» »

Gesunde Mahlzeiten

Aselixxir


ja klar, sage ich doch auch.

leitungswasser ist sogar besser kontrolliert, weil das kurz vor der verteilung gemacht wird, währen tafelwasser nur an der quelle, was also bis es in der flasche kommt passiert, interessiert niemand.

mineralwasser wird noch vor der abfüllung wieder getestet, muss die angabe der quelle auf der flasche haben, und bestimmte mengen an bestimmte mineralien enthalten, aber so einen riesenunterschied zu leitungswasser ist auch da nicht gegeben.

also, ausser wegen den geschmack, macht mineralwasser hauptsächlich sinn, wenn man z.b. eine natriumarme diät führen will oder muss, oder wenn das leitungswasser sehr hart ist, also eher wenn man mit bestimmte mineralien vorsichtig sein muss, es ist nicht so das mineralwasser automatisch gesunder ist, weil mehr mineralien enthalten sind.

das denken aber vielen...

Ageli@xir


teil vergessen...

mineralwasser wird direkt an der quelle kontrolliert und abgefüllt, oder wieder kontrolliert vor der abfüllung...

jxuni4per


Ich wollte dir auch gar nicht widersprechen. Ich glaube, ich fand einfach das Wort Kläranlage in dem Zusammenhang leicht unappetitlich. ;-D

AOelHixixr


jaa, verständlich... ;-D

das war glaube ich sogar das wasser von den bekannten colagetränkhersteller, aber ich will niemand verleumden, nur, der geschmack würde passen... :-@

A2eliHxxir


acsho, das ist ein schnuller, ich meinte eher das dir zum kot**n schmeckt... ":/

Aoezlix_ir


ich kann net schreiben, heute...

das DIE MIR zum k...

jVuniPper


Das habe ich echt nie verstanden... Tafelwasser von Coca Cola.

Wasser ist schon was tolles.

Um tatsächlich was zum Thema zu sagen, ich halte es mit Udo Pollmer: Eßt endlich normal.

Esst was ihr vertragt und was euch glücklich macht, essen soll nicht krank machen. Essen soll kein Leiden bedeuten, Augen auf bei tierischen Produkten. Aber Sonne tut auch Brokkoli und Tomaten gut. Früchte haben Saison. Es gibt nicht immer alles.

Guten Hunger.

Ach so: mal hungrig sein ist auch nichts schlechtes. Und sich dann wirklich freuen, wenn man etwas gutes essen kann. Ob das ein Grünkohl-Shake ist oder ein Brötchen mit Butter sei jedem selbst überlassen.

A6elix@ixr


vollster zustimmung!!! :)^

M%ateubsch~en17x91


Hallo,

ihr habt echt super Tipps. Vor allem die Ideen mit den Tees finde ich super. Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

Wird mich jetzt mal ein bisschen durch die Tipps probieren und dann nochmal berichten.

LG

DmieKruxemi


Ich finde, du isst zu viel Fleisch/Fleischprodukte. Jeden Tag Fleisch, dann vermutlich vom Discounter -sonst könnte man es sich ja kaum leisten- das ist nicht besonders gesund. 1-2 mal pro Woche ist völlig ausreichend.

M~aeusc#hen17x91


Hallo,

viel Fleisch/Fleischprodukte ist schon dabei, aber nein sie sind nicht vom Discounter. Holen unser Fleisch beim Metzger. Habe es von klein auf irgendwie nicht anders gelernt.

Hab einige Teerezepte ausprobiert. Da waren auch einige für mich bei. Super Tipp danke.

Hab auch angefangen, Obst und Gemüse mit aufzunehmen.

Gestern gab es zum Frühstück und Mittag jeweils Cocktailtomaten dabei und zum Abendessen gab es Steak mit gemischtem Salat (Eisbergsalat, Gurken und Tomaten) und zum Nachtisch Obstsalat aus Wassermelone, Trauben und Ananas.

Bin irgendwie leider immer zu faul, das Obst zu schneiden. Sonst würde es das wahrscheinlich viel öfter geben. Aber vom Obstsalat ist noch da.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH