» »

Vorm Urlaub straffer werden

p-itbuyll_xy7z


Und die Tage gibt's auch wieder einen Proteinriegel-Testbericht :-)

Hab wieder einige durch, langsam glaub ich, ich hab mir die Besten zum Schluss aufgehoben - einer leckerer als der andere ... :)^

secho9komoQnstezr123


Guten Morgen *:)

@ pitbull:

einer leckerer als der andere

Das klingt gut ;-D

Hammer-Steigung

Damit bin ich beim Laufen auch nie klar gekommen ...

Nicht verzagen, immer schön dranbleiben.

Ich versuchs :-| Aber schon etwas ernüchternd, wenn die Waage wieder deutlich mehr anzeigt :-(

Ich glaub, ein Problem ist, dass ich abens fast immer noch ne Kleinigkeit Süßes brauch... Ist wirklich meist ne ganz kleine Kleinigkeit, aber nötig wärs eigentlich nicht...

@ LilaLina:

Schokomonster, ohje - was gabs denn so

Alles mögliche, und das quer durcheinander ]:D War ein Fehler ;-D Aber naja, dieser Kater reicht mir wieder für die nächsten Monate ;-D

eine Waage ist fies und zeigt ein halbes Kilo mehr

Willkommen im Club ;-D

@ all:

War gestern noch im Fitnessstudio, hab eine Stunde GEräte gemacht (Beine, Bauch und Rücken) und eine halbe Stunde aufm Crosstrainer.

Ihr macht ja fast alle noch mehr Sport als ich - eine Frage ... Wie macht ihr das, wenn ihr mehrere Tage hintereinander trainiert? Man soll den Muskeln ja Zeit zum Regenerieren geben. Trainiert ihr dann am nächsten Tag andere Muskelgruppen, splittet ihr das also oder wie macht ihr das?

Und ich hab mir überlegt, dass ich vielleicht doch mal so Eiweiß-Pulver ausprobiere, kann ja zumindest nicht schaden ;-D Da gibts ja uuuunzählig viele Sorten, kann mir von euch jemand eines empfehlen?

Es sollte qualitativ in Ordnung sein (man liest ja, möglichst wenig Weizeneiweiß?), und es sollte nicht ganz grauslig schmecken ;-) Ach ja, und gut einrühren/shaken lassen sollte es sich auch. Mein Schwager hatte mal eines gehabt, wenn er das in Wasser eingerührt hat, ist das total geklumpt...

Schönen Tag euch!

pKit<bulxl_xyz


Moin schokomonster,

Ihr macht ja fast alle noch mehr Sport als ich - eine Frage ... Wie macht ihr das, wenn ihr mehrere Tage hintereinander trainiert? Man soll den Muskeln ja Zeit zum Regenerieren geben. Trainiert ihr dann am nächsten Tag andere Muskelgruppen, splittet ihr das also oder wie macht ihr das?

Im Fitness-Studio damals hab ich das wirklich so gemacht. Oder einen Tag nur Kraft und den nächsten Tag dann nur Cardio.

Wenn ich jetzt mal mehrere Tage hintereinander trainiere, ist es es ja so, dass ich da jeden Tag was anderes mache. Z.B. Tag1 Kickboxen, Crossfit, Tag 2 Kraftttraining und Crossfit (wobei das immer ein anderes WOD ist, wir machen nie dasselbe hintereinander – und so auch immer andere bzw. verschiedene Muskelgruppen angesprochen werden), Tag 3 joggen, Tag 4 Ju-Jutsu … Das geht dann schon. Wenn ich wirklich mal zwei Tage hintereinander an die Eisen gehe, achte ich drauf, dass möglichst 24 Stunden Pause dazwischen sind.

War gestern übrigens doch nicht im Training, ich war total müde.

Aber heute geht’s weiter.

Lohnt sich Eiweiß-Pulver bei deinem Sportpensum schon?

Weil wenn mans unnötig einnimmt, ists eher kontraproduktiv.

Da du aber das Problem mit Süßem am Abend hast, würde ich an deiner Stelle vielleicht erstmal mit Casein-Protein anfangen. Das ist ganz gut für abends nach dem Sport bzw. vor dem Schlafengehen. Und in Geschmacksrichtung Schoko wärs evtl. ein guter Ersatz. Danach aber nichts mehr essen ;-)

Guck mal bei Sportnahrung Engel, die haben generell eine riesige Auswahl. Achte aber drauf, dass es aspartamfrei ist.

L0ila[Linla


meine Waage ist fies und zeigt ein halbes Kilo mehr

Willkommen im Club ;-D

Heute zum Glück wieder deutlich runter. Keine Ahnung was das gestern war, so große Schwankungen habe ich normalerweise nicht. Heute genau 1kg weniger. Hoffe mal, dass ich das jetzt halten kann.

Ich trainier vom Prinzip her ähnlich wie Pitbull - viel Abwechslung und immer eine andere Beanspruchung des Körpers.

Z.B. Dienstag Boxen und BBP, Mittwoch Zumba, Donnerstag Langhantel und Crosstrainer, Freitag Intervallworkout, Samstag schwimmen. Zwar werden dann z.T. auch mal gleiche Muskelgruppen beansprucht, aber auf andere Art und Weise.

Bei den Shakes kann ich dir nicht weiterhelfen - ich mag keinen und hab auch das Gefühl, es nicht zu brauchen. Esse viel Magerquark - damit decke ich immer meinen Eiweißbedarf.

Wegen Süßigkeiten: Mir hilft nur kompletter Verzicht. Durch das Heraustreichen von Zucker vom Speiseplan geht's mir so viel besser und das Verlangen nach so Zeug ist komplett weg. Konnte es vorher kaum glauben, aber da war die Fastenzeit echt gut. Vorher dachte ich immer, dass so ein Kinderriegel nach dem Essen Heißhunger verhindert - bei mir ist es das Gegenteil. Dadurch hab ich erst recht Bock auf solche Sachen.

Letzte Woche gab es nach Ende der Fastenzeit wieder Süßes und ich hab richtig gesehen, wie schwer mir plötzlich die gesunde Ernährung fällt. Hab es jetzt wieder gestrichen.

sMchQokomoVnst>er12x3


@ LilaLina:

Heute zum Glück wieder deutlich runter.

Beir mir heute früh auch ;-D Bin jetzt wieder bei 57,9, vorgestern warns 58,6 ...

@ pitbull:

Im Fitness-Studio damals hab ich das wirklich so gemacht. Oder einen Tag nur Kraft und den nächsten Tag dann nur Cardio.

Ok, so versuch ichs auch... Entweder unterschiedliche Muskelgruppen beanspruchen, oder mehr auf Cardio konzentrieren.

Hm, vielleicht sollte ich mich wirklich mal auch in die Kurse wagen ... Aber das ist so komisch, unser Fitnessstudio ist eher klein, und jeder scheint da jeden zu kennen bei den Kursen und ich würde mir da etwas als Fremdkörper vorkommen, gerade am Anfang ... Aber da muss ich wohl durch ^^

Lohnt sich Eiweiß-Pulver bei deinem Sportpensum schon?

Ich weiß es nicht ":/ Aber probieren würde ich es schon gerne mal... Ich bin jetzt bei durschnittlich 4-5x Sport die Woche... Und wenn, dann würde ich es auch nur nach einem anstrengenden Tag nehmen nach dem Training. Vllt. einmal die Woche.

Casein-Protein

Danach aber nichts mehr essen

Danke! Dass mit dem danach nichts mehr essen dürfte mir schwer fallen :=o

Ne, im Ernst: Ich geh meistens so grob gegen 17 Uhr zum Sport, oft fast direkt nach der Arbeit. Und danach muss ich ja noch was richtiges zum Abend essen, nur so ein Shake nach dem Sport wird mir da wohl nicht reichen.

Naja, ich überleg mal ;-D

Mir hilft nur kompletter Verzicht. Durch das Heraustreichen von Zucker vom Speiseplan geht's mir so viel besser und das Verlangen nach so Zeug ist komplett weg

Das klingt echt beneidenswert :)^ Irgendwie hat mein Kopf da was dagegen, komplett zu verzichten ... Ich will mir eigentlich nix verbieten und wenn ich das ganz weglasse, hab ich das Gefühl, mich zu sehr einzuschränken... Aber vielleicht sollte ich auch das mal probieren ...

SItZalfyr


Ihr macht ja fast alle noch mehr Sport als ich - eine Frage ... Wie macht ihr das, wenn ihr mehrere Tage hintereinander trainiert? Man soll den Muskeln ja Zeit zum Regenerieren geben. Trainiert ihr dann am nächsten Tag andere Muskelgruppen, splittet ihr das also oder wie macht ihr das?

Ich splitte meistens, in letzter Zeit sogar häufig nach einzelnen Muskelgruppen, z.B. heute nur Rücken, morgen nur Arme, übermorgen nur Beine - gerade weil man dann eine ganze Trainingseinheit nur auf eine Partie verlagert ist das echt hochintensiv. Ein deutlicher Unterschied zu "Ach hier mal ein paar Curls, da mal ein paar Kniebeugen". :)z

Und ich hab mir überlegt, dass ich vielleicht doch mal so Eiweiß-Pulver ausprobiere, kann ja zumindest nicht schaden ;-D Da gibts ja uuuunzählig viele Sorten, kann mir von euch jemand eines empfehlen?

Es sollte qualitativ in Ordnung sein (man liest ja, möglichst wenig Weizeneiweiß?), und es sollte nicht ganz grauslig schmecken ;-) Ach ja, und gut einrühren/shaken lassen sollte es sich auch. Mein Schwager hatte mal eines gehabt, wenn er das in Wasser eingerührt hat, ist das total geklumpt...

Weizeneiweiß? Ich denke du meinst Molkeeiweiß (Whey Protein), oder? ;-) Das ist eine ganz gute Wahl, vor allem direkt vor oder nach dem Workout, weil es sehr schnell aufgenommen wird.

Wenn du 4 - 5 Mal die Woche (intensiv) 1 1/2 Stunden trainierst solltest du auf jeden Fall Eiweiß zuführen, und zwar nicht nur einmal wöchentlich, sondern mindestens nach jedem Workout.

Wenn du leckere Pulver suchst würde ich nicht die gängigen aus dem lokalen Drogeriemarkt nehmen, sondern spezielle aus Fitnessshops (gibt's ja meistens auch im Studio) - ich empfinde vor allem die von All Stars, Scitec, Bodylab24 und IronMaxx als äußerst schmackhaft (und natürlich auch von der Zusammensetzung her noch viel besser abgestimmt). :)z

Es hängt aber auch von der Ernährung ab - wenn du dich sehr eiweißreich ernährst ist ein Shake nicht zwingend nötig. Es ist halt eher eine bequeme Art der schnellen Eiweißzufuhr, und gerade bei häufigem und intensivem Training selten verkehrt. :-)

Ne, im Ernst: Ich geh meistens so grob gegen 17 Uhr zum Sport, oft fast direkt nach der Arbeit. Und danach muss ich ja noch was richtiges zum Abend essen, nur so ein Shake nach dem Sport wird mir da wohl nicht reichen.

Das Problem kenn ich auch, ist aber eine Gewöhnungsfrage. Das Essen ist eher vorher empfehlenswert (vielleicht nicht sehr kurz vorher). Abends dann nur noch einen Shake (Casein wird langsam aufgenommen und sättigt gefühlt auch mehr als Whey, deshalb als Shake zur Nacht recht gut geeignet) oder wenn schon Essen, dann am besten nur noch irgendwas leichtes.

pditbullq_xyxz


Huuhu!

So, gestern wars wieder super! Klimmzüge, Hanteltraining (hab ich momentan ein bisschen zurückgefahren wegen meiner Schulter) und Crossfit abends.

Waren auf dem Sportplatz, erst hinjoggen (ca. 2km etwa), dort 30min Kraft und joggen und dann wieder zurück. Der Rückweg ist immer ganz nett weil es da zwar nicht steil aber fast kontinuierlich bergauf geht. Wurden nur eingeschlossen und mussten über den Zaun klettern, das war weniger schön!

Heute ist bombiges Wetter, mal sehen was ich da heute noch mache. Evtl. Hanteltraining und anschließend joggen.

@ schokomonster:

Zum Eiweißpulver hat Stalfyr schon gut erklärt ;-)

Danke! Dass mit dem danach nichts mehr essen dürfte mir schwer fallen

Ne, im Ernst: Ich geh meistens so grob gegen 17 Uhr zum Sport, oft fast direkt nach der Arbeit. Und danach muss ich ja noch was richtiges zum Abend essen, nur so ein Shake nach dem Sport wird mir da wohl nicht reichen.

Wann bist du mit Sport fertig bzw. zuhause?

Den Shake würde ich dann so ca. eine Stunde nach dem Essen trinken. Quasi als verspäteter Nachtisch.

@ all:

Was haltet ihr eigentlich von professionellem Bodybuilding? Also richtig mit Wettkämpfen?

Ich hab da gestern ein Video gesehen von Frauen. Sahen figurmäßig alle ganz gut aus, nicht so dermaßen extrem. Gibt da wohl auch verschiedene (Gewichts)-Klassen oder so, keine Ahnung.

Das ist ja sowas von affig! Meine Güte!! %-| :-D

Die werden da vorher mit so einer Anstreichrolle mit Selbstbräuner eingepinselt (allein dabei würde ich mir schon dermaßen dämlich vorkommen) und sehen dann in ihren knappen Glitzerbikinis irgendwie alle aus wie zähe Brathühner – und wie sie sich dann bewegen (müssen)!

In Stöckelschuhen und richtig schön den Hintern rausgestreckt watscheln sie auf die Bühne und das Posing dann noch! Ich wusste echt nicht ob ich lachen oder fassungslos mit dem Kopf schütteln sollte.

Nee, nee! Nichts gegen das Training an sich aber sowas … Bescheuert, echt! :(v %-|

SGtalxfyr


Ich hab da gestern ein Video gesehen von Frauen. Sahen figurmäßig alle ganz gut aus, nicht so dermaßen extrem. Gibt da wohl auch verschiedene (Gewichts)-Klassen oder so, keine Ahnung.

ja, da gibt's verschiedene Klassen. Die Bikini-Klasse z.B. sind total schlanke, straffe Frauen ohne allzu große Muskelmasse. Aber es gibt auch Klassen mit ziemlichen Muskelfrauen.

Die werden da vorher mit so einer Anstreichrolle mit Selbstbräuner eingepinselt (allein dabei würde ich mir schon dermaßen dämlich vorkommen) und sehen dann in ihren knappen Glitzerbikinis irgendwie alle aus wie zähe Brathühner – und wie sie sich dann bewegen (müssen)!

Zudem trinken sie vor diesen Wettbewerben kaum etwas. Ich habe mal einen Bericht aus dem Männer-BB-Bereich gelesen, in dem ein Teilnehmer berichtete, dann höchstens mal einen Teelöffel (!) Kaffee zu sich zu nehmen, um den Mund zu befeuchten. Ein normales Trinkpensum würde die Muskeldefinition stören, die Teilnehmer müssen halt richtig trocken sein am Wettkampftag. Schon eine Welt für sich. ;-D Schräg, aber auch beeindruckend.

S_talfyxr


Weizeneiweiß? Ich denke du meinst Molkeeiweiß (Whey Protein), oder? ;-) Das ist eine ganz gute Wahl, vor allem direkt vor oder nach dem Workout, weil es sehr schnell aufgenommen wird.

Oh, hier muss ich mich noch mal korrigieren. Du schriebst ja:

Es sollte qualitativ in Ordnung sein (man liest ja, möglichst wenig Weizeneiweiß?), und es sollte nicht ganz grauslig schmecken ;-)

Das wenig hatte ich überlesen. Also ich will sagen: Molkeeiweiß (Whey Protein) ist zu empfehlen. :)z

Als Antwort auf deine Frage klang das jetzt vielleicht missverständlich.

Glutenfreie Eiweißpulver kannst du auch gezielt suchen (gibt es z.B. bei Body Attack). :)z

LbilaXLixna


Guten Morgen :-)

War gestern beim Fitnessboxen und beim BBP-Kurs - ich komm jetzt schon kaum die Treppe runter :-o Und ich befürchte, es wird über den Tag eher schlimmer.

Merk im Moment deutlich, wie ich mich verbesser, das motiviert total. Konnte deutlich die Gewichte erhöhen und beim "Boxen" mit dem Trainer halte ich tatsächlich mal durch, bis er die Übung beendet (sonst immer ich ]:D ).

. Aber das ist so komisch, unser Fitnessstudio ist eher klein, und jeder scheint da jeden zu kennen bei den Kursen und ich würde mir da etwas als Fremdkörper vorkommen, gerade am Anfang

Ist bei uns ähnlich - in vielen Kursen sind nur so 5-7 Leute und es gibt auch nur drei unterschiedliche Trainer. Da kennen sich alle nach kurzer Zeit.

Überwind' dich und geh' hin - du lernst die anderen ganz schnell kennen und es motiviert ja auch, wenn man weiß, dass XY da sein wird (mich jedenfalls - sonst kommen beim nächsten Mal die Fragen, wo ich denn war :=o ).

Was haltet ihr eigentlich von professionellem Bodybuilding? Also richtig mit Wettkämpfen?

Sieht nach reinem Schaulaufen aus. Natürlich steht da auch hartes Muskeltraining hinter, aber dieses Präsentieren finde ich nur peinlich.

Aber wer Bock drauf hat :=o

Zxim


wenns unter "natural bodybuilding", also ohne Anabolika, fällt, warum nicht.

Wenns allerdings darum geht, wer das meiste einwerfen kann, ohne vorzeitig zu versterben oder erwischt zu werden, finde ich, dass das nur mehr mässig was mit Sport zu tun hat.

s<chokomUonsterx123


@ Bodybuilding:

Bin ich absolut kein Fan von ;-)

@ Stalfyr:

Danke für deine ausführliche Antwort!

Wenn du leckere Pulver suchst würde ich nicht die gängigen aus dem lokalen Drogeriemarkt nehmen, sondern spezielle aus Fitnessshops (gibt's ja meistens auch im Studio) - ich empfinde vor allem die von All Stars, Scitec, Bodylab24 und IronMaxx als äußerst schmackhaft (und natürlich auch von der Zusammensetzung her noch viel besser abgestimmt).

Ich werd mich mal nach den Marken umsehen und mir testweise was bestellen :)z

Das Essen ist eher vorher empfehlenswert (vielleicht nicht sehr kurz vorher). Abends dann nur noch einen Shake (Casein wird langsam aufgenommen und sättigt gefühlt auch mehr als Whey, deshalb als Shake zur Nacht recht gut geeignet)

Hm ok, da muss ich mal versuchen, ob ich das hinkrieg, vorher zu essen...

Würdest du für mich jetzt letztendlich Whey oder Casein empfehlen? Wenn ich es jetzt richtig verstanden hab: Whey direkt nach dem Training, wird schneller aufgenommen. Casein wird langsam/kontinuierlicher aufgenommen, daher vor der Nachtruhe ideal ... Möchte aber jetzt nicht gleich 2 verschiedene Sachen ausprobieren ....

@ pitbull:

Wann bist du mit Sport fertig bzw. zuhause?

Meist so gegen 7 ungefähr ...

Wie machst du das mit Abendessen?

Den Shake würde ich dann so ca. eine Stunde nach dem Essen trinken. Quasi als verspäteter Nachtisch.

Ok, auch das werd ich mal probieren ;-D

@ LilaLina:

Merk im Moment deutlich, wie ich mich verbesser, das motiviert total. Konnte deutlich die Gewichte erhöhen und beim "Boxen" mit dem Trainer halte ich tatsächlich mal durch, bis er die Übung beendet

Wow, das hört sich doch super an :)^ :)=

ich komm jetzt schon kaum die Treppe runter

Hab auch seit gestern totalen Muskelkater %-|

Überwind' dich und geh' hin - du lernst die anderen ganz schnell kennen und es motiviert ja auch, wenn man weiß, dass XY da sein wird

Ja, ich werds versuchen! Ist eh nicht so meine Stärke, auf andere Menschen zuzugehen und von sich aus neue Kontakte zu knüpfen, bin da sehr zurückhaltend :=o

S>taKlfyxr


schokomonster123:

Würdest du für mich jetzt letztendlich Whey oder Casein empfehlen? Wenn ich es jetzt richtig verstanden hab: Whey direkt nach dem Training, wird schneller aufgenommen. Casein wird langsam/kontinuierlicher aufgenommen, daher vor der Nachtruhe ideal ... Möchte aber jetzt nicht gleich 2 verschiedene Sachen ausprobieren ....

Richtig. :)z Du kannst natürlich auch zu einem Mehrkomponentenprotein (gerade Mischungen aus Whey und Casein gibt es recht häufig) greifen, da ist dann eben das beste aus allen drin (musst mal schauen, es gibt Whey-Casein-Mischungen, Whey-Soja-Casein-Albumin-Mischungen etc.). Also All-In-One-Produkte sind für den Anfang denke ich auch ganz okay. Du musst ja nicht supplementieren wie ein Profi-BBler. :-) Gerade wenn du um 7 fertig bist eignet sich das gut als letzte Mahlzeit: das Whey geht schnell rein, das Casein wird langsamer freigesetzt.

Du kannst auch reines Whey nehmen, ist eh das Königsprotein. ;-) Auch morgens direkt nach dem Aufstehen empfehlenswert.

Zim:

Wenns allerdings darum geht, wer das meiste einwerfen kann, ohne vorzeitig zu versterben oder erwischt zu werden, finde ich, dass das nur mehr mässig was mit Sport zu tun hat.

Wobei der Einwurf ja nicht der Hauptzweck ist. Auch die Steroid-Athleten absolvieren ein knallhartes Training. Steroide bringen sonst rein gar nichts.

p.itbxull_x8yxz


Moin! *:)

@ schokomonster:

Wie machst du das mit Abendessen?

Ich bin meistens von 18:30/19 Uhr bis 21:30/22Uhr beim Sport (wenn ich zuhause trainiere, sind die Zeiten natürlich anders) und da wird’s mir mit anschließend noch groß was essen zu spät. Habe danach auch erstmal eh keinen Hunger. Esse vorher nachmittags noch eine Kleinigkeit. Nach dem Sport trinke ich dann nur noch einen Casein-Shake und wenn es arg anstrengend war gibt’s noch z.B. eine Banane dazu.

Wenn ich z.B. am Wochenende auch mal vormittags oder mittags/nachmittags trainiere, darfs danach bzw. abends natürlich gern noch was sein. ;-)

LBilaLqina


Wie macht ihr es denn, wenn ihr morgens trainiert? Vorher richtig frühstücken? Nur eine Kleinigkeit essen?

Auf leeren Magen kann ich nicht trainieren, aber mit vollem Bauch auch nicht.

Ich geh immer direkt nach der Arbeit zum Sport. Esse mittags gegen 13 Uhr und dann halb nach dem Sport gegen 20 Uhr. Wird auch manchmal 21 Uhr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH