» »

Vegane Ernährung – Fragenfaden

tOuGtti_f$rutbti


Rote, gelbe und Beluga Linsen werden gewaschen und direkt gekocht. Könnte etwas matschig werden heute, wenn du die roten eingeweicht hast, die zerkochen schnell. ;-)

S]czarxo


Achje, so schnell muss das Leinöl leer? Ist ja Mist. Hab meins noch nicht mal aufgemacht... Ist doch auch irgendwie heftig, dann jeden Monat 5 € nur für das Leinöl auszugeben... Soll ja sooooo toll sein für Veganer...

SAc(aro


Ich hab ja jetzt das Glas mit der veganen Toskana-Streichcreme offen und da steht, schnell verbrauchen. Sprich, ich werde jetzt jeden Tag bisschen was davon essen. Allerdings ist das Sonnenblumenöl drin (Omega 6) und gestern Abend beim Studieren eines meiner Vegan-Bücher steht, da muss man aufpassen, dass man genug Omega 3 gegenhält. Gilt das für jeden Tag oder reichts, wenn man alle 2-3 Tage mal etwas Omega 3 zu sich nimmt. Und was muss ich da denn überhaupt essen? Hab bisher nur von Leinöl und Leinsamen gelesen, wollte aber den Bedarf etwas abwechslungsreicher und genauso gut decken, wenn möglich. ":/

k)rkillex2


Du kannst auch Walnüsse nehmen. Zwei Walnüsse decken in etwa den Tagesbedarf an Alpha-Linolsäuren, d.h. Omega 3.

S]caxro


WOW! So wenige Walnüsse? Ich dachte, ich müsste so 20 Gramm oder so mindestens essen :D

Also, spätestens alle 2 Tage mixe ich mir paar Nüsse zusammen. Cashews, Haselnusskerne, Walnüsse und Paranüsse hab ich hier. Will ich allerdings bald in kleine Aufbewahrungsdosen packen, weil die Tüten trotz Klebefilm immer wieder aufgehen.

a,ma28


hast du schon Avocado probiert? Ich nehme die häufiger als Butterersatz ;-D unter Käse z.B. (einfach frische Avocado dünn aufs Brot schmieren) oder Avocado mit Salz. Pfeffer und Zitronensaft vermengen und das als Brotaufstrich - ggf. noch ein paar Radieschen / Tomaten /Lauchzwiebeln dazu - lecker!

S~ca^ro


Ja, ich habe Avocado probiert. Auch gesalzen und gepfeffert, dazu Tomaten. Hat aber irgendwie nach nichts geschmeckt, auch wenn ich an Gewürzen nicht gespart habe...

E-hemaliger PNutzAer (#542872)


In D ist es nicht so leicht, leckere Avocados zu finden. Wenn sie beim Kauf schön weich sind, haben sie bisher eher besser geschmeckt als die harten (aber auch nicht immer...)

e0lamxar


schon zitronensaft an der avocado probiert? ich glaube, das kann den unterschied machen.

salz, pfeffer, zitrone, (tabasco, frischkäse).

S_carxo


Nein, mit Zitronensaft habe ichs nicht probiert. War eine Hass-Avocado, aber auch schon schön weich. :-)

SecaIrxo


Also die veganen Aufstriche im Gläschen von Alnatura sind alle bislang der Megahammer! Ich hatte Toskana, Kräuter und dieses Curry-Mango-Papaya-Zeugs.

Aus REWE hatte ich Paprika-Cashew, hatte aber so eine ölige Konsistenz und war nicht so cremig wie das von Alnatura. Klar, es sind Cashews drin, aber eine glatte Masse ohne Cashewbröckchen wäre mir persönlich lieber gewesen. Außerdem hat es nach Erbrochenem gerochen. Geschmeckt hat's ganz okay, würde ich mir aber nicht nochmal kaufen.

Da ich an einem dieser Gläschen locker mal so 1 1/2 – 2 Wochen esse, ist für mich der Preis auch gerechtfertigt – wenn man sich ne Packung Wurst oder Käse mit 10 Scheiben für 2 € kauft, ist die oft mal schneller leer.

Käse esse ich auch noch... Hab mir vor wenigen Tagen die Arla Weidemilch mit 1,5 % Fett gekauft, weil ich die Hersteller der Billigmilch nicht mehr unterstützen will. Habe dann meinen Freund beides mal blind verkosten lassen. Er meinte tatsächlich, dass ihm die Billigmilch besser schmeckt, weil sie einfach mehr Geschmack hat. Die andere sei allerdings auch ganz gut.

Na ja, jedenfalls habe ich dann auf der Packung der teureren Biomilch gelesen, dass sie ohne zusätzliche Aromen sind. Und finde es traurig, dass man dann sowas "Geschmacksverstärkendes" in normale Milch rein macht.

Mensch weiß doch heute gar nicht mehr, was "natürlich" schmeckt, weil uns durch die Industrie unechte Geschmäcker als echt verkauft werden.

Bananen z.B. schmecken in Bio intensiver als normal, aber bei Wassermelone habe ich das Gegenteil erlebt. Die "hochgezüchteten" Billigwassermelonen sind richtig süß und wenn ich eine Biowassermelone esse, merke ich schon, dass der Geschmack nicht so übertrieben ist. Aber wenn die Geschmacksnerven auf was anderes getrimmt sind, fehlt einem irgendwie was.

Und das ist schade. :|N

t(utti5_frutxti


Na ja, jedenfalls habe ich dann auf der Packung der teureren Biomilch gelesen, dass sie ohne zusätzliche Aromen sind. Und finde es traurig, dass man dann sowas "Geschmacksverstärkendes" in normale Milch rein macht.

Ist denn in der anderen Milch tatsächlich Aroma drin?

Mir schmeckt zB Biomilch, insbesondere Weidemilch, besser als andere Milch.

In D ist es nicht so leicht, leckere Avocados zu finden. Wenn sie beim Kauf schön weich sind, haben sie bisher eher besser geschmeckt als die harten (aber auch nicht immer...)

Hm, ich hatte letztens eine 2er Packung Avocados gekauft. Die erste war richtig lecker (mit Salz und Pfeffer), aber die zweite ziemlich geschmacklos und fasrig – das hatte ich bei Avocados bisher noch nie. ":/

RBogferRra"bbixt


Da ich an einem dieser Gläschen locker mal so 1 1/2 – 2 Wochen esse

Wie schaffst du das denn :-o ?

e@lamaxr


vielleicht lag das mit der milch auch am fettgehalt? fett ist ja geschmacksträger :-)

zur hirse gab es letztlich eine [[http://www.wdr5.de/sendungen/gansundgar/hirse100.html gans und gar sendung]]. auf der seite ist das bratlingsrezept in schriftlicher form, in der (als podcast noch nachhörbaren) sendung wurde auch auf andere verwendungsarten eingegangen.

gemüse/obst: ist mir bisher noch nicht aufgefallen, aus unserer biokiste war bisher alles intensiver als aus dem supermarkt. wir wagen uns da öfter mal an was neues und der test fällt eigentlich immer so aus. in der folge gibts immer weniger supermarktgemüse ;-)

evlacmar


achso, avocadohärte: die ganz harten sind doch noch gar nicht reif?

ich hab damals im internet nachgeguckt, woran man das erkennt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH