» »

Immun gegen Koffein?

T$iefsMterw Himm8exl


Ich habe das Gefühl, dass etwas fehlt, ich nervös bin und unglücklich, wenn ich morgens meine Tasse Kaffee nicht bekomme – aber davon werde ich wieder wach noch sonst was. Die gute, alte Sucht.

Trinke ich abends Kaffee, dann werde ich müde. Das "Problem" hat aber jeder in meiner Familie. ":/

Koffein-Tabletten find ich nicht so pralle – davon bekomme ich Sodbrennen ohne Ende. :(v

GparoIck


Naja mein Kumpel hat als erster Tabletten ausprobiert. Danach ich. Die idee war es wenn wir eine Nacht durchzocken das er halt wachbleibt. Dann haben wir alle das in der einen Nacht mal ausprobiert und ich muss sagen die Tablette hat gewirkt. Wir waren alle wieder normal wach. Jedoch haben wir gesagt wir nehmen die jetzt nicht jedesmal da wir sie ja nicht unbedingt brauchen um wach zu bleiben. Ich habe in der letzen Woche vor der Arbeit mal eine genommen da ich im Bus eingeschlafen bin und das ja nicht auf arbeit passieren soll.

Nur die wirkung sollte hoffentlich nicht abnehmen. Wenn wir nur eine tablette alle 2-3 wochen mal nehmen. Denke ich

AdlexanhdraT


Erstmal hat Koffein nicht bei allen Menschen diese "wachmachende" Wirkung. Bei mir funktioniert das z.B. gar nicht, obwohl ich eher selten Kaffee trinke.

Ich gehöre auch zu denen. Weder Kaffee noch Cola haben eine wachmachende Wirkung. Aber mit Valium bin ich "hallowach". ;-)

Dein Körper braucht den Schlaf d.h. Du solltest ihm diesen auch am WoE geben. Ansonsten machst Du im Beruf eher Fehler, bist Leistungsschwach und mit der Zeit reagiert auch Dein Körper darauf. Schlafen ist wichtig – egal wie kurz das WoE ist. Schlafentzug ist übrigens Folter.

GWaroPck


Ich weis. Aber eine Zeitlang habe ich jeden Tag am Wochenende mittagsschlaf gemacht und das hat das Wochenende so verkürzt das es mir zu kurz war. Ich versuche am Wochenende egal wann ich schlafen gehe auch um 6 uhr wieder Aufzustehen. EInfach aus dem Grund, dass ich, wenn ich erst um 8 oder 10 aufstehe, das Gefühl habe den ganzen Tag verschlafen zu haben. Und wenn ich die Nacht wach bleibe habe ich mehr vom Wochenende finde ich.

Valium hält wach?

Tuiefstwer kHimxmel


Bei so seltenem Konsum glaube ich nicht, dass die Wirkung schnell flöten geht ...

;)

AVlexanWdraxT


Ne, Valium ist ein Beruhigungsmittel. Daher auch dieser hier: ;-)

Ich hab eine paradoxe Wirkung auf das Medi d.h. es wirkt bei mir "umgekehrt".

Es ist ok am WoE früh aufzustehen... aber nicht die Nacht wach bleiben. ;-)

G-arHock


Naja also ich habe die jetzt schon etwas öfter genommen weil ich im Bus sehr oft immer wieder einschlafe. Aber ich denke bisher bleibt die wirkung konstant.

G\aroIck


Naja an diesem we sind wir ja alle auch um spätestens 1 oder 2 schlafen gegangen :) und halt um 6 wieder aufstehen.

T?iefst$er Hi{mmel


Bei Koffeintabs sollte man in der Regel aufpassen ... wie gesagt, ich halte von dem Schrott gar nichts. Aber mir gehts abgesehen von dem mega Reflux auch in Bezug auf Herzrasen usw. nicht besonders gut.

Kaffee kann ich hingegen wirklich viel trinken, davon werde ich immer müde bzw. es beruhigt mich.

Du wirst ja selbst merken, wenn es nicht mehr die Wirkung hat, die es haben sollte – dann leg eine Pause ein.

Übrigens: Wenn du müde bist, hat das seinen Grund. ;-) Besonders nach nur 4-5 Std Schlaf :D

A'lex andraxT


Auf die Dauer wird das wohl nicht gut gehen.... 5-4 Stunden Schlaf sehe ich als zu wenig an. Lass es mal 8 Uhr werden.... man ist leistungsfähiger wenn man genug Schlaf hatte.

Grar_ock


So gesehen ist das natürlich richtig. In der woche schlaf eich so ziemlich genau 7 stunden pro nacht. Am Wochenende mache ich meistens Frühstück für meinen Vater und mich. das es so um 8 fertig ist. Aber meistens bin ich weil ich in der woche ja auch um 6 aufstehe schon wach. Slebst wenn ich um 8 ins bett gehen würde ich würde früh wach sein und im bett liegen ich habe das einmal gemacht und war dann ab 3:30 ungefähr wach und konnte nicht mehr schlafen.

KWyttxa


Aber man fühlt sich doch hundeelend, wenn man nur mit Gewalt wach bleibt, durch Kaffee oder sonstwas. Da haste doch dann auch keinen Genuß von den Wachnächten am WE.

G2arocxk


Vorletzes We war der einzige Moment wo ich echt so das gefühl hatte. Die Erste nacht haben wir das erste mal Tabletten genommen in der zweiten nacht waren mein brude rund ich bei einem anderen Kumpel. Dort hatten wir alleridngs keine tabletten und waren aber die ganze nacht wach. Irgendwann um 6 uhr morgens war ich dann so müde das es überhaupt nicht mehr ging und dann bin ich schlafen gegangen. Nach vier stunden war ich wach und konnte nicht schlafen. Aus irgendeinem Grund. Da war ich mehr als 48 stunden wach und dann kann ich nach 4 stunden nicht mehr schlafen :(

A/lexa6ndr9aT


Ich hoffe, Deine Schreibfehler haben als Ursache Dein Handy oder die Tastatur und nicht Deine Müdigkeit.

G#aroxck


Jap. Sorry, meine Rechtschreibung ist nicht die beste. Genauso wenig wie Kommasetzung ;-D man hat uns das in Deutsch damals die ganze zeit über mit diktiert. Deswegen habe ich keine Ahnung wie man vernünftig Kommas setzt. Ich lerne das gerade hier auf Arbeit. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH