» »

5:2 Diät, Erfahrungen, Motivationen, Mitstreiter

G4i(bbTsY'Abxby


Hei!

tosouly, ich schließ mich dir gern an! Finde das top und bin wie du der Meinung, dass das eine Supersache ist. Möchte so etwa 3 kg abnehmen auf diese Weise (70,9 kg jetzt und will auf 67/68 kg, trage 38 und will ein bisschen mehr Spielraum, um mich wohl zu fühlen - wie du.)

@:) *:)

GGibb)s'Ambby


Lass dich nicht von ein paar Oberschlauen beirren, die haben gar nix verstanden. ]:D

tPos=omuly


@ izzy

Es läuft ganz gut, ich esse an den normalen Tagen sogar etwas weniger. Kein Heißhunger oder Nachholbedarf.. Nach dem Fastentag wiege ich mich immer, aktuell bin ich bei 60,4 Kilo. Insgesamt fallen mir viele positive Sachen auf! Ich fühle mich besser, nehme sehr gleichmäßig ab ohne mich damit zu belasten, ob ich auch nichts falsches gegessen habe.. Mein Mann findet mich schon etwas schlanker im Gesicht und ich finde meine Beine insgesamt straffer.

Ich empfehle es uneingeschränkt! :)=

Ich hab mir heute auch 2 Lebkuchen gegönnt.. War auch mal schön aber meine Lust auf Zucker oder auch Kohlenhydrate ist wirklich weniger geworden! Kannst es ja mal ausprobieren, wenn du einen guten Tag hast!

Das einzige, was mir wirklich Probleme macht, ist am Fastentag unüberlegt etwas in den Mund stecken. Meine Tochter hat ihre Banane mit mir geteilt x:) und ich hab auch gar nicht daran gedacht... Nach einem Stück hatte ich plötzlich wirklich Hunger! Hab dann auch was gegessen, will mich ja nicht quälen aber das hat mich schon bisschen geärgert.

;-)

tkosno3uly


Der JoJo-Effekt entsteht durch längere Hungerperioden. Nicht durch kurzes Fasten. Das ist eine Ernährungsmethode, die in der Medizin angewendet wird und auch nicht fremd für den Körper ist. Selbst für viele Tiere ist ein Fastentag gesund!

G@ibbs'AHbby


Huhu!

Hast du mich gesehen? *:)

tgoso'ulxy


Ja! @:)

Bist du denn schon dabei?

G6ibbs')Abby


Nein, ich fang erst damit an. Bin heute schon dabei. :)z

i5ch xx 2


Da du anscheinend Erfolg verbuchen kannst, scheint es ja zu passen. Vom Bauchgefühl würde ich allerdings sagen, dass du an den 5 normalen Tagen deutlich zu viel isst.

Ich schätze, du liegst an den normalen Tagen eher bei 1300-1500 kcal. Ich zB. bin deutlich übergewichtig und sollte an den normalen Tagen gerade mal ca. 2000 kcal essen. Dann kannst du, die nur 2-3kg abnehmen will/muss, nicht genau so viele kcal essen dürfen..

Du kannst dir deinen Bedarf [[http://thefastdiet.co.uk/how-many-calories-on-a-non-fast-day/ auf dieser Seite]] rechts ausrechnen.. bei Bewegung klickst du "Sedentary" an.. dann bekommst du deinen BMR (Grundumsatz) und TDEE (Gesamtumsatz) angezeigt und du solltest ungefähr mittig davon liegen. Und nie über längere Zeit den BMR unterschreiten.

Was auch möglich ist ist, dass du an den Fastentagen weniger als die erlaubten 500kcal zu dir nimmst, falls du an den 5 normalen Tagen mehrfach zu viel gegessen hast. Das Ergebnis am Ende der Woche sollte stimmen um abzunehmen, da zählt nicht jeder einzelne Tag ums verrecken genau..

Ideal wäre an den Fastentagen die 500kcal in einer Mahlzeit (abends) zu sich zu nehmen. Außerdem so wenig Kohlenhydrate wie möglich zu essen. Je eiweißreicher, um so besser.

Sportliche Aktivitäten an den Fastentagen dürfen übrigens nicht extra verzehrt werden. Egal ob du den ganzen Tag auf der Couch liegst oder einen Marathon läufst. Maximal 500kcal am Fastentag. Und wichtig: Trinken, trinken, trinken.. mind. 2-3 Liter Wasser / ungesüßten Tee.

Dann merkt man schon nach wenigen Tagen, dass einem das Fasten echt gut tut, der Körper dankt es einem.. :)^ :)z

Ipzzy3x1


klingt cool! Ich mach das sobald ich mal etwas Luft hab. Bin beruflich sehr eingespannt und kann momentan nur "Schadensbegrenzung" betreiben, ]:D , nein im Ernst, ich kann froh sein wenn ich mein jetziges Gewicht halte.

Aber danach geh ich das systematisch an.

Danke auch an ichx2 für den Link :)^ :)z @:)

i(ch x x2


Gerade wenn man Stress hat und viel arbeitet, sind die Fastentage am einfachsten, weil durch die viele Arbeit und dem Stress die Zeit so schnell an einem vorbei zieht, dass man gar nicht merkt, dass man hunger hat. Schwups ist abends und Essenszeit.. :-q :)^

c6la@ir5et


wenn mein Sohn Nudeln, Eierkuchen, Milchreis oder sonstwas haben möchte, dann koch ich das! Und zwar nur das! Ich möchte mir nicht separat etwas anderes machen, ich möchte auch nicht meine gesamte Familie auf Diät setzen, möchte auch nicht auf Kohlenhydrate verzichten, ect.

Aber warum gewöhnst du deine Kinder an eine stark kohlenhydratlastige Ernährung, wo du doch selbst merkst, dass es dir nicht gut tut?

Es geht ja nicht darum vollkommen auf KH zu verzichten (denn die genannten Sachen sind schon sehr lecker :-) ). Nur gibt es halt auch andere Gerichte.

t/osoxuly


Wie ist es euch ergangen? Mein heutiger Fastentag war irgendwie sehr hungrig.. :-/

@ ich x 2

Wie kommst du darauf, dass man gerade abends essen sollte? Ich mache das zwar auch so aber habe mal was von vormittags gelesen, dann habe ich aber um 14 Uhr bösen Hunger.. Ich habe das späte Essen eher für schlecht gehalten.

@ clairet

Das tue ich ja gar nicht. Ich verbiete uns nur nicht jeden Spaß und Fehltritt. Mein Sohn isst Pumpernickel mit Kräuterquark zum Frühstück, schneidet mit mir Salat und sät und erntet mit mir eigenes Obst und Gemüse. Unser Mehl und Gries ist aus Dinkel, ich süße mit Agavendicksaft und Stevia. Zudem nehme ich ja nicht zu, ernähre mich also nicht über dem Bedarf.

Manchmal sollte man auch einfach mal alle Fünfe gerade sein lassen und warum muss man ständig alles so überzogen werten? Meine Güte, ja, wir essen auch mal Zucker, Chips, Kuchen.. Meine Ernährung ist trotzdem vorbildlich! Ich schimpfe auch mal mit meinen Kindern, bin aber keine Rabenmutter. Ich flüster meinem Mann wilde Sachen zu und erlebe sie auch, bin aber keine Schlampe.. Ich trinke auch mal was aber habe keine Suchterkrankungen. Gut, Kaffee macht wohl eine Ausnahme.. ;-)

Man muss das doch nicht immer alles so eng und steif sehen. Gerade beim Essen ist das doch blöd.. Ich sitz bei meiner Oma am Geburtstagstisch und bring mir nen Salat mit oder was? Gehe ich mit meinem Liebsten essen um mir ein stilles Wasser mit einer traurigen Zitronenscheibe zu bestellen? Nö! Ich nicht! Das dürfte wohl den meisten Menschen mit einem Leben so gehen.. :)D :p> :)* :-q

tiosoauly


@ Gibbs'Abby

Wie ist dein Tag gelaufen? Gut überstanden? Ich habe mich jetzt immer auf Montag und Donnerstag festgelegt.

Heute hab ich auch nicht genug getrunken... :(v

iacahV x 2


tousouly, das sind Erfahrungswerte in unseren Gruppen.. je später man isst, um so einfacher fällt einem der Fastentag.

Mal ein Beispiel:

Die Leute, die morgens den Fastentag schon (evtl. sogar mit Kohlenhydraten) mit Frühstück beginnen, haben den Tag über meistens mehr Probleme den Tag zu überstehen, als Diejenigen, die gegen 17/18 Uhr essen. Vor allem, wenn sie tagsüber arbeiten sind. Bei Hausfrauen ist es meistens egal.

Und was sollte am abends essen schlecht sein? Eiweißreich ist abends kein Problem. Ich persönlich habe zB. nur Probleme mit Blattsalaten am Abend, dann wird die Nacht schrecklichund der Bauch bläht so sehr auf, dass morgens auf der Waage auch kein Unterschied zu sehen ist.

Aber natürlich darfst du deine 500kcal so verbrauchen, wie du es willst und verträgst. Das waren nur Tipps und Erfahrungswerte meinerseits.

*:) *:) *:)

t"osoJuly


Das ist auch genau meine Erfahrung, gerade bei Kohlenhydraten. Den Blattsalt vertrage ich ganz gut aber die Pilzpfanne von gestern Abend war wohl auch keine gute Idee! Machst du das schon länger oder wo nimmst du all diese Erfahrungen her?

:)=

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH