» »

Vorm Urlaub straffer werden

byail|ey-babxe


Und wenn du die Kalorien nochmal etwas runter schraubst für den Urlaub um dafür abzunehmen?

Da du geschrieben hast, du schaffst es nicht ganz den Zucker wegzulassen...meinst daran könnte es bei uns beiden dran liegen dass da nichts mehr passiert? Was ist du denn mit Zucker? Schokolade?

Bei mir hakt es auch glaube ich weil meine Verdauung momentan wieder schlechter geworden ist. Neige zur Verstopfung leider wieder und merke dass "ich einfach nichts mehr loswerde" das belastet mich.

blail;eyl-babe


Ich vermesse mich auch regelmäßig, du auch?

Finde ich auch wichtig? Wie sind denn deine Maße?

Also ich habe 71-89-90, Oberschenkel 51, man sieht dass der Bauch das Problem ist.

slpor?ty1_282


Ich hab vor ner Weile mal gemessen, Oberschenkel 56 cm, Bauch 70 cm Po 97,5 cm

Ich mess nur ab und an mal, ich mach immer Vergleichsfotos, um zu sehen wie sich mein Körper so verändert hat... aber dies nun ebenfalls schon wieder ne Weile nicht. Werd ich dann aber bald mal wieder anfangen...

b*aileHy-babe


Okay...

Und was isst du wenn du was mit Zucker isst?

Ich muss meine Verdauung ankurbeln aber weiss nicht wie.

s%p1ortxy1282


Genau, darauf wollt ich vorhin schon eingehen, hab ich aber total vergessen. Wenn ich was mit Zucker esse, dann ist es meistens schokolade oder ich trink ein Red bull. Bin leider voll der Zuckerjunkie, aber ich hab mich meistens gut im Griff. Nur die Tage vor meiner Periode sind echt schlimm, da könnt ich alles zusammen (fr)essen was zucker hat. Darum mische ich jetzt jeden Tag etwas L-Glutamin in mein Müsli, damit sollte der Heißhunger verschwinden.

Isst du garkeine Süßigkeiten?

Mit meiner Verdauung hab ich keine Probleme, vlt kann ich auch darum soviel essen. Meine Mutter hatte ebenfalls immer Probleme mit Verstopfung, seit ich sie davon überzeugt habe, öfter mal ein Müsli zu essen mit Leinsamen, Haferkleie, nem geriebenen Apfel zB und Co hat sie keinerlei Probleme damit.

Aber ich nehme an, du isst auch sehr ballaststoffreich?

bZaileyH-bxabe


Normalerweise gar keine süßigkeiten, wenn dann nur wenn ich richtig Heißhunger drauf habe. Oder mal im Cafe zum Cafe einen Keks. Aber dass ich mir bewusst ne Tafel Schokolade kaufe und esse, nie.

Wenn ich hol ich mir mal nen Latte M.mit Caramel oder sowas. Aber wenn ich jeden Tag was Süßes essen würde, hätte ich ein schlechtes gewissen.

Ich esse auch immer Haferflocken mit Apfel, Joghurt, Chiasamen...Vollkornbrot, viel Obst und Gemüse....trinke viel Wasser.

Fühle mich momentan echt unwohl und glaube dass es deswegen nicht voran geht bei mir.

Vor kurzem gabs noch ne Zeit wo es gut lief.

s=porwty1628@2


Hast du vlt momentan einfach nur Stress? Dadurch wird ja Cortisol ausgeschüttet und Stress geht zulasten der Hüften. Vlt liegts daran. Hab ich mir in meinem Fall auch schon gedacht. Vor ner Weile gings bei mir nämlich auch noch sehr gut voran. Vorallem wollte ich grad die Wintermonate für ein sehr intensives Training nutzen und war die letzten Wochen nur krank oder im Stress oder beides, weil ich arbeitsbedingt nicht wirklich krank machen konnte.

Ich kauf mir auch ganz selten was süßes, wenn ich nix zuhaus hab, dann gehts am einfachsten. Nur schleppt mein Freund dann wieder tonnenweise Zeug an, weil er abends immer was zu naschen braucht. Und da ich grade noch Geburtstag hatte, hab ich wieder haufenweise Pralinen geschenkt bekommen. Werd das Zeug jetzt aber in nen Sack packen und in den Keller bringen und wenn mein Freund was will, dann muss er runter und sich was holen.

Hmmm an deiner Ernährung sollte es dann wohl nicht liegen, dass du Probleme mit der Verdauung hast, denn da dran gibts ja nix zu meckern...

s{puorQty128x2


Und wenn du die Kalorien nochmal etwas runter schraubst für den Urlaub um dafür abzunehmen?

da dran hab ich auch schon gedacht, nur find ich es immer extrem mühsam auf ein Kaloriendefizit zu achten und ich hab dann immer das Gefühl ich esse zu wenig. Ich fühl mich dann auch nicht wirklich gut und hab dann das Gefühl, meine Gewichte bei den Übungen im Studio nicht halten zu können.

b!ailOeqy-bxabe


Hm naja auf der Arbeit wird es gerade ruhiger und hatte auch ein paar Tage frei bzw. bald 2 wochen Urlaub.

Ich mache mir allerdings in vielen Sachen selbst Stress und setze mich unter Druck...bei Freundschaften, Männern etc. Da gibts schon eine Sache die mich beschäftigt aber nicht total mega traurig macht.

Zuhause habe ich nur Mozartkugeln, Kekse und Haribo. Das wurde mir aber geschenkt als ich krank war :P. selbst gekauft habe ich es nicht.

Ich hatte schon immer einen trägen Darm :-/

Mal gibts gute Phasen mal schlechte. Gerade ist ne schlechte Phase. Habe auch vermehrt mit Unreinheiten am Kinn zu kämpfen und denke dass es an der schlechten Verdauung liegt ???

Ich weiss auch nicht wie ich die Verdauung noch ankurbeln sollte

Du musst ja kein riesengrosses Kaloriendefizit einbauen, so ca. 200-300 kcal würde vielleicht schon reichen?!

s.porZtyp1282


Ich mache mir allerdings in vielen Sachen selbst Stress und setze mich unter Druck.

Das kenn ich leider auch. Ich weiß das zwar und versuche auch es nicht zu machen, aber ist halt nicht immer so einfach.

Hast du dich schon mal mit einem Arzt über deine Darmträgheit unterhalten? Eine Freundin von mir hatte das Problem auch, obwohl sie sich ebenfalls gut ernährt hat. Nichts hat geholfen, bis sie bei einem Arzt war, der sich mit Kinesiologie, TCM und Akupunktur befasste. Sie war dann einige Wochen bei ihm in Behandlung und seitdem hat sie keinerlei Probleme mehr.

Du musst ja kein riesengrosses Kaloriendefizit einbauen, so ca. 200-300 kcal würde vielleicht schon reichen?!

Ja das versuch ich zumindest an den trainingsfreien Tagen, da fällt es mir dann auch leichter, etwas weniger zu essen.

bmailEey-baxbe


Ja, war schon oft deswegen beim Arzt.

Ich hatte auch noch andere Beschwerden die durch Tabletten zum Glück weg sind. Die Darmträgheit kommt immer phasenweise obwohl ich nichts an der Ernährung ändere.

Darum will ich g ar nicht wissen, was wäre, wenn ich mich ungesund ernähren würde, wenig trinken würde uund mich nicht bewegen würde.

Der Arzt sagt halt auch Ballaststoffe, viel Wasser und Bewegung...das tue ich alles schon.

Glaube wegen der trägen Verdauung habe ich auch dauerhaft dieses Bäuchlein.

Aber du hälst dein Gewicht momentan? Dann müsstest du viell doch noch etwas runter schrauben?

Ich habe es aber auch nicht geschafft einen Bikini Body für den letzten Urlaub zu bekommen wie ich es mir erhofft habe :/ da achtet er niemand drauf :P

s:pgoSraty'128x2


Das mit der Darmträgheit kenne ich (zum Glück) so ja nicht. Aber vor ner Weile, ist schon etwas länger her, da gings mir ein paar Wochen lang psychisch nicht so gut und da hatte ich das erste mal in meinem Leben Verstopfung. Kann es vlt daran liegen?

ja momentan halte ich mein Gewicht. Ich will ja auch nicht abnehmen, das Gewicht ist mir nicht so wichtig. Ich will nur, dass mein Körper noch straffer wird und mein Bauch nicht nur flach ist, sondern definierter...

b^ai<ley-Fbabxe


Eigentlich geht es mir soweit gut, bin nicht traurig oder so ausser halt wenn ich mal am Grübeln bin über die eine Sache die mich etwas traurig machen kann wenn ich drüber nachdenke. Aber ansonsten mag ich mein Leben :-). und lache gern.

So ist es bei mir auch. Das Gewicht ist nicht sooo wichtig, aber zur Kontrolle nehme ich schon die Waage und wenn es nur weiter hoch geht ziehe ich da schon die Konsequenzen raus und esse weniger.

Ich frage mich echt wie andere Frauen das machen die kein FEtt am Bauch habe aber trotzdem genügend essen. ???

sPpBortyY1x282


Schön zu hören, dass es dir gut geht :)

Ja das frag ich mich auch immer wieder, aber ich denke da spielt auch die Genetik mit. Meine Freundin hat zwar nen voll geilen Bauch, an dem sich ein Sixpack erahnen lässt, obwohl sie so gut wie nie Sport macht oder auch sonst so ziemlich alles isst, was ihr schmeckt, egal ob gesund oder nicht. Dafür hat sie ziemliche Reiterhosen und bekommt ihr Fett am Po nicht weg. Da wiederum hab ich keine Probleme und ich mag meinen Po echt gern und ich kann mit Training viel machen und sehe auch Ergebnisse. Am Bauch wiederum dafür nicht so... Das war schon als Kind meine Schwachstelle. Ich war total schlank, aber mein Bauch war immer ne Problemzone (dafür wurde ich in der Schule sogar gehänselt). Von daher darf ich mich nicht wirklich beschweren, dass der mal so flach wird, wie er aktuell ist, hätte ich vor ein paar Jahren noch nicht gedacht ;-D

b|a5itleoy-baxbe


Auch schön zu hören dass du in so guter Form wie eh und je bist :-) Wenn es damals anders war und du nun so einen flachen Bauch hast, ist das doch schon ein toller Erfolg.

Reiterhosen finde ich ehrlich gesagt noch hässlicher als ein kleines Bäuchlein. Damit habe ich absolut keine Probleme. Habe sehr schlanke Beine und der Po ist auch ok, obwohl ich iihn gerne runder hätte. Mache aber Ausfallschritte etc und hoffe das da noch was geht. Ein flacher Po ist nicht so toll ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH