» »

Wieviel Ei verträgt der Mensch?

v)aniweidxen hat die Diskussion gestartet


Hier mal eine weniger ernst gemeinte Frage :-D

Ich esse jeden Morgen Ei. Früher 2, heute meist eins. Schon seit Jahren.

Früher hieß es ja mal zu viel Ei wäre ungesund. Was meint ihr?

Antworten
CJla6ire#9x1


Nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) sollte die tägliche Zufuhr 300 mg Cholesterin nicht überschreiten. Ein Hühnerei der Größe M enthält 230 mg Cholesterin. Man sagt deshalb, drei Eier pro Woche seien in Ordnung. Aber auch ein Ei am Tag ist für Gesunde vertretbar. Allerdings sollten hierbei auch "versteckte" Eier in Kuchen, Nudeln und Desserts mitgezählt werden.

Ich esse allerdings auch mal mehr als 3 Eier in der Woche. Außer das es auf Dauer schlecht für den Cholesterinspiegel sein kann, mache ich mir da keine Sorgen. Man müsste sich schon jahrelang so ernähren, um seiner Gesundheit zu schaden.

vGanweixden


Also bei 2 mittleren Eiern wäre die empfohlene Menge überschritten.

Hier mal was aus dem Nähkästchen. Ich hab im Fernsehen gesehen, dasß das Gerücht Eier wären ungesund, in der DDR gestreut wurde, als gerade Eiermangel herrschte. Auch bei anderen Nahrungsmitteln soll der Verbrauch gelenkt worden sein.

Dann hab ich wiederum gelesen, das es nicht erwiesen ist, daß das Cholesterin vom Ei überhaupt im menschlichem Körper aufgenommen wird.

SImaralgd=augxe


Meine Mutter meinte mal, es hieß eine ganze Zeit lang "Nimm ein Ei mehr" (das war, glaube ich, schon zu DDR-Zeiten, im Krieg gab's ja kaum was). Dann hatte irgendwer (Mediziner o.ä.) gesagt, das wäre ungesund, damit hatte er sich unbeliebt gemacht, weil es nicht konform ging mit den Richtlinien, aber dann wären sie irgendwie selbst draufgekommen, dass das wirklich nicht gesund ist. Ich bin dann im Zeitalter aufgewachsen, wo man eher zurückhaltend mit dem Konsum von Eiern war.

[[http://www.berliner-kurier.de/archiv/reklame-flotte-sprueche-fuer-die-versorgung-nach-plan-nimm-ein-ei-mehr-,8259702,4134734.html]]

vJanwe0idexn


Ja, auch zu meiner Zeit hieß es, nicht mehr als 2 Eier am Tag, aber wohl nicht jeden Tag.

da werden wohl verschiedene urban Legends kursieren.

Ich hab mein Frühstücksommelett schon wieder weg.

N\umbger Ouf Tlhe Beasxt


wenn jemand gesund ist, dann kann derjenige so viele eier essen, wie er möchte. nur die leute, die eh schon probleme mit cholesterin haben, sollten nicht mehr als drei eier pro woche essen.

Blr&ian6x5


Das meiste Cholesterin bildet der Körper selbst. Solange der Cholesterinwert stimmt, bestehten IMHO keine Bedenken gegen viele Eier. Übrigens enthalten auch Krabben/Shrimps viel Cholesterin.

CMleo Edwa5rds v.@ D1avonSpooxrt


Er verträgt wohl so viel, wie er verträgt.

Glaube dass der Körper schon ein Stopp gibt, wenn es ihm zu viel ist. Eier sind irgendwie sowieso eine Sache für sich ":/ So richtig einordnen kann man Eier nicht wirklich. Potenzielles Fleisch. Auch wenn es die Basis vieler Nahrungsmittel ist, frage ich mich, ob diese eigentlich wirklich zum Essen vorgesehen sind. Na gut, wir sind Allesfresser oder "Omnivore", trotzdem merkwürdig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH