» »

mir wird von brot immer leicht übel (auch glutenfreies). wieso?

b~udajpexster hat die Diskussion gestartet


hallo,

esse zur zeit glutenfreies brot, aber auch danach ist mir immer leicht übel. so, als hätte ich eine tote fliege in meiner suppe gehabt oder ein haar.

verstehe das nicht. was könnte das übelkeitsgefühl denn auslösen.. wenn es selbst glutenfreies brot auslöst?

danke

Antworten
cjoTliCfloxr


Vielleicht liegt's an der Hefe ":/ ?

b:udap~estexr


hmm.. :-D okay. ein brot ohne hefe und gluten. ist es dann noch ein brot :D

bbuda[pexster


das problem ist besimmt, wenn ich hefefreies brot kaufe, dass dieses dann aber nicht glutenfrei ist. wobei ich dann sowieso glaube, dass hefe eher der auslöser ist für die übelkeit.

cEoliqfloxr


Und wieso isst du zur Zeit nur glutenfreies Brot?

C_alapmitazsf1x2


Vielleicht trinkst du zuviel Bier zum Brot?

bkuda~pestxer


ist in ciabatta brot hefe drin? davon bekomme ich zb keine übelkeit.

b:uda<peQster


was mir auch aufgefallen ist.. wenn mein vater brot selbst backt, dann wird mir von dem aufsteigenden gruch total übel.. das hat doch bestimmt auch was mit dem brot dann selbst zu tun wenn mir dabei auch beim verzehr übel wird.

m\neqf


Was isst du denn aufs Brot drauf?

A:hormnblTatxt


Dann guck doch mal genau, was in dem Brot noch so drin ist. Oftmals ist die Zutatenliste grausamer als von normalem Brot. Und wenn nur ein Inhaltsstoff unverträglich ist, ist das Brot eben für die Katz. Ich kann meist kein glutenfreies Brot essen wegen Soja und Buchweizenanteil. Wird mir auch schlecht davon und ich kriege Schüttelfrost.

Awhornsblautxt


Wenn ist nur einen Test auf Gluten sein soll, in der Zeit auf REiswaffeln auswei

chen.

bTudnape=sxter


minus l nutella ohne laktose oder butterkäse (laktosefrei von netto).

problem ist ja, dass mir selbst bei brot mit gluten übel wird und das gleiche halt bei brot ohne gluten. will schon noch brot essen. reiswaffeln find ich ekelhaft.

b*udaPpester


das ist übrigens das brot welches mir übelkeit bereitet:

[[http://www.glutano.com/de/produkte/brot/dreikornbrot]]

bei nem anderen von glutano (bauernbrot) trat dies glauzb ich nich auf

AKhorSn[blatxt


Guarnkernmehl ist auch ein Stoff, der gerne Probleme macht. Ein billiges Zeugs, womit die Industrie verdicken kann. Und Hefe kann auch problematisch sein.

Kauf Dir doch mal im Reformhaus so eine Dose mit Backenzym, wo man einen Teig über mehrere Tage ansetzt, das Getreide wird quasi vergoren zu einer Art Sauerteig. Diese Brote schmecken gut (Rezepte liegen bei), sind auch noch nach einer Woche wie frisch.

Backen sollte man sie im Bratschlauch, dann gibt es eine tolle Kruste.

Wenn Du das verträgst, liegt die Unverträglichkeit in den Billigbroten, die man käuflichn erwerben kann. Na ja und wer Nutelle ißt mit so viel Zuckerzeugs drin, muß sich auch nicht wundern....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH