» »

Vorm Urlaub straffer werden

bcailOey-xbabe


Puh heute morgen bin ich aufgewacht und habe mich gefühlt als sei ich 100 Jahre alt:). Muskelkater überall, Po ist sehr schlimm. Hab mich heute morgen echt gerädert und schlecht gefühlt:(.

Bin dann trotzdem zum Sport, 30Min HIIT. Bin danach noch 1 Std aufs Laufband, Gehen bei 5km. Ist das ok oder zuviel?

Ist ja das Gleiche als wenn ich durch die Gegend laufe...war einfach so zum Bewegen.

R:e-<ace


Jeden Tag wiegen ist eh nicht aussagekräftig (Starke Schwankungen aufgrund von Restnahrungsmitteln im Körper, Wasserhaushalt etc)

Verstehe, dass man vor Kniebeugen usw Respekt hat.

Ich kanns Dir allgemein ans Herz legen, diese Übungen zu erlernen.

Hier 1-2 Alternativübungen (Sind zwar kein Ersatz, aber besser als nichts)

Klimmzüge = Latzug am Turm (Du sitzt und ziehst von oben die Stange zur Brust)

Kniebeugen = Beinpresse und Ausfallschritte

Kreuzheben = hyperextensions

Gib deinem Körper etwas Ruhe – wenn Du ihn jetzt überanspruchst, braucht er danach noch länger zum regenerieren.

30 Minuten HIIT ? Und danach noch laufen? Ohje ;-)

Das sind wirklich extreme Belastungen für deinen Körper; und abgesehen davon, lieber HIIT ans Ende stellen.

Habe auch nen ziemlichen Muskelkater vom Samstag – in beiden Waden ;-D

bHaileOy-babxe


Es ist für mich aber irgendwie ne Routine und eine Art von Kontrolle täglich aufs Gewicht zu schauen, und dann weiss ich wie die Nahrungsaufnahme vom Vortag sich ausgewirkt hat. Dadurch kann ich viell irgendwann mal ein Gefühl entwickeln, was mein Körper nicht gut vertragen kann bzw was das Gewicht hochschnellen läßt. Ausserdem kann ich direkt bei einer Zunahme entgegen wirken und weniger essen 8-) .

Ich will diese Übungen auch definitiv erlernen und mache das zuhause vorm Spiegel und gestern im Studio habe ich es auch wieder probiert. Und habe gehofft keiner Schaut :-). Irgendwie schaffe ich es nicht beim Kreuzheben den Rücken gerade zu lassen.

Ausfallschritte + Beinpreisse mache ich bereits :-) das habe ich drauf. Latzug am Turm werde ich auch definitiv noch intergrieren, das ist easy zu machen. Ich konzentriere mich erstmal auf die Kniebeugen, Latzug und Kreuzheben...irgendwann werde ich es doch wohl hinkriegen oder?

30 min. HIIT habei ch an einem Cardio Tag gemacht und bin danach noch bei 5 km 1 Std. gegangen. Das ist ja quasi wie ein flotter Spaziergang...heute ist Pause angesagt, ich merke meinen Muskelkater und brauche das heute einfach.

ERnährung ist momentan nicht soooo super. Vertrage kaum was und esse auf der Arbeit fast nichts weil ich Angst vor Bauchschmerzen habe. Werde aber heute abend was kochen.

RMe-axce


Ok – aber wie gesagt, nimm das tägliche Gewicht nicht zu ernst bitte; so entwickelt sich leicht ein ungutes Verhalten zum Thema Essen.

Gibt es die Möglichkeit, die Übungen von einem Trainer zeigen zu lassen?

Alternativ kannst Du auch Videos von der Ausführung machen und hochladen – dann kann ich Dir ein paar Tipps zur Technik geben.

Solltest Du beim Kreuzheben einen Rundrücken machen, kann es sein, dass die Hantelstange zu tief liegt. Auch kannst Du verstärkt darauf achten, etwas ins Hohlkreuz zu gehen oder einen, leicht, breiteren Stand einzunehmen.

Warum verträgst Du zZ nichts ? Hier eventuell die nächsten paar Tage deinem Körper etwas Ruhe geben und leicht verdauliches Essen und Fenchel / Kamillentee zur beruhigung :)

bEaileay-baxbe


Nein :-) ich versuche es...

Ja, den Trainer könnte ich fragen obwohl ich mir das lieber selbst beibringe :-). Habe schon viele Videos geschaut und danach versucht die Übungen durchzuführen- Viell macht Übung den Meister :P?!

Ok, danke für den tipp. Das werde ich auf jeden Fall versuchen mit dem Hohlkreuz und breiteren STand.

Ich habe einen Reizdarm Syndrom und momentan ist wieder eine schlechte Phase :/. Mal kann ich alles essen aber hautpsächlich habe ich Beschwerden :/.Den Tee trinke ich bereits...

RleA-acxe


Du musst abwägen – viele Trainer "warnen" vor solchen Übungen und überreden dich lieber zu den Geräten; weil billiger und weniger arbeit.

Übung macht den Meister :)

Allerdings werden oftmals zwingend Sachen wie "hüftbreit stehen oder genau so und so " festgelegt; leider wird dabei nicht beachtet, dass jeder Mensch etwas unterschiedlich ist.

Versuche dich daher auf ein paar wichtige Sachen zu konzentrieren wie zB einen geraden Rücken (hier hilft es, vor der Übung einzuatmen und die Luft zu halten – durch die mit Luft gefüllte Lunge wird so der Rücken stabilisiert). Auch ein Indiz, dass Du es richtig machst, ist, wenn Du die Zielmuskulatur spürst.

Ohje – wurde bei mir damals auch festgestellt, aber bin eher der Meinung, dass die Ärzte irgendwann ratlos waren und da wir halt schnell ein Reizdarm diagnostiziert.

blailePy-bxabe


Nein in meinem Studio überreden die Trainer mich nicht nur an Geräten zu trainieren.

Mir wurden auch schon andere Übungen gezeigt die ab und zu einbaue, Unterarmstütz, Planks, beinheben.

Ich werde das weiterhin versuchen mit den Kreuzheben und Kniebeugen. Wenn ich bei der Kniebeuge runtergehe sinkt mein Po irgendwie so komisch ab da fehlt dann die Spannung.

Hast du denn immernoch Probleme mit dem Reizdarm?

Was isst du wie ernährst du dich?

Habe gerade meine Hauptmahlzeit gegessen da ja tagsüber keine Traute auf der Arbeit zu essen. Morgen geht das nicht da muss ich tagsüber essen weil ich abends zum Training gehe und dann sonst keine Power habe dafür. Jetzt kann ich mich nach dem Essen hinlegen da heute Regenerstionstag ist:).

Rqe-&ajcxe


Sehr gut – dann hast Du eines der wenigen Studios mit guten Trainern :)

Versuche deine Hüfte zu stabilisieren und das Du wirklich den Beinen hochdrückst.

Wie tief gehts Du runter?

Leider immer noch, ja – aber mittlerweile ists wahrscheinlich wirklich mehr in die Psyche übergegangen, denn allein schon "wenn ich jetzt länger unterwegs bin oder ein Geschäftsessen habe, was passiert, wenns wieder anfängt"...naja, und da steigert man sich natürlich schnell rein :(

Ernährung hilft mir etwas – zum einen meist um die selbe Zeit und ansonsten auch lieber kleinere Portionen, dafür öfter.

Aber vielleicht liegts doch auch an einer Unverträglichkeit; ich weiß es nicht – war damals die Aussage vom Arzt.

Gehts Dir besser?

b?aileLy-baxbe


Hm wie weit runter? also so ungefähr wie in der Hocke...bei Kreuzheben.

Es geht so bei mir :/. War heute beim Arzt und der hat mir ein darmspezifisches Antibiotikum verschrieben was ich einnehmen soll. Ich hoffe das hilft auch.

Hast du schon mal sowas verschrieben bekommen?

Nehme eigentlich nicht gerne Antibiotikum aber wenn es hilft.

AdhorpnblBatt


Soo viel Aufwand für ein paar Tage, wo einen niemand kennt...

... und wo man den Leuten so was von egal ist. Bei dem genannten BMI ist die so angeblich dicke Fettschicht am Körper eh nur eine aus der verzerrten Sicht....

bYaileyx-babe


Ahornblatt,

nur zum Verständnis, der Urlaub war bereits :-) und das Vorhaben einen flachen fettfreien Bauch zu haben habe ich halt auch noch nach dem Urlaub :-). Ich mache das ja für mich selbst.

PzlaTttfusxs


@ bailey-babe

Weisst du eigentlich, wie man Magersüchtig wird?

Du bist eine echte Kandidatin dafür. :-(

bjaTivleOy-bsabe


Plattfuss

Wie kommst du darauf?

Ich bin nicht magersüchtig, habe noch genug Fett abzubauen... :-|

AKhorFnbllJatt


Wie kommst du darauf?

Ich bin nicht magersüchtig, habe noch genug Fett abzubauen..

Sagt jeder Magersüchtige mit unter 40 kg auch noch.... Er ist überzeugt davon und fletscht die Zähne, wer was anderes behauptet... :-/

L:uca{rxia


Ich bin nicht magersüchtig, habe noch genug Fett abzubauen... :-|

Magersucht hat nichts mit dem Gewicht oder Fettanteil der Person zu tun, sondern mit der inneren Einstellung.

Der Gedanke: Hier ist noch Fett, und da noch.. Es muss flacher werden, immer flacher, noch schlanker...Kein Gramm Fett soll dran sein, etc.

Das macht eine Magersucht aus, das Denken, nicht das Gewicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH