» »

Essplan zum Abnehmen für alle

Cjendiat hat die Diskussion gestartet


Hallo :) ,

ihr könnt hier jeden Tag hinschreiben was ihr gegessen habt. Wir können die Esspläne dann kommentieren und wenn nötig auch Tipps etc geben.

Ich möchte nur die letzten paar Kilos verlieren. Sind so ungefähr 10.

Von heute:

- 1 Brezel

- 1 Apfel

- 1 Stück MozzarellaPizza

- 1 große Portion Gemüsepfanne (mit Zucchini, Karotten, Mais, Erbsen, Paprika und 3 1/2 Tofuwürstchen in 1El Öl gebraten)

Hört sich zwar nach viel an, aber hochgeschätzt waren das 1000-1200kcal, also kalorientechnisch zu wenig. Von daher könnte ich noch heute reinhauen. ;-D

Antworten
AmhorFnblxatt


3 Mahlzeiten á ca. 500 kcal. Da mein Bedarf bei 2000kcal liegt, nehme ich damit ab.

Brennwert 6605 KJ (1578 kcal)

Fett 75,4 g

Kohlenhydrate 141,9 g

Protein 71,5 g

Echt geschlemmt mit 1 gebr. Forelle, Süßkartoffel, Tomatensalat

Gemüsepfanne, Pfirsich

Griechischer Joghurt, Heidelbeeren, Sonnenblumenkernen

Pappsatt. :)^

C{eniaxt


Hört sich lecker und so ausgewogen an! Ich esse meistens sehr KH-lastig..

Heute:

- 1 Apfel

- 1 Brötchen mit 1/2 Käse 1/2 Pastete

- ganz, ganz viel Melone

Ich denke, ich esse heute noch was, aber bin mir nicht sicher.. fühle mich etwas vollgestopft ":/

mgnef


Du bist auf dem besten Weg in ein großes Problem, wenn du dich nach Melone, 1 Apfel und 1 Brötchen am Tag vollgestopft fühlst. Auch wenn es "ganz ganz viel" Melone war, ist das Gefühl nach kurzer Zeit wieder weg, weils überwiegend Wasser ist. An Kalorien dürftest du damit nicht viel ehr als 500 haben für heute.

mLnef


PS: Auch das Essen in deinem Eingangsbeitrag hört sich nicht nach viel an. Wie kommst du darauf?

Mta1nn0\4x2


Man kann das schon machen, mit dem sich Einschränken und der ganzen Kalorienzählerei. Darauf habe ich aber keinen Bock. Ich habe lieber meine Ernährung umgestellt. Je frischer und je weniger bearbeitet, desto besser. Möglichst frisch vom Baum, Strauch oder von/aus der Erde. Nix mehr was raffinierten Zucker enthält außer ab und zu mal eine Bio-Schokolade. Viel Wasser und ein bißchen auf Kohlenhydrate achten. Also wenig Brot.

Möglichst viel Bewegung, alles was in 10 km Reichweite ist wird generell mit dem Rad gemacht. (Wenn nichts Großes oder Schweres transportiert werden soll.) Rolltreppen und Aufzüge existieren nur dann, wenn's keine Treppe gibt.

Es gibt ein schönes Video mit Dr. Feil aus Tübingen:

[[http://www.youtube.com/watch?v=SuiKYe_HrAc]]

Was der für Sportler empfiehlt, kann auch für Normalsterbliche nicht verkehrt sein. Wobei ich mich jetzt nicht auf den Dr. Feil festlegen möchte und behaupten möchte, genau das und nur das. Es gibt sehr viele Möglichkeiten sich gesund zu ernähren. Er dient mir lediglich als Beispiel für viele. Man könnte hier eine ganze Liste von Leuten aufzählen.

Also, allzeit guten Appetit.

s=hesnny


Auch das Essen in deinem Eingangsbeitrag hört sich nicht nach viel an.

Das habe ich mich allerdings auch gedacht. Aber das war ja nicht die frage, daher OT.

mbnxef


Nein, nicht OT, denn kommentieren ist ja ausdrücklich erwünscht laut Eingangsbeitrag ;-)

C1eniiaxt


Ich finde schon, dass sich das nach viel anhört. Ich finde das heute auch voll viel wegen der Melone.

Ich habe fast eine ganze Melone gegessen, aber mein Magen ist wieder leer, also es knurrt wieder ;-)

Seit 1 Stunde überlege ich mir schon, ob ich was essen soll oder nicht? ???

Mich 'sehr gesund' und naturbelassen zu ernähren habe ich auch schon versucht, nur ich bin ziemlich wählerisch..Gehe aber auch viel zu Fuß und fahre oft mit dem Fahrrad! :)

V6is EAnixmi


Bei FDDB kann man eine exakte Kalorienangabe finden, man trägt ein was man gegessen hat und was man, z.B. Durch Aktivitäten wieder eingespart hat.

m-n=ef


Ich finde das heute auch voll viel wegen der Melone.

Das klingt aber ziemlich nach einer verzerrten Wahrnehmung. Der Energiegehalt deiner Nahrung heute ist minimal.

Seit 1 Stunde überlege ich mir schon, ob ich was essen soll oder nicht? ???

Natürlich, wenn dein Magen knurrt ist das doch ein eindeutiges Zeichen. :)z

s9nowwni}tch


ich mache seit ca. 1 Woche Diät. Morgens bis 12.00 Uhr esse ich gar nichts. Danach gerne auch mal ein Kaffeestückchen oder Kuchen, 1 – 1 1/2 Stück. Dann bist 18.00 Uhr nichts und dann je nachdem, wonach mir ist. Pizza, Nudeln, Big Mac. Egal!! Ich habe damit 2 Kilo in einer Woche abgenomme ohne dass ich Gelüste auf etwas habe, da ich mir auch Süsses gönne und mein Körper gern auf Mahlzeiten verzichtet, wenn er dann später belohnt wird. Hunger hat der Körper schon, was logisch ist, der ist wie ein kleines Kind ist, dass im Supermarkt ständig was haben will und die Mama sagt nein, aber daran gewöhnt er sich und nach einer Woche, hat sich das. Ich trinke einfach mehr Tee mit Süßstoff oder Wasser, dann ist der Bauch voll und ist ruhige. ;-D

Ach ja, ich bewege ich auch etwas mehr, aber nicht wirlich. Aber wenn man wirklich will, dann kann man abnehmen. :)^

V,is{ Anvimi


Das schöne ist ja das genau das was du ja tust, nämlich Fahrradfahren und viel zu Fuß gehen direkt mit abgerechnet werden. Ich habe mich so schwer getan mit Abnehmen und seit ich die app habe, (braucht man aber nicht unbedingt) trage ich sofort alles ein und kann so genau übersehen wie viel ich noch darf. Ich bin da total zielstrebig seitdem und liebe es!

Die Melone kannst du wirklich bedenkenlos essen. Auch wenn du über den Tag verteilt mehrere essen würdest - was du ja sicher nicht tust, dann könntest du immer noch mehr essen.

C^enxiat


Mich hat das Kalorienzählen so fixiert gemacht, dass ich auf die Tasse Tee verzichtet habe, weil die ja 2kcal hat und es statt 498 zb 500kcal sind (ich weiß, doofes Beispiel, aber es war bei mir so). Obwohl diese Angst total unbegründet war, weil ich immer lieber zu hoch schätze und eintrage (also die Kalorien).

Im Moment überschlage ich nur manchmal die Kalorien im Kopf.

snowwitch: Es freut mich, dass es so klappt und du nach deinem Appetit isst! :-)

Mir hilft bei Hunger nur Brot oder Banane (also von Apfel zb kriege ich eher Hunger) oder warme Getränke wie Tee helfen auch bei Hunger.

Pass auf, dass du alle Nährstoffe zu dir führst! Du könntest ja zusätzlich zu einem BigMac ja etwas Gemüse essen. Und zum Kuchen paar Nüsse knabbern. :-)

Ist es bei euch auch so, dass schnelles Spaziergehen viel erschöpfender ist als Fahrradfahren? Und friert ihr auch schneller?

s`nowwRitPch


also ich esse nun ja nicht nuuuur big mac etc. ich esse auch mal abends gegen 22.00 uhr, wie jetzt noch eine nektarine oder ein stück melone o.ä. da ich magengeschwüre habe und sonst nicht schlafen kann. auch ein joghurt ist nachts gegen 2 uhr mal dran, aber einer von landliebe, natur, ohne extra kalorien. ja ich werde nachts wach, wegen der geschwüre und muss dann was essen, weil ich schmerzen bekomme.

müder bin ich, stimmt und ich friere auch eher, was aber positiv ist, wenn es so heiss ist und ich bin in den wechseljahren.

kalorien zähle ich nicht, ich weiß, was zu viel ist und streiche das. ausserdem lenke ich mich ab. der schlimmste feind einer diät ist langeweile und der gedanke an essen und hunger!

den körper kann man erziehen, sagt meine ärztin auch, wenn man will!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH