» »

Chai Latte - für Kinder unbedenklich oder doch eher ein no go?

fFalllinBg sxtar hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum,

ich hoffe das ist im richtigen Unterforum angesiedelt.

Ich habe ne Frage. Ich habe vor einiger Zeit die Chai Latte für mich entdeckt und trinke sie (via Tassimo) ab und an mal sehr gern zu Hause. Natürlich hat irgendwann meine Tochter auch gefragt was das ist und ob sie mal kosten dürfe. Da ja eigentlich "nur" Tee drin ist, durfte sie und was soll ich sagen?! Sie liebt Chai Latte. Gestern hab ich mir nen kalten Vanille Chai geholt, wo Töchterchen den letzten Tropfen ausgeleckt hat und mich dann vorwurfsvoll fragte, warum ich ihr denn nicht übrig gelassen hätte...

Was meint ihr, wie "schädlich" ist dieser Tee für Kinder? Ich möchte aber jetzt bitte keine Vergleiche oder Vorwürfe von wegen "ist ja wie Cola" oder "dann lass sie doch gleich rauchen" (hab ich in anderen Foren gelesen) Ich frage bewusst, weil ich nicht einschätzen kann, wie viel Teein (Koffein) in solch einer Chai Latte ist und wie sich das auf Kinder auswirkt. Ich will ihr auch nicht ständig einen machen, aber wenn ihr den dann auch mit gutem Gewissen geben (oder halt auch nicht)

Vielen Dank für eure Antworten @:)

Antworten
foalli|ng staxr


PS: Meine Tochter ist 4 und ich würde sie z. b. keine Cola trinken lassen!

NDoZrdi8x4


Der Koffeingehalt dürfte ähnlich ausfallen wie bei nem Milchkaffee denn im Prinzip ist das ja nunmal nix anderes als nen Milchkaffee mit Zucker und Gewürzen. Ist jetzt meine persönliche Meinung aber ich würde nem 4jährigen Kind sowas noch nicht geben, einfach wegen der Kombination Zucker und Koffein.

Wenn du deinem Kind Cola oder eben Milchkaffee mit Zucker geben würdest kannst du ihr auch diesen Chai Latte geben aber Gesund ist was anderes. Und selbst wenn, sie sollte das als "Süßigkeit" wie z.B. nem Schokoriegel oder nem Eis begreifen und nicht als Getränk wie nen Glas Wasser oder Tee.

m>elfinxka


Chai Latte ist schwarzer Tee mit Gewürzen, Zucker und Milch. Sowohl aufgrund des hohen Koffeingehalts im schwarzen Tee als auch der enthaltenen Zuckermenge würde ich meinem Kind das Getränk vorenthalten.

S+tel:la8<0


[[http://www.alnatura.de/Alnatura%20Produkte/Produktsuche/Bio-Sweet-Chai-Tee-40g]]

Vielleicht wäre das ne Alternative für euch bzw. deine Tochter? Da ist kein Schwarztee drin. Den hab ich neulich entdeckt, allerdings noch nicht probiert...ich kann dir also leider nicht sagen, wie er schmeckt.

t6uttAi_frxutti


Ich hab hier eine Chai-Mischung, die nur aus Gewürzen besteht. Ein Laden hier bereitet Chai Latte daraus zu, da ist dann nur noch Milch drin. Zuckern kann man selbst, wenn man will.

Schau mal, was im Tassimo Chai so drin ist... ebenso, wenn man sich unterwegs was mitnimmt. Oft wird der Chai Latte auch aus Sirup und Milch zubereitet.

Kinder hab ich keine, würde aber wohl mal am erstgenannten Chai nippen lassen. Alles mit schwarzem Tee, Sirup und/oder Zucker würde weglassen.

Hyina5ta


Den Sweet Chai fand ich :-X Ziemlich wässig und zu wenig intensiv.

Zum Probieren wäre es allerdings eine gute Idee. Wenn du nicht gleich den 20-er Pack holen magst, kannst du auch so eine Probierpackung holen da sind 5 verschiedene Sorten mit je 4 Beuteln drin.

tAuRtti_ufrutxti


Ich hab mir den Schoko-Chai von Alnatura gekauft... wäre evtl. auch was? Der ist auch ohne schwarzem Tee.

S&hojo


Schrecklich lecker ist der. Und man kann dann ja bei der Zubereitung variieren – da kann ab und zu mal Vanillesirup rein statt Honig, und auf jeden Fall einen ordentlichen Schuss Milch. Und wenn Du MIlchschaum hast: prima, einfach obendrauf. Würde ich ausprobieren – Schwarztee für so einen kleinen Knopf finde ich nämlich auch nicht so arg geeignet. Ab und zu mal ganz wenig und mit viel, viel Milch aber auch nicht fürchterlich dramatisch.

doesp1entexs


Ich muss ehrlich sagen, dass ich zwar bei vielen Sachen extrem aufpasse, dafür aber bei ein bisschen Koffein total locker bin.

Ich habe meinen Sohn schon die letzten drei Tropfen von meinem Café Latte trinken lassen und auch den Schaum gegeben, da war er wahrscheinli so 1,5 Jahre oder so. Ich weiß, dass das bei vielen nicht so gut ankommt, aber meine Meinung ist: was soll da schon für Koffein drin sein? kann mir gerne mal jemand ausrechnen, der sich auskennt.. Und auf die Gefahr hin, dass dann gesagt wird, er käme so ja auf den Geschmack: Ist er nicht. Es ist immer noch nur ab und zu (einmal die Woche) und auch nur die paar Tropfen und nun ist er schon 4.

Lange Rede, kurzer Sinn: Mir würde das Koffein nichts ausmachen, wenn mein Sohn mal an dem Getränk nippt. ABER: Zucker ist m.E. eine Seuche! Den fände ich viel schlimmer.

Ich würde mein Kind also weiterhin ab und zu vom Chai Latte nippen lassen, aber nie eine ganze Tasse hinstellen und ich würde auf eine Sorte zurückgreifen, die möglichst wenig Zucker hat.

CYleo Edowards v . Davonpoorxt


Würde ich dem Kind geben. Wenn auch nicht als Getränk im üblichen Sinne sondern als Süßkram einordnen.

Bin aber da bei Koffein in Tee/Kaffee/Cola recht schmerzbefreit, zumindest wäre ich es, wenn ich normale Kinder hätte die sich dafür interessieren würden ;-D

Liegt aber daran, dass ich selbst schon in jungen Jahren Kaffee (mit Milch, sonst hätte es mir natürlich nicht geschmeckt) trinken durfte und mir erschließt sich das Teeverbot gleich zehnmal nicht.

Zucker hat aber für mich in der Flüssigkeitszufuhr nichts zu suchen und lieber würde ich ein Glas Cola geben als den Dauersaftkonsum oder sonstigen Quatsch. Nein, auch nicht 1 zu 10 verdünnt %-| als ob das für die Zähne von Bedeutung wäre...

Nur dass das jetzt nicht falsch verstanden wird, ich weiß selber dass auch in Cola massiv Zucker ist, aber das wird dann eben als Süßigkeit eingestuft. Und die gibt es rationiert.

s/chnPecWke1W9G85


Ich durfte auch schon als Vorschulkind Milchkaffee mit meiner Oma trinken x:) Mit viel Milch dran? Why not?

Natürlich nicht täglich oder pappsüß, aber ab und zu ist es doch toll. Ich hab mich dann immer ganz groß und wichtig gefühlt :-D x:)

MHeHiste_r_G?lanz


Bezogen auf die Kohlenhydrate ist der Chai Latte "halb so schlimm" wie Cola. Hat auf 100ml 5,2g KH. Wenn der Teufel also im Zucker steckt, würde der Milchtee demnach halb so schlimm sein. Ob das in der Summe mit dem Koffeingehalt nun gut oder schlecht für ein Kind ist, mag ich nicht beurteilen. Sicher ist, es gibt sinnvollere Getränke. Aber auch eine Cola ab und an macht das Kind nicht kaputt.

NXordi8x4


Na es ist sicher keine Katastrophe, aber man muss es halt richtig beurteilen und einteilen. Man kann das Zeug eben nicht wie ne Tasse normalen Tee trinken, auch nicht als Erwachsener. Aber gerade bei Kindern sollte man es eher als Süßigkeit werten also quasi "entweder ne Tasse Chai Latte oder ein Eis oder nen Schokoriegel" und nicht "Eis plus Chai Latte".

Find ich jetzt, aber ich hab auch noch keine Kinder. ;-)

ffallin g stxar


Vielen dank für eure Antworten und vorallem auch für die Tipps des koffeinfreien Chai...werde ich in jedem Fall mal probieren.

Da meine Tochter sonst eigentlich überwiegend Wasser oder ungesüssten Tee trinkt und auch stark verdünnte Säfte (aber eher selten), finde ich es bzgl des Zuckers wirklich nicht schlimm, dass sie mal am Chai schlabbert...natürlich auch gesehen als besonderes Highlight. Und vorallem auch MAL! Mir ging es ja wirklich vorallem ums Koffein. Aber die alnatura-Variante werde ich mir in jedem Fall mal zulegen, denn ich finde ja von Tassimo die Variante schon lecker, aber halt auch sehr viel.

Cola bleibt vorerst ein no-go... ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH