» »

Fatsecret

L0aufmNäuscxhen hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben

Verwendet jemand von euch die Fatsecret-App?

Ich habe sie gestern entdeckt und meine Daten eingetragen.

Ich sollte täglich 2000 Kalorien essen, um langsam 3-4kg zu verlieren. (Wiege zurzeit ungefähr 61kg)

Da ich im AI- Urlaub bin, esse ich viel zu viel ;-) Das Abnehmprojekt hat aber nun auch nicht höchste Priorität.

Ich kenne mich jedoch überhaupt nicht aus mit Kalorienzählen und wollte nur mal verstehen, wie es funktioniert.

Wie gesagt: Gestern war es zu viel mit Kuchen, Crepe usw.... Sprich 2911 Kalorien, Bewegung 1934 Kalorien.

Heute fehlt das Abendessen noch, habe nun 1095 schon gegessen und 1986 bereits verbrannt.

Wie rechnet denn nun die App? Wenn ich 2911-1934 rechne, wären es ja eine Differenz von 977?!

Oder sollte ich 2000 essen und xy verbrennen, damit es aufgeht?

Vielen Dank für eure Erklärung :)z

PS: esse zuhause gesünder und habe mehr Sport, möchte aber nun verstehen wie es geht, damit ich dies dann richtig verfolgen kann ;-D

Antworten
L^aufmäxuschexn


Ich bin verwirrt ??? ;-D

Habe im Internet nach Artikeln gesucht und dort stand, dass man den Grundumsatz essen soll (2000 bei mir) aber weniger wie der Leistungsumsatz um abzunehmen.

Bei den 2000 ist mein Bürojob dabei. Dem App habe ich Übungen wie spazieren, schwimmen usw hinzugefügt und gestern 1934 verbrannt.

Muss ich dies nun dazuzählen? 2000 + 1934 = 2934 und 2911 habe ich gegessen. Wenn das stimmen würde, wäre es ja fast gut, dh würde das Gewicht so halten?

l(e sjangK real


Versuchs mit der App von fddb.info. Die finde ich viel besser.

AomWbivalexnt70


oder die myfitnesspal App – die finde ich auch sehr gut :)^

Lfau,fEmäus>chen


Danke euch beiden :)

Wisst ihr, wie es funktioniert mit Grundumsatz, Leistungsumsatz und wie die verbrannten Kalorien gerechnet werden müssen?

lBe sQangY rexal


Grundumsatz ist das, was du brauchst, wenn du den ganzen Tag nichts tust. Also rein die Energiemenge, die dein Körper zum Funktionieren braucht (Verdauung, Atmung etc.).

Alles, was darüber hinaus geht (Energie zum Kauen, Gehen, Sitzen, Kochen, Sport machen...) wird als Leistungsumsatz bezeichnet.

Beides zusammen ergibg den Gesamtumsatz, also die Menge Energie, die du pro Tag brauchst, wenn du nicht abnehmen möchtest.

Die Grundregel ist: NIE weniger als den Grundumsatz essen (bei mir, 1,72m und gut 60kg, in etwa 1400kg)! Faustregel: etwas 500kcal weniger als den Gesamtumsatz essen (wären bei mir ca. 2200-500=1700kcal), um langsam und gesund abzunehmen.

Llaxuf$mäusxchen


Danke für deine Erklärung :-) Hilft mir schon mal weiter

Der empfohle Tagesbedarf mit mässiger Bewegung (Bürojob) liegt bei 2000 Kalorien, um langsam abzunehmen laut App.

Heute (immer noch Ferien...) ass ich 2209 Kalorien - also 209 darüber, bewegte mich aber auch :) in den 2000 Kalorien sind ruhen und schlafen enthalten, weitere Übungen können eingetragen werden. Heute zusätzlich: 2098.

Die Grafik sagt, ich hätte 10% zu viel gegessen aber was ist mit den zusätzlich verbrannten 2098 Kalorien?! Bin zu dumm ]:D

Wenn ich 2098 verbrenne, bleibt mein Bedarf dann trotzdem bei 2000?

Sorry, normalerweise bin ich ein helleres Köpfchen ;-D

z$ap[pelcxhe


Du hast heute insgesamt 2098 Kalorien verbrannt, aber insgesamt 2209 Kalorien zu Dir genommen, also hast Du 209 Kalorien zu viel zu Dir genommen.

Die 2098 Kalorien sind Deine gesamte Anzahl an verbrannten Kalorien, also die 2000 Kalorien sind da schon mit eingerechnet.

Dein Bedarf bleibt trotzdem bei ca. 2000 Kalorien. Das ist ja nur ein Richtungswert, wenn Du natürlich noch Sport machst etc. erhöht sich Dein Bedarf.

K>lokxje


Hallo Laufmäuschen,

warum versuchst Du nicht einfach, Dich gesund und fettarm zu ernähren, abends auf Kohlenhydrate zu verzichten und Dich einfach ein bisschen mehr zu bewegen. Das funktioniert doch bei anderen auch und dieses ständige rechnen und überlegen, was man sich noch gönnen kann, weil man sich ja schon so viel bewegt hat, bringt am Ende nicht viel. Man verliert zwar im ersten Moment ein paar Kilos, aber solange man die Ernährung nicht konsequent und auf Dauer umstellt, sich dabei entsprechend bewegt, bringt das nicht viel, weil man zu schnell in alte Ernährungsgewohnheiten und Bewegungsmangel zurückfällt. Dann hat man heute keine Lust oder Zeit auf die App, morgen auch nicht, ach ja und in drei Tagen kann man ja mal wieder anfangen.

Das ist von mir nur ein Tipp, wie es am leichtesten und geht und vor allem, wie es auf Dauer funktioniert.

VG

Klokje

L9enzx11


wie kann man an einem tag ca. 2000 kalorien verbrennen? da mach ich mit! ;-D

mCelixnka


Lenz11

wie kann man an einem tag ca. 2000 kalorien verbrennen? da mach ich mit! ;-D

Klar verbrennst du die. Was meinst du denn, was mit den zugeführten Kalorien passiert resp. warum du überhaupt Energie zuführen musst? ;-)

Lxenz1x1


ich habe es so verstanden, dass sie durch bewegung soviel verbrannt hat, aber das wäre ja ein unding. klar, der körper verbraucht die energie alleine das der mensch funktioniert, für die stoffwechselvorgänge. sonst wäre ja man hinüber ;-D

BUuxbayumhxecke


ich habe es so verstanden, dass sie durch bewegung soviel verbrannt hat, aber das wäre ja ein unding.

Nö. 100 km zügig auf dem Rennrad, dann hat man auch in etwa 2000 kcal verbrannt. :)z

LKaufm[äruscLheWn


Die App kam auf 2000 mit:

Schlafen, ruhen, spazieren (ins Dorf und zurück), schwimmen (gemütlich), 12min Laufen (aufwärmen 5min/km), 1h Krafttraining

Eigentlich bewege ich mich viel und esse auch recht gesund. Klar gibts Süsses aber auch viel Gemüse, Obst, Fisch, Fleisch und wenn möglich Dinkel statt Weizen oder dann halt Volkornpasta :)

Ich esse im Vergleich zu anderen einfach recht viel und wollte daher mal anhand der Kalorien sehen, wo ich ungefähr stehe :)

N'umbe2r Of JThte Bseast


Eigentlich ist es fast egal, wie viele Kalorien du zu dir nimmst, wenn die Zusammensetzung deiner Nahrung stimmt. Weitere Erklärungen erspare ich mir jetzt mal, weil das viel zu weit führen würde. Aber wenn es dich interessieren sollte bzw. wenn du kein Bock auf Kalorienzählen hast, dann informiere dich mal über die Ernährungsform 80/10/10.

LG @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH