» »

Pralinen selber machen

S4kar^abae!usx94


mnef, das klingt schon so, als würde ich das niemals nachmachen wollen. ;-D

Dieser letzte Schritt hört sich nicht so an, als würde das funktionieren. ;-D Ich hab mir heute in der Buchhandlung auch ein paar Bücher angeschaut und so obskure kleine Silikonförmchen (einzeln). Was für ein Geraffel. :-X

Vielleicht würde es ja helfen, wenn man die gerollten Kugeln kurz in den Gefrierschrank tut? Das macht doch Sally bei der Tortenwelt auch so... ":/ Also, wenn was weiches (Fettbasis) mit geschmolzener Schokolade überzogen wird, z. B. die Bounty und Snickers. So könnte ich mir das eigentlich gut vorstellen...

m}nef


So könnte ich mir das eigentlich gut vorstellen...

Ja ich auch. Habs auch so gemacht, aber trotzdem nicht hinbekommen. Vielleicht zu kurz gefroren :-/

SQkarabvaesus994


Okay... das ist seltsam. ":/

Sally sagt ja immer was von 2-4 Stunden, glaube ich, also muss es wohl schon richtig durchgefroren sein. Aus dem Kühlschrank schmecken Trüffel ja auch besonders gut, die Kälte tut der Masse also vermutlich nichts. Und mit der geschmolzenen Schokolade muss man dann sehr schnell sein... und die erst abkühlen lassen, nicht heiß. Sonst ist es ja klar, dass die "Praline" sofort weg ist, so fettig wie die Masse ist. Butter schmilzt ja auch sofort weg. Und die Trüffel sind ja von außen auch meist nicht richtig glatt, also kann die Schokolade eigentlich auch schon abgekühlt sein, hauptsache ist dann noch rund hinterher... :-p Man kann ja z. B. Kokos drauf streuen, wenns zu hässlich aussieht (bei lauwarmer Schokolade).

K`ad4hidyxa


Um diese Schokoladen-Umhüllungssache zu vermeiden, kann man die Pralinen auch direkt in Kakaopulver oder Kokosraspeln wälzen. Dann muss man sie nur in Pralinenförmchen aufbewahren, damit sie nicht zusammen kleben:

[[http://files.rakuten.de/e0156d04b348c6f29536e9e66fd22b37/images/910799731_523978.jpg]]

Sdkarabazeus94


Das ist an sich eine gute Idee, Kadhidya, aber macht das nicht geschmacklich einen Abbruch? ":/

Ich glaube dass die besser schmecken, wenn die festere Schokolade um die weiche Füllung drum herum ist... sonst hat man doch nur... Matsch im Mund. :-X

Kradhixdya


Nö. Wird natürlich im Kühlschrank aufbewahrt.

Ich finde es aber auch mit Schokolade drumrum leckerer, ist nur bei weißer Schokolade sehr nervig beim Schmelzen.

S2kara$b<aePus9x4


Ich mag weiße Schokolade gar nicht sooo gerne, die finde ich immer so fettig.

Hatte nur mal eine von Rotstern, die war gut. :-D Kannst du da eine empfehlen, die lecker ist? Also die nicht nur nach Fett schmeckt?

jouniBper


Ist weiße Schokolade nicht in erster Linie Kakaobutter, Zucker und eventuell Milchpulver oder so? Das ist ja null Kakao drin. ":/

Mit Schokolade überzogenen Trüffel nicht auf einem Gitter aushärten lassen, die Gitter sind nur dazu da, die stachelige Trüffeloberfläche zu schaffen.

Generell werden Pralinen schön, wenn man ihnen genug Zeit zum abtropfen läßt, dann gibt es auch keine hässlichen Füßchen. Dann einfach auf Backpapier oder Silikonmatten komplett festwerden lassen.

Die Krux ist eher gut temperierte Schokolade, dann wird sie schnell fest und glänzt. Nicht temperierte braucht ewig zum festwerden und wird schnell matt.

Weil das ein ziemlich komplexer Vorgang ist hier nur ein [[http://www.theobroma-cacao.de/wissen/rezepte-und-technik/verarbeitungstechniken/temperieren/ Link]].

SLkarabaxeus94


Danke für den Link, der ist echt interessant. :-D

Und ja, genau das ist weiße Schokolade, also ist ja klar, dass sie etwas fettiger ist. Sicher kommt es dann aber drauf an, wie viel Milch- und/oder Joghurtpulver verwendet wird, damit einem nicht nur Fett am Gaumen klebt.

Die "hässlichen Füßchen" machen mir erstmal nix aus. (Aber danke für die Hinweise! Werd ich bedenken. :-D) Plätzchen sehen ja oft auch nicht besser aus. Wichtiger wäre mir dann die gut temperierte Schokolade, damit sie nicht anläuft und ranzig aussieht. Graue Pralinen mag ich dann auch nicht verschenken. :|N

jBunriper


Die Füßchen machen dir nichts aus!?!? :-o

Aber... aber... wie sieht das denn aus? Perfekte Schokolade, und dann einen Rock unten 'rum... ;-D

Die maximalen Temperaturen für die temperierte Schokolade sind 34,5°C für dunkle Schokolade, 32,5°C für Milchschokolade und 31,5°C für weiße Schokolade.

Das ist die wichtigste Info, wenn die Schokolade nie wärmer wird bleibt sie im 'Temper' und alles ist gut.

S]kara8baeusx94


Na die Füßchen kann ich doch... abknabbern? Vorm Verschenken? :-X ]:D

Puh... stell ich mir echt schwierig vor. Ich benutz ja oft ein Thermometer beim Milch erwärmen und weiß daher, wie schnell die Temperatur von 34 auf 35° springen kann. ":/

j;unipQer


Dafür gibt es ja verschieden Techniken. Am einfachsten ist es nur einen Teil der Schokolade zu Schmelzen und den Rest dann kleingehakt oder als Pelltes dazuzugeben. Dabei nicht weitererhitzen.

Bh.LanKgjloxs


Bei Aldi gibt's gerade so Silikonformen für Pralinen, die hab ich mal gekauft, aber bin gerade noch ratlos bzgl der Nutzung. Welchem Likör nehmt ihr? Eigentlich will ich aber lieber alkoholfrei...

avanti

War eben deswegen bei Aldi. Die haben derzeit zwar Silikonformen da, aber keine für Pralinen. :-(

S_karaYbaeubs94


Ich werde es mir heute mal besonders einfach machen (so lange ich noch keine Formen und Hohlkörper habe) und mich an Marzipan Pralinen versuchen. :-q Da kann ich auch das temperieren gut üben.

Habt ihr schon was ganz besonders leckeres ausprobiert womit man die Marzipan Rohmasse mischen kann? Außer das übliche wie Alkohol und Rosenwasser?

Ich stelle mir Lavendelblüten oder Kokos sehr lecker vor. :-D

D{.oriCs L.


Ich misch mich mal ein , von Pralinen machen habe ich ja keine Ahnung ,

Wie wäre eine Mischung Marzipan Aprikosengelee ,oder Marzipan, Orangengelee ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH