» »

Wie lange kann man mit 800-900 kcal/Tag auskommen?

A;malmiaxa


Selbst wenn ich ohne diese Essensangelegenheiten und allem leben würde, wäre ich nicht glücklicher als jetzt.

Entweder es wäre gleich oder ich wäre etwas deprimiert, weil ich das nicht mehr machen 'darf'.

Ich könnte hier und jetzt alles ändern, wenn ich will. Ich kann jetzt aufstehen und essen und mich nie wieder schneiden. Wirklich, ich kann es. Aber innerlich wäre alles wohl genauso gleich, nichts besser. Eher schlechter.

Ahmallixaa


@ devilindisguise:

Irgendwie fehlt mir das von innen, dass ich jetzt was ändern möchte. Wie du sagst, selbst der beste Therapeut kann mich nicht ändern.

Es hat aber einen guten Grund, warum ich nicht alles erzählen kann. Für's erste ist es so besser. Wie die Zukunft wird, kann ich ja nicht ahnen. Vielleicht wird es doch irgendwie 'besser', wer weiß.

A2lex*aUndrUaT


Ich könnte hier und jetzt alles ändern, wenn ich will. Ich kann jetzt aufstehen und essen und mich nie wieder schneiden. Wirklich, ich kann es. Aber innerlich wäre alles wohl genauso gleich, nichts besser. Eher schlechter.

Nein, das kannst Du nicht.

Aber Du willst ja auch nichts ändern... Du suchst dauernd neue Ausreden.

A`mkalxiaa


Wenn's anders wäre, würde ich es doch tuen..

TsigeerbaeTndig4erin


Wenn es nicht so schlimm ist was du isst, wie viel, etc pp. Warum erzählst du es nicht einfach dem Therapeuten? Da muss ja zumindest (unbewußt) doch eine Gewisse Angst sein...

Avlexa1nXdraT


Amaliaa... hör auf Dir alles schön zu reden und gestehe Dir endlich ein, dass Du mehr als nur ein Problem hast... und mach endlich den Mund auf bei Deiner Therapeutin.

A7malixaa


Warum sollte ich es der Therapeutin erzählen? Wir reden darüber nicht und wenn ich sie darauf anspreche, ist es doch klar, dass sie denkt, irgendwas ist los.

S8evenx.bof.Nxine


Warum sollte ich es der Therapeutin erzählen?

Weil es das ist, weswegen Du eigentlich dort hin gehst?

Ich könnte hier und jetzt alles ändern, wenn ich will. Ich kann jetzt aufstehen und essen und mich nie wieder schneiden. Wirklich, ich kann es.

Das wäre ein guter Einstieg für Deine nächste Sitzung.

A_maltixaa


Ich gehe wegen SvV hin, nicht wegen das. Und das auch nicht wirklich freiwillig, da ich ja nichts daran ändern möchte.

Warum sollte ich ihr also sagen, dass ich es ändern kann?

s3chne.cke19x85


Selbstbeschiss.

f^lo3werxli


Dann beweis es dir doch, dass du es kannst. Achso, ich vergaß, du willst ja nicht %:| .

AFmalxiaa


Genau.

A0lexvand4rxaT


Wenn Du eh nichts ändern willst... was hast Du als Antworten zu Deinem Thema erwartet? Tips wie man sich mittels zuwenig Essen ins Grab bringt? :|N

A#malDiaa


Nein, auch nicht (ich nehme mal stark an, das wäre sowieso nicht hier erlaubt).

D;oc SOchüxller


Ich mache hier erst mal zu.

@ Amaliaa

Man kann über Selbstverletzungen und ein gestörtes Essverhalten sehr gut bei uns diskutieren, allerdings ist dazu Voraussetzung, dass auch ein Wunsch besteht, sein Verhalten zu ändern. Ohne einen solchen deutlich erkennbaren Wunsch kommt jede Diskussion der Verharmlosung eines gesundheitlich problematischen Verhaltens gleich, und das ist bei uns aus gutem Grund [[http://www.med1.de/Hilfe/Regeln/#Medizinisch.bedenklich nicht erlaubt.]]

Sagen Sie mir Bescheid, wenn Sie diese grundsätzliche Bedingung akzeptieren möchten und in Zukunft berücksichtigen werden, dann gebe ich diesen Faden wieder frei.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH