? Ich könnt natürlich mehr sättigendes Obst wie Bananen essen, aber ich brauch irgendwann auch was "gescheites" (und Bananen z.B. haben ja auch recht viele Kalorien, oder? Da esse ich wohl eh schon zu viele...) Und da wir keine Kantine haben, geh ich halt meistens zum Bäcker und hol mir entweder ein belegtes Brötchen, oder halt einen fertigen Salat (mit Essig-Öl-Dressing).

Natürlich könnte ich mir was vorgekochtes mitnehmen, aber da fehlen mir erstens die Ideen, was man so kalt essen kann jeden Tag und zweitens auch irgendwie die Zeit zum Vorbereiten...

Abends öfter kochen, grad Gemüsepfanne und so, hab ich mir aber schon vorgenommen...

Ja, wie ihr seht - ich hätte es gern "unkompliziert" ;-D ]:D Also "normale" Ernährung, etwas gesünder als bisher, aber keinen großen Aufwand betreiben ;-D ]:D

Das meiste sollte bei mir über Sport gehen hoffe ich...

b-aileye-babe


Wenn du deine Ernährung aber nicht richtig anpasst, wirst du keine richtig guten Erfolge erzielen, da Ernährung 70 % ausmacht und der Sport "nur" 30 % vom Erfolg ausmachen...wenn dir das reicht ist doch ok ;-D

Liila0Lixna


Für's Büro geht auch immer ganz gut gesundes Müsli (Vollkornflocken, Amaranth, Sonnenblumenkerne, Kleie....) mit Naturjoghurt und frischem Obst.

Wraps nehm ich auch ganz gerne mal mit oder Rohkost mit Kräuterquark-Dipp.

Habt ihr Wasserkochen/Mikrowelle o.ä.?

pfit<bull_xxyz


Mal kurz ne andere Frage:

Ich wollte wahrscheinlich mal bald einen Cheat Day machen...bzw etwas mehr essen als sonst, aber nicht mega ungesund und nur Süßes oder so. Wie würdet ihr das machen? Wieviele Kalorien und was essen? Viel Kh's und wenig Fett?

Wie macht ihr das?

@ bailey-babe:

An einem Cheat-Day mach ich mich nicht dermaßen mit Kalorien/Kohlehydraten/Fetten verrückt.

Je nachdem, wonach mir ist – süß oder herzhaft. Das kann der Schokocroissant zum Frühstück und/oder zwei Stücke Kuchen zum Kaffee sein, eine große Portion Nudeln mit Sahnesoße und Käse überbacken, die Tüte Gummibärchen abends vor dem Fernseher …

Du kannst entweder dreimal ungesund essen, z.B. Frühstück mit Nutella und Schokocroissants, mittags dann eine Pizza und abends vor dem Fernseher noch ein paar Knabbersachen oder du machst eher ein Cheat-Meal, z.B. die zwei Stücke Kuchen zum Kaffee und sonst wie gehabt. Aber das weißt du sicher.

Was ich meistens mache: Normal frühstücken und ggf. auch mittag essen, dann ordentlich Sport, (WOD oder sonstiges) und Abends gibt’s dann das Cheat-Meal.

Z.B eine ordentliche Portion Nudeln außer der Reihe, entweder mit einer schönen gehaltvollen Soße (Sahne, Käse) oder überbacken und zum Nachtisch z.B. eine Tafel Schokolade. Somit ein Cheat-Meal, so richtig mit morgens/mittags/abends ungesund bzw. mehr als sonst mach ich eigentlich nicht.

@ Schokomonster:

Und ich kann mir nicht jeden Tag was kochen oder am Vortag was vorbereiten, was ich mit auf Arbeit nehme...

Warum nicht?

Es müssen ja keine mords komplizierten Menüs sein, gerade so eine Gemüsepfanne mit Geflügel z.B. ist schnell gemacht.

Vorkochen und einfrieren wäre auch eine Möglichkeit, sofern du dafür Platz hast (ausreichend großes Gefrierfach oder Tiefkühltruhe).

Wenn ich auf der Arbeit bin, weiß ich nicht, was ich sonst so essen soll? Ich könnt natürlich mehr sättigendes Obst wie Bananen essen, aber ich brauch irgendwann auch was "gescheites" (und Bananen z.B. haben ja auch recht viele Kalorien, oder? Da esse ich wohl eh schon zu viele...)

Das, was du dir vorbereitest. ;-)

Habt ihr eine Mikrowelle?

Falls nicht, es gibt auch viele gesunde Salatvariationen, auch mit Nudeln z.B., die man kalt essen kann.

Eine große Schüssel grüner Salat (oder Eisberg-/Feldsalat, was auch immer) mit Tomaten, Paprika, Gurken, Feta, Salatkerne-Mix und ein hartgekochtes Ei drüber macht auch durchaus satt. Das ist aber schon ein bisschen aufwändiger mit dem ganzen Schnippeln am Tag vorher und die vielen Schüsseln, die man mitschleppen muss – aber manchmal nehm ich persönlich das gern in Kauf.

Natürlich könnte ich mir was vorgekochtes mitnehmen, aber da fehlen mir erstens die Ideen, was man so kalt essen kann jeden Tag und zweitens auch irgendwie die Zeit zum Vorbereiten...

chefkoch.de, Fitnessmagnet, Sportnahrung Engel, paleo360 … Es gibt so viele Websites, einfach mal ein bisschen stöbern.

Und die Zeit zum Vorbereiten kann man sich nehmen.

Wenn du deine Ernährung aber nicht richtig anpasst, wirst du keine richtig guten Erfolge erzielen, da Ernährung 70 % ausmacht und der Sport "nur" 30 % vom Erfolg ausmachen...wenn dir das reicht ist doch ok

Genau!

Kommt natürlich drauf an, was du erreichen willst – aber generell nützt das beste Sportprogramm wenig bis gar nichts, wenn die Ernährung nicht stimmt.

LPiDlaLxina


Ich wollte wahrscheinlich mal bald einen Cheat Day machen...bzw etwas mehr essen als sonst, aber nicht mega ungesund und nur Süßes oder so. Wie würdet ihr das machen? Wieviele Kalorien und was essen? Viel Kh's und wenig Fett?

CheatDay würde bei mir heißen, dass ich einfach gar nichts beachte - weder Kalorien noch irgendwelche Nährwerte, sondern einfach so esse, wie ich gerade Lust habe.

Seit Beginn der Fastenzeit hab ich das bisher so gar nicht gemacht, irgendwie hab ich im Moment auch gar nicht das Verlangen danach.

e]cht@erEjmilx79


ich sehe das mit dem Cheat Day genauso. Wenn du schon einmal abweichst dann mach es richtig und ohne Einschränkungen. Wenn du den Monat davor streng nach Plan gelebt hast, wird sich ein Tag nicht allzu sehr auswirken...

sAchokoImon5stexr123


Wenn du deine Ernährung aber nicht richtig anpasst, wirst du keine richtig guten Erfolge erzielen, da Ernährung 70 % ausmacht und der Sport "nur" 30 % vom Erfolg ausmachen...wenn dir das reicht ist doch ok

Ist das nur so dahergesagt oder ist das wirklich so?

Für's Büro geht auch immer ganz gut gesundes Müsli (Vollkornflocken, Amaranth, Sonnenblumenkerne, Kleie....) mit Naturjoghurt und frischem Obst.

Wraps nehm ich auch ganz gerne mal mit oder Rohkost mit Kräuterquark-Dipp.

Das sind gute Ideen, danke!

Habt ihr eine Mikrowelle?

Leider nicht.

Aber ich denke, ich werd mir öfter mittags jetzt einen Salat kaufen bzw. am Abend selber machen. muss halt nur schauen, dass ich davon ausreichend satt werde...

Naja, ich hatte mir halt (naiverweise) gedacht, es muss ja auch mit mittelmäßiger Ernährung klappen. In erster Linie zählt doch immernoch das Energiedefizit, also Bilanz zwischen aufgenommenen und verbrauchten Kalorien?

Dass es mit einer optimalen Ernährung natürlich einfacher/schneller geht, ist klar ...

Aber ihr habt wohl Recht und ich werd mich mehr mit dem Thema auseinander setzen.

Bei einem Cheat-Day würde ich übrigens auch auf gar nichts achten :-D ;-D

Lfila!Lixna


Wenn es vorrangig um's Abnehmen geht, reicht es i.d.R. einfach unter dem Gesamtverbrauch zu liegen. Guck dir Diäten wie WeightWatchers etc. an, die zielen ausschließlich darauf ab.

Aber wenn's dauerhaft sein soll und man auch körperlich fitter werden will, Muskeln haben will, sollte die Ernährung schon verbessert werden.

Kennst du den Ausdruck "Skinny Fats"? Also Gewicht ist zwar vom BMI her recht weit unten, die Leute sehen aber trotzdem mopsig aus. Weil einfach durch schlechte Ernährung der Körper einfach schlecht versorgt ist und selbst wenn derjenige Sport macht, wird sich nicht ein einziges Gramm Muskeln aufbauen.

E{hemaliger bNutzer (x#566807)


Meine erste Woche läuft prima. Heute ist der vierte Tag.

Frühstück wie gehabt mit Amaranth, Leinsamen ect.

Mittag

große Gemüsepfanne mit roten Linsen und dazu Salat.

Mit der Bewegung wird es schwieriger, mein Muskelkater ist noch vorhanden ;-D - ich werde abends Dehnübungen machen und 2/3 Pilatesübungen und heute nicht so viel Essen.

Gestern hatte ich abends Besuch, da gab es gesunde Tortillas - deswegen darf es heute bisschen weniger sein.

Daumen drücken, dass es so gut weitergeht. Die erste Woche ist wahrscheinlich am leichtesten, hoffe die Motivation bleibt hoch!! ;-D

zu der Diät..

kann ich nicht viel sagen, ich kenne mich bei diesen Sachen nicht aus.

@ schokomonster

finde die Tipps von den anderen super. Ich koche abends auch gerne vor bzw. bereite mir mein auch manchmal kaltes Essen zu. Beste Variante um sich gesund zu ernähren und Geld zu sparen! und es ist wirklich nicht viel Aufwand in einer halben Stunde ist alles fertig. ;-D

svcho5komoSnsKter123


LilaLina: Ja, das klingt irgendwie einleuchtend ...

gain15fe: Ich werds jetzt öfter mal probieren :-)

Danke euch für die Tipps, ich werds beherzigen und mehr auf die Ernährung achten!

Heut gehts erst mal wieder zum (Ausdauer)Sport :)^ :-)

L&ilEaLinxa


Bei mir geht's heute zum Intervallworkout :)^

E*hemaliMger Nutzerk 1(#56y6807x)


@ lilalina

was machst du beim Intervallworkout? Ist das ein Kurs oder privat? :-)

L ilaLixna


Das ist ein Kurs im Studio, geht 1,5 Stunden und wechselt immer zwischen Cardio auf hohem Tempo und Muskeltraining.

Da hat man die Garantie, am Ende komplett ausgepowert zu sein ]:D

s4poyrty12x82


Darf ich fragen, wie lang ihr schon "dabei" seid und wie groß/schwer ihr seid? (Hab jetzt nur ein paar Seiten zurück gelesen und nichts gefunden...)

Ich mach jetzt seit 6,5 Jahren Kraftsport und auch sonst so einiges, davor war ich ein ziemlich fauler couchpotatoe :D

Ich bin 170 cm groß und wiege aktuell fast 60 kg

Ich würd dir auch raten, quinoa und chias in deinen Essensplan mit aufzunehmen. Auch gesunde Fettsäuren aus Avocados und NÜssen haben mir geholfen, mein Gewicht zu regulieren.

Was ich meistens mache: Normal frühstücken und ggf. auch mittag essen, dann ordentlich Sport, (WOD oder sonstiges) und Abends gibt’s dann das Cheat-Meal.

Z.B eine ordentliche Portion Nudeln außer der Reihe, entweder mit einer schönen gehaltvollen Soße (Sahne, Käse) oder überbacken und zum Nachtisch z.B. eine Tafel Schokolade. Somit ein Cheat-Meal, so richtig mit morgens/mittags/abends ungesund bzw. mehr als sonst mach ich eigentlich nicht.

@ bailey babe

ich mach das so wie pitbull, ich esse eigentlich normal bzw. gönn mir zum Frühstück vlt mal nen Toast, aber wenn ich dann sündige am Abend eben auch mal Nudeln oder ein Red Bull und was Süßes als Dessert. Nix gewaltiges, aber immerhin etwas leckeres :)

Naja, ich hatte mir halt (naiverweise) gedacht, es muss ja auch mit mittelmäßiger Ernährung klappen. In erster Linie zählt doch immernoch das Energiedefizit, also Bilanz zwischen aufgenommenen und verbrauchten Kalorien?

Dass es mit einer optimalen Ernährung natürlich einfacher/schneller geht, ist klar ...

@ schokomonster

mit der richtigen Ernährung wirst du auf jeden Fall schneller Resultate sehen und dich auch wohler fühlen. Ging mir mal zumindest so, als ich umgestellt hab. Fürs büro mach ich mir auch gerne mal nen salat zum mitnehmen mit Vogerlsalat, Avocado, Hühnerfilet, Eiern, Paprika, Karotten und manchmal noch mozarella. Ich lass dann einfach das Brot weg und schon hab ich ne Mahlzeit mit gesunden Fetten und Eiweiß :)z

Ich geh heut auch ins Training, bei mir steht wieder mal Ganzkörpertraining auf dem Programm, heute werde ich aber die Anzahl der Wiederholungen mit dem selben (schweren) Gewicht steigern. Muss mich heut nochmal auspowern, da es morgen Mittag zum Wellnessen geht und ich bis MO keinen Sport (außer Ausdauer) betreiben werde.

sDport?yx1282


Das ist ein Kurs im Studio, geht 1,5 Stunden und wechselt immer zwischen Cardio auf hohem Tempo und Muskeltraining.

Da hat man die Garantie, am Ende komplett ausgepowert zu sein ]:D

@ lilalina

so nen kurs gibts bei uns auch, den mach ich öfter im Frühling bzw. Sommer, weil der erst spät abends stattfindet und das praktisch ist, weil man davor noch baden gehen kann ;-D Ich bin danach immer komplett durchgeschwitzt und fühl mich total super. Da wackel ich dann immer aus dem Studio raus. ]:D Und meine Defizite im Ausdauerbereich lassen sich dadurch auch recht gut erkennen ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH